Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 18. Oktober 2017, 20:29:40
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslnge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo Community. Wir haben nach einem Update unserer Forensoftware ein paar technische Probleme. Wir arbeiten aktuell noch daran. Bis dahin steht Euch das Forum aber weiterhin zur Verfügung. Viele Grüße, TheAdmin

Autor Thema: Bundeswehruniversität Hamburg  (Gelesen 10479 mal)

Lady Aleya X

  • Gast
Bundeswehruniversität Hamburg
« am: 27. Januar 2007, 17:08:36 »

He ho!

Die Universität der Bundeswehr in Hamburg, ist eine der beiden Bundeswehruniversitäten, an denen zukünftige Offiziere der Bundeswehr studieren.

Allgemeines:

Standort: Hamburg
Adresse: Universität der Bundeswehr Hamburg, Holstenhofweg 85,
22043 Hamburg
Internetauftritt: http://www.hsu-hh.de/hsu/index.php

Studienrichtungen:
                               - Betriebswirtschaftslehre
                               - Geschichtswissenschaften
                               - Elektrotechnik
                               - Maschinenbau
                               - Politikwissenschaften
                               - Pädagogik
                               - Rechnergestütze Ingeneurwissenschaften
                               - Volkswirtschaftslehre
                               - Wirtschaftsingeneurwesen

Kurz zur Entstehungsgeschichte der Uni:
1972:    Bundestag entschied sich zu Gründung zweier Bundeswehruniversitäten (München und Hamburg)
1973:   Gründung der Bundeswehruni Hamburg auf Bestreben des damaligen Bundesverteidigungsministers Helmut Schmidt mit 4 Fachbereichen und 9 Studiengängen
2002:    Auch einige zivile Studenten dürfen an der Uni mitstudieren
Vielleicht können die näher involvierten auch noch etwas zu diesem Thema bekannt geben, ansonsten folgt demnächst eine detailliertere Beschreibung.
2003:    wurde die Uni in die Helmut-Schmidt Universität umbenannt

Präsidenten:

Prof. Dr. Thomas Ellwein                1974-1976
Prof. Dr.-Ing. Wäßerling                 1977- 1977
Prof. Dr. Sanmann                        1977- 1984
Prof. Dr. Homuth                          1984- 1991
Prof. Dr. Strunk                            1991- 1998
Dr. jur. Schultz-Gerstein                1998- 2004
Prof. Dr.-Ing. Zeidler                     2004

Vielleicht können die näher involvierten auch noch etwas zu diesem Thema bekannt geben, ansonsten folgt demnächst eine detailliertere Beschreibung.

Gruß Aleya
« Letzte nderung: 27. Januar 2007, 18:18:32 von Lady Aleya X »
Gespeichert

Lady Aleya X

  • Gast
Re: Bundeswehruniversität Hamburg
« Antwort #1 am: 27. Januar 2007, 17:10:02 »

Das Logo der Bundeswehruniversität

Gruß Aleya



EDIT BAZI :   Hab auf besonderen Wunsch das Bild verkleinert
« Letzte nderung: 27. Januar 2007, 18:59:20 von bayern bazi »
Gespeichert

marinewolfi

  • Gast
Re: Bundeswehruniversität Hamburg
« Antwort #2 am: 27. Januar 2007, 17:32:05 »

suppi Beiträge mach weiter so Gruß Wolfi
Gespeichert

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beitrge: 13.553
Re: Bundeswehruniversität Hamburg
« Antwort #3 am: 27. Januar 2007, 17:34:44 »

Ist dieses hier nicht das neue Logo der Hamburger?

Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann!

Lady Aleya X

  • Gast
Re: Bundeswehruniversität Hamburg
« Antwort #4 am: 27. Januar 2007, 17:41:44 »

Ist dieses hier nicht das neue Logo der Hamburger?


