Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 19. Oktober 2017, 11:07:24
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslnge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo Community. Wir haben nach einem Update unserer Forensoftware ein paar technische Probleme. Wir arbeiten aktuell noch daran. Bis dahin steht Euch das Forum aber weiterhin zur Verfügung. Viele Grüße, TheAdmin

Autor Thema: Anerkennung Dienstjahre als Gesellenjahre  (Gelesen 315 mal)

Schmidti1991

  • *
  • Offline Offline
  • Beitrge: 2
Anerkennung Dienstjahre als Gesellenjahre
« am: 05. Oktober 2017, 21:59:02 »

Guten Abend an alle, ich hoffe hier Hilfe zu finden . Ich habe vor meiner Bundeswehrzeit eine Ausbildung zum Maler und Lackierer absolviert und mich dann bei der Marine beworben . Mir wurde damals gesagt wenn man als 11er quasi decksdienst bei der Marine arbeitet kann man sich die Dienstjahre in dem Bereich als gesellenjahre anerkennen lassen bei der Bundeswehr. Da ich jetzt ein Studium im zivilen beginnen möchte brauche ich als Voraussetzung 3 gesellenjahre. Nun meine Frage, wo und wie kann ich mir die Dienstjahre bei der Marine als gesellenjahre anrechnen lassen bzw Wer kann man so ein schreiben ausstellen .
Ich danke euch für eure antworten . MfG schmidt
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beitrge: 13.474
Antw:Anerkennung Dienstjahre als Gesellenjahre
« Antwort #1 am: 06. Oktober 2017, 05:30:30 »

Du hast ein Dienstzeugnis bekommen. Da steht drin, was du gemacht hast.
Das musst du da vorlegen, wo auch immer das verlangt wird (Uni, denke ich). Und die prüfen dann, ob das anerkannt werden kann.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

Schmidti1991

  • *
  • Offline Offline
  • Beitrge: 2
Antw:Anerkennung Dienstjahre als Gesellenjahre
« Antwort #2 am: 06. Oktober 2017, 11:06:35 »

Danke für die schnelle Antwort. Ja im Moment habe ich noch kein dienstzeugnis bekommen, da ich noch im Dienst bin, aber mittlerweile bei der SKB in gotha und hier kann niemand was mit der annerkennung gesellenjahre etwas anfangen . Und in meinem Fall möchte das die Hochschule in Rothenburg haben, da ich in den gehobenen Dienst der Polizei Sachsen möchte und da an der Hochschule das Studium absolvieren muss.
Gespeichert

Andi8111

  • *****
  • Offline Offline
  • Beitrge: 1.015
Antw:Anerkennung Dienstjahre als Gesellenjahre
« Antwort #3 am: 06. Oktober 2017, 11:09:03 »

Wir können trotzdem nicht mehr raten, als dass Sie sich an Ihre personalführende Stelle evtl. den BFD wenden.
Gespeichert
Quod rarum carum!
SanStOffz Arzt
SanStOffz Zahnarzt

Lidius

  • *****
  • Offline Offline
  • Beitrge: 1.979
Antw:Anerkennung Dienstjahre als Gesellenjahre
« Antwort #4 am: 06. Oktober 2017, 11:10:36 »

Ich würde mich an den Berufsförderungsdienst wenden. Die kennen sich noch am ehesten mit sowas aus.
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beitrge: 13.474
Antw:Anerkennung Dienstjahre als Gesellenjahre
« Antwort #5 am: 06. Oktober 2017, 11:11:19 »

Das ist ja auch keine Bundeswehr-Angelegenheit, deshalb kann da auch niemand etwas anfangen.
Ich schrieb ja, dass du dein Dienstzeugnis (du kannst auch ein vorläufiges dafür beantragen) bei DEINEN Stellen einreichen musst. Die Bw erkennt da nichts an. Die Stellen dort müssen bewerten, ob deine Tätigkeit in ihren Augen anerkennenswert ist.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beitrge: 11.612
Antw:Anerkennung Dienstjahre als Gesellenjahre
« Antwort #6 am: 06. Oktober 2017, 11:11:44 »

In welcher Laufbahn mit welcher Tätigkeit hast Du denn bei der Marine gedient?

Wie aber schon gesagt wurde, hier ist BAPers oder BFD nicht zuständig - es geht ja um die Frage der Zulassung zu einem Studiengang.

Daher:

- Uni fragen, welchen Nachweis diese genau benötigen
- Diese Formulierung dann, sofern möglich, im Dienstzeugnis abbilden.
Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de