Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 21. Mai 2024, 09:42:52
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

AUS AKTUELLEM ANLASS:

in letzte Zeit häufen sich in  Beitragen einige identifizierbaren Daten:

 Standorte, Dienstposten, Dienstpostennummern und detailierten Beschreibungen welche angegeben werden

Denkt bitte an OPSec - und veröffentlicht nur das was allgemein ist - wir werden dies in nächster Zeit besser im Auge behalten und gegebenenfalls auch löschen

Autor Thema: Ausgehuniform der GEBIRGSJÄGER  (Gelesen 29935 mal)

MTK

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Ausgehuniform der GEBIRGSJÄGER
« am: 27. Mai 2007, 20:21:29 »

gruß euch,

ich bin ab 01.07. Gebirgsjäger und freu mich schon auf meinen kampfanzug und vor allem die uniform. allerdings hat mich mein geschichtslehrer vor kurzem mal geschockt, als er sich über die uniformen der gebirgsjäger lustig machte, weil die hosen angeblich wie knickerbocker aussehen würden. Naja, ich ins netz und mal gegoogelt... mal im ernst,
wirklich ehrenvoll sehn die ja nich aus. geschmackssache eventuell, aber mir gefällts nich.
Ich hab gehört, dass nur die erste gebirgsjägerbrigade diese uniform zwecks repräsentativer funktion tragen muss.
Ich komm in die 7./GebJgBtl 232 nach Bischofswiesen-Strub. Hab ich da die chance mich auch mal in den zug mit ner SCHICKEN uniform mit BARETT setzen zu können?

schönen dank schon im vorraus

« Letzte Änderung: 29. Mai 2007, 13:53:55 von MTK »
Gespeichert

Timid

  • Deputy chief
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.831
    • Bundeswehrforum.de
Re: Ausgehuniform der GEBIRGSJÄGER
« Antwort #1 am: 27. Mai 2007, 20:51:49 »

Ich hab gehört, dass nur die erste gebirgsjägerbrigade diese uniform zwecks repräsentativer funktion tragen muss.

Stimmt - die Gebirgsjägerbrigade ist mit diesen Uniformen ausgestattet. Dummerweise hat die Bundeswehr davon insgesamt nur noch eine einzige, die damit sämtliche Gebirgsverbände umfasst ;)

Zitat
Ich komm in die 7. GebJgKp 232 nach Bischofswiesen-Strub. Hab ich da die chance mich auch mal in den zug mit ner SCHICKEN uniform mit BERETT setzen zu können?

1. Es heißt 7./GebJgBtl 232 (7. Kompanie des Gebirgsjägerbataillons 232).
2. Es heißt schon seit Jahrhunderten Barett ;)
3. Ehm ... nö? Barett wird ersetzt durch Bergmütze.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 10 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

Fitsch

  • ... mit der Lizenz zum Löschen ...
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.463
Re: Ausgehuniform der GEBIRGSJÄGER
« Antwort #2 am: 27. Mai 2007, 22:59:00 »

1. Sei stolz auf die Bergmütze. Um diese Kopfbedeckung werden wir in der ganzen Welt beneidet (wird in Lourdes zu Höchstpreisen gehandelt)

2. Sei stolz darauf dass Du zu den Jagern kommst (Gruß an den Spieß, der ist voll ok)

3. Die Keil- Steg- oder Skihose wird nur zum GROßEN DIENSTANZUG getragen. D.h. Bergstiefel / Keilhose / Skibluse / Koppel / Bergmütze. Kannst Deinen Geschichtslehrer ja mal zu der Geschichte dieser Hose / Truppengattung befragen. Wirst dann schnell sehen ob er was weiß oder blos nen lockernen Spruch reißen wollte

http://www.bundeswehrforum.de/index.php?option=com_smf&Itemid=10&board=82.0
lies Dich mal hier ein bischen durch und bild Dir Deine eigene Meinung.