Hm.. auweia ja ich glaube das stimmt. Okay, also korrektur:

Altes Logo der Bundeswehruniversität Hamburg:


und nun

NEUES Logo der Bundeswehruniversität Hamburg:


Gruß Aleya

PS: Danke für den Hinweis!
Gespeichert

Murphy

  • Gast
Re: Bundeswehruniversität Hamburg
« Antwort #5 am: 28. Januar 2007, 12:22:23 »

Modern ist ja schön und gut, aber das alte Logo hat mir besser gefallen... naja, immerhin wird sich ein Büro für Mediendesign eine goldene Nase an diesen Strichen verdient haben.....
Gespeichert

kora

  • *
  • Offline Offline
  • Beitrge: 1
Re: Bundeswehruniversität Hamburg
« Antwort #6 am: 24. Juli 2008, 17:23:24 »

hallo!

ich dachte immer, das in hamburg auch humanmedizin angeboten wird.
ist das falsch?
Gespeichert

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beitrge: 13.553
Re: Bundeswehruniversität Hamburg
« Antwort #7 am: 24. Juli 2008, 18:07:09 »

Hamburg hat mW "nur" vier Fakultäten; Medizin ist nicht dabei.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann!

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beitrge: 9.512
Re: Bundeswehruniversität Hamburg
« Antwort #8 am: 24. Juli 2008, 22:39:13 »

Und was die Logos/Wappen angeht führt die Universität das neue und der Studentenbereich nach wie vor das alte.
Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

Kris-

  • *
  • Offline Offline
  • Beitrge: 8
Re: Bundeswehruniversität Hamburg
« Antwort #9 am: 27. Juni 2009, 06:39:12 »

Ab dem 01.07.09 werde ich in die SanStaffel der Bundeswehruniversität Hamburg versetzt.

Kann mir jemand (falls er vllt. schon mal da war) berichten, wie es dort ist?!
Gespeichert

C_kills

  • **
  • Offline Offline
  • Beitrge: 103
Antw:Bundeswehruniversität Hamburg
« Antwort #10 am: 12. April 2013, 20:27:40 »

Hallo, Ich wollte mich nur einmal erkundigen ob denn jemand weiß wie das mit den Stuben auf dem Campus aussieht. Gibt es dort wirklich Einzelzimmer mit Nasszelle und Gemeinschaftsküche oder ist es eine andere Art der Unterkunft?
Gespeichert

Marc

  • ***
  • Offline Offline
  • Beitrge: 316
Antw:Bundeswehruniversität Hamburg
« Antwort #11 am: 12. April 2013, 22:29:53 »

Schließe mich da gleich mit der Frage an, ob es für Ü25 Jährige überhaupt Unterkünfte gibt?
Gespeichert

Kajo89

  • *
  • Offline Offline
  • Beitrge: 24
Antw:Bundeswehruniversität Hamburg
« Antwort #12 am: 18. April 2013, 20:45:14 »

Es kommt darauf an was man studiert. Je nach Studiumfach ist man in unterschiedlichen Kasernen untergebracht. Die technischen Studenten (MB, ET) sind auf dem Gelände der Universität untergebracht. Alle anderen Studenten verteilen sich auf die Hanseatenkaserne und die Jenfelder Allee.

Je nachdem wo du einquartiert wirst, hast du andere Arten der Unterkünfte. In der Jenfelder Allee hast du nur eine Stube. Küche, Toilette und Bad musst du dir mit den Kameraden teilen. Dafür sind die Stuben hier recht groß. Auf dem Campus und in der Hanseatenkaserne hast du in der Regel eine eigene Toilette auf der Stube. Bad und Küche musst du dir mit den Kameraden teilen.
Gespeichert

Niederbayer

  • Grünschnabel
  • ****
  • Offline Offline
  • Beitrge: 704
Antw:Bundeswehruniversität Hamburg
« Antwort #13 am: 18. April 2013, 22:01:08 »

Ich dachte, alle wohnen am Campus?
Wie soll das in einer normalen Kaserne funktionieren, dass der Partner mal zu Besuch kommt?
Gespeichert

Kajo89

  • *
  • Offline Offline
  • Beitrge: 24
Antw:Bundeswehruniversität Hamburg
« Antwort #14 am: 18. April 2013, 22:22:25 »

Die Hanseatenkaserne als auch der Bereich Jenfelder Allee sind nur 2-3 Minuten von dem eigentlichen Uni-Campus entfernt. Sind aber alles Liegenschaften der Universität. Alle Liegenschaften der Universität sind im Gegensatz zu "normalen" Kasernen keine militärischen Sicherheitsbereiche, d.h. sie sind frei zugänglich für jedermann. Nur wenn man die Liegenschaften mit dem Auto befahren möchte, benötigt man eine Zugangskarte, die man zu Beginn des Studiums bekommt. Es ist also in der Regel unproblematisch, dass man Besuch empfängt.
Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de