Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 15. Dezember 2018, 01:55:39
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Gestern Abend im Fernsehen  (Gelesen 979 mal)

marinewolfi

  • Gast
Gestern Abend im Fernsehen
« am: 03. März 2007, 12:33:47 »

Gestern Abend im Fernsehen war vom NDR gesendet ein schöner Bericht über den Untergang der Blücher.
Unser Kamerad Jens Hilpert der ja mal Weltmeister im Tieftauchen war. Hatte eine Expedition zur Versenkungstelle der Blücher unternommen.
Was sehr schön zu sehen war das auch Profis wenn es um größere Tiefen geht Respekt haben. 
2 mal ging sein Gerät nicht. Sicher konnte er es reparieren. Aber ehrlich ich währe mehr als unsicher geworden wenn das gerät schon an der Oberfläche aussetzt was ist wenn es in 90m die Biege macht?
Es wurde auch die Schwierigkeit mit den verschiedenen Gemischen gut herausgearbeitet . Da hätte man noch mehr zeigen sollen.
Als am Ende vom Film noch vom 2 Mann die 40 Mischung in der Flasche nicht ausreichte und dann schnell an Bord ein neuer Mix gemacht werden mußte war es schon eng. Er mußte da durch das er Trimix geatmet hatte die Austauchzeit auf 25 Min ausdehnen.
Es war schon ein hohes Risiko.
Leider hat man von der Blücher nicht viel gesehen .Ich denke mal das das mit einem Tauchroboter nachgeholt wird.
Lustig war der Sprecher des Fernsehens sprach immer vom Kampfschwimmer Hilpert aus Eckernförde.
 
Auf jeden Fall war es schön Jens mal wieder zu sehen . Ich hoffe das er noch mehr Expeditionen macht. Wenn es auch wie dieses mal nicht so Optimal verlief wie er sich das vorstellte.
Wolfi 
 
 
 
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de