Horrido
Fitsch

Ach ja: Kannst bei Gelegenheit Deinem Geschichtslehrer vom mir einen ordentlichen Tritt in seine Eier geben  ;D
Gespeichert
I will mei 1. Gebirgsdivision wiada hong !!!
https://www.kamkreis-gebirgstruppe.de/

wolverine

  • Foren Linksverdreher
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.708
Re: Ausgehuniform der GEBIRGSJÄGER
« Antwort #3 am: 28. Mai 2007, 11:44:34 »

"Ein Edelweis am grauen Hut. Im Herzen frischen, frohen Mut, Kameraden in Schnee und Eis, Soldaten mit dem Edelweis!" ;)
Gespeichert
Bundeswehrforum.de-Seit 20 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann

Gregor01

  • Gast
Re: Ausgehuniform der GEBIRGSJÄGER
« Antwort #4 am: 28. Mai 2007, 15:15:30 »

Barett kannst du vergessen bei den Gebirgsjägern, nur die geile graue Bergmütze. Da du in die 7. kommst, freu dich super netter Spieß, super Gezi Team, besonders Frau P***. Super Zugführer, keine Angst wenn du einem Oberfeldwebel HXXXXbegegnest, steht da wie ein Schrank is aber auch super freundlich


Wie so oft - auch nett gemeint sind Klarnamen unzulässig - Dennis

und wenn schon editieren - dann alles - BAZI ;D ;D ;D
« Letzte Änderung: 28. Mai 2007, 16:41:21 von bayern bazi »
Gespeichert

Gregor01

  • Gast
Re: Ausgehuniform der GEBIRGSJÄGER
« Antwort #5 am: 28. Mai 2007, 16:31:07 »

Sorry Dennis wird nicht wieder vorkommen
Gespeichert

Fitsch

  • ... mit der Lizenz zum Löschen ...
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.463
Re: Ausgehuniform der GEBIRGSJÄGER
« Antwort #6 am: 28. Mai 2007, 17:15:01 »

@ Gregor01 wann hast Du dort Deine AGA verbracht. Und in welchem Zug.

Horrido

Ach ja:
Wenn Sturm uns bedroht aus dem Norden, wenn Heimweh im Herzen uns brennt,
wir sind Kameraden geworden, nicht Tod und Verderben uns trennt.

Wir Jager wir wissen zu kämpfen, für uns ist das Leben nur ein Spiel,
wir kämpfen auf Tod und Verderben, die Winde, sie singen unser Lied.

Auf einem Jagergrab, da blühen keine Rosen,
auf einem Jagergrab da blüht das Edelweiß.
Der einzge Schmuck für uns das sind die weißen Sterne,
und heiße Tränen die ein kleines Maderl weint
Gespeichert
I will mei 1. Gebirgsdivision wiada hong !!!
https://www.kamkreis-gebirgstruppe.de/

Gregor01

  • Gast
Re: Ausgehuniform der GEBIRGSJÄGER
« Antwort #7 am: 28. Mai 2007, 20:26:31 »

Letztes Jahr im Juli war im 3 Zug der 7./232

Wann warst du da?
Gespeichert

Fitsch

  • ... mit der Lizenz zum Löschen ...
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.463
Re: Ausgehuniform der GEBIRGSJÄGER
« Antwort #8 am: 28. Mai 2007, 22:17:16 »

- 2. Quartal 05 im zwoten Zug unter HptFw. d.R. Herb***.
An dieser Stelle einen schönen Gruß und S U B A !!!

- 1. Quartal 06 im vierten Zug unter OFw Ha**.

War aber dort als Wehrübender Reservist. (Falls mich jemand wiedererkennt, 10 - 9 - 8 - 7  -  auf die Stuben wegtreten ....)   ;D
Gespeichert
I will mei 1. Gebirgsdivision wiada hong !!!
https://www.kamkreis-gebirgstruppe.de/

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.665
Re: Ausgehuniform der GEBIRGSJÄGER
« Antwort #9 am: 29. Mai 2007, 09:08:48 »

Die Geschichte der Keilhose ist in der Tat eine solche, wie sie einer Eliteeinheit würdig ist:

