Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 29. September 2021, 03:20:17
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: General Schneiderhan und Verteidigungsminister Jung verabschieden Piloten ...  (Gelesen 3442 mal)

Dave

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 362

Jemand die Nachrichten verfolgt?

Also ich war heute Live dabei, durfte dem Verteidungsminister, dem Generalinspekteur der Bundeswehr, General Schneiderhan, dem Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Stieglitz, Jürgen Trittin (B`90 / Grüne) und Peter-Harry Carstensen (Ministerpräsident Schleswig-Holstein) die Hand schütteln.

Muss euch sagen, dass die sechs Tornados, die nun Richtung Sardinien unterwegs sind und in einigen Tagen in Marzar-e-Sharif eintreffen, doch ein beeindruckendes Bild abgaben. Stand ja nun mal fast direkt daneben.

Doch irgendwie war auch komische plötzlich Kameraden in ein fremdes Land fliegen zu sehen, die man vom alltäglichen Umgang her kennt. Gott möge sie beschützen und heil zurück auf den Fliegerhorst bringen.

Wie steht ihr nun dazu?
Moderator informieren   Gespeichert

Lady Aleya X

  • Gast

He ho!

Passt glaube ich eher in aktuelles oder?
Nunja.. wie soll man dazu stehen. Auf der einen Seite sind es Soldaten, die sich darüber im klaren waren das sie auch ins Ausland müssen. Auf der anderen Seite fragt man sich auch, was sind die Reaktionen die darauf folgen werden und kommen sie alle heil zurück, usw. So geht es mir zumindest ;)

Gruß Aleya
Moderator informieren   Gespeichert

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.220

@ Dave
Hmmm. Das war sicher sehr beeindruckend für Dich; kann ich gut nachvollziehen.

Was den Gedanken an die Kameraden angeht, da sind wir hier sicher alle einer Meinung: Wir wünschen ihnen viel Glück und eine gesunde Heimkehr!
Dabei sollten wir natürlich die Angehörigen nicht vergessen, für die ein solcher Abschied noch schwerer ist. In einer Situation wie dieser nützt es nicht viel, wenn man grundsätzlich weiß, dass ein Einsatz irgendwann einmal kommen kann.
Über die juristischen Aspekte des Einsatzes haben wir hier im Forum auch schon diskutiert, ebenso über die Versetzung eines Offiziers, der diesen Tornado-Einsatz nicht mit seinem Gewissen vereinbaren kann.
Wie das Verfassungsgericht über den Einsatz entscheiden wird, ist noch offen. Nach dem abschlägig beschiedenen Eilantrag glaube ich, dass das Gericht ihn als verfassungskonform einstufen wird (mit Auflagen für künftige Vorhaben). Ich bin davon überzeugt, dass Karlsruhe die Tornados sonst nicht hätte abheben lassen; - allein schon im Interesse der Soldaten. Auf jeden Fall ist mit einem Urteil wohl unmittelbar vor dem möglichen ersten Einsatz zu rechnen.     
Moderator informieren   Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 17 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann!

Dennis812

  • Aesculap-Jünger
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.904

...Richtung Afghanistan: http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID6579432_REF1_NAV_BAB,00.html

Meinungen,Eindrücke etc. bitte hierher!

@admins: Bitte Reihenfolge der Beiträge ändern - nicht weil meiner schöner ist - sondern weil es dann besser passt und mit dem "Aktuelles - Kodex" eher einhergeht  ;)
« Letzte Änderung: 03. April 2007, 08:04:43 von Dennis812 »
Moderator informieren   Gespeichert
AGA: 6./SanRgt 22 - Stamm: SanZ Kerpen - OGefr d.R.

Bundeswehrforum.de - Seit 12 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.
 

© 2002 - 2021 Bundeswehrforum.de