Wir schreiben das Jahr 1940. Fast ganz Norwegen ist von der Wehrmacht besetzt. Ganz Norwegen? Nein. Ein kleines verträumtes Städtchen namens Narvik ist noch in der Hand der perfiden Briten. Die Kriegsmarine schippert eine Handvoll Gebirgsjäger hin, um die Sache zu bereinigen. Dummerweise hatte der Käp´tn des anlandenen Zerstörers eine leichte Sehschwäche und setzte die Kiste auf Grund, so daß die Jager etliche Meter durch´s Hafenbecken waten mussten. Das gab nasse Hosen. Und das ist bei arktischen Temperaturen wie in Narvik gaaaar nicht gut. Der Führer vor Ort erkannte die missliche Lage und befahl: trockene Hosen müssen her! Wie das Schicksal es wollte kam den Jagern Fortuna zu Hilfe, und zwar in Gestalt eines amerikanischen Frachtschiffes, das es gerade noch bei Kriegsausbruch in diesen norwegischen Hafen geschafft hatte und eine Ladung für den Export bestimmter Beinkleider der Philadelphia Traditional German Knickerbocker Co. transportierte. Beherzt enterten die Jager das Schiff und waren in Kürze in die feinen Beinkleider gewandet. Trocken und guten Mutes marschierten sie nun Richtung Feind. Bei den wartetenden Briten brach nun ob dieses Anblickes ein gänzlich unfeines Gelächter aus. Sie wagten es die Jäger zu verhöhnen, und diese packte der heilige Zorn. Wie der Furor Teutonicus kamen sie über den ungehobelten Gegner und jagten sie ins Meer. Der Rest ist Geschichte.


Seit diesem Tage haben sich zwei Dinge geändert: deutsche Gebirgsjäger tragen knickerbockerähnliche Beinkleider als Erinnerung an ihren großartigen Sieg, und die Briten haben daraus gelernt und sich so explizit gute Manieren zugelegt, daß es schon sprichwörtlich wurde  ;)
Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 20 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.218
Re: Ausgehuniform der GEBIRGSJÄGER
« Antwort #10 am: 29. Mai 2007, 09:27:51 »

Endlich wird das mal "vernünftig" erklärt. Schlammi, wir danken Dir  ;D!
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 17 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann!

MTK

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Ausgehuniform der GEBIRGSJÄGER
« Antwort #11 am: 29. Mai 2007, 14:02:51 »

Na super,

viele gute antworten, aber leider nich das was ich gerne gehört hätte.:'(
da ihr aber alle so begeistert seit von diesen hosen und der skibluse, hoff ich einfach mal, dass das vielleicht doch nich so schlecht aussieht wie's mir auf den abbildungen aus'm netz erscheint und wenn doch, dass man sich recht schnell dran gewöhnt.
naja, wenigstens mein opa wird neidisch sein auf diesen fummel...
« Letzte Änderung: 29. Mai 2007, 14:04:44 von MTK »
Gespeichert

Timid

  • Deputy chief
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.831
    • Bundeswehrforum.de
Re: Ausgehuniform der GEBIRGSJÄGER
« Antwort #12 am: 29. Mai 2007, 14:18:05 »

viele gute antworten, aber leider nich das was ich gerne gehört hätte.:'(

Vielleicht kann dich ja Fitschs Aussage mit dem Großen Dienstanzug etwas beruhigen - den hat man äußerst selten an. In meiner Dienstzeit war es insgesamt eigentlich exakt zwei Mal, einmal zum öffentlichen Gelöbnis, und einmal bei der "Generalprobe". Ansonsten wurde immer der Feldanzug und ganz selten der Dienstanzug getragen (der eigentlich sogar noch seltener als der Große Dienstanzug ;D )
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 10 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

Piet

  • Funky Funker
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.162
Re: Ausgehuniform der GEBIRGSJÄGER
« Antwort #13 am: 29. Mai 2007, 14:57:51 »

Man wird außerdem nicht Soldat, um gut auszusehen. Ansonsten wäre die Marine stärkste TSK.
Gespeichert

ehemals 4./FmRgt 920 KASTELLAUN
AK03/ III. Insp. HUS I MÜNSTER

"Ich möchte nachher keinen sehen, der noch Munition hat. Sie hauen den Gurt in einem Feuerstoß raus und gut... FLIEGERALARM! Flieger Rot aus 12!" (Hptm. K, HFlaS)

Fitsch

  • ... mit der Lizenz zum Löschen ...
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.463
Re: Ausgehuniform der GEBIRGSJÄGER
« Antwort #14 am: 29. Mai 2007, 15:10:33 »

Gelächter, schallendes. Wenn ich wie Donald Duck auskucken will lass ich mich Rosi taufen und sauf ne Kiste Weizenbier  ;D

Nix geht über ne Bergmütze. Und ab Portepee kann man sich eine maßanfertigen lassen mit truppengattungstypischer Innenauskleidung und Echtsilberedelweiß  8)
Gespeichert
I will mei 1. Gebirgsdivision wiada hong !!!
https://www.kamkreis-gebirgstruppe.de/
 

© 2002 - 2024 Bundeswehrforum.de