Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 22. Oktober 2018, 05:02:22
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: "Full Metal Jacket", am 1. November auf ARTE  (Gelesen 2050 mal)

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.947
"Full Metal Jacket", am 1. November auf ARTE
« am: 24. Oktober 2007, 21:21:25 »

Wieder mal im TV: "Full Metal Jacket" von Stanley Kubrick; am 1. November ab 20.40 Uhr auf ARTE:

http://www.arte.tv/de/woche/244,broadcastingNum=798275,day=6,week=44,year=2007.html

Der US-Spielfilm von 1987 bildet den Auftakt einer Reihe mit Kubrick-Filmen. Sehenswert am Montag, 5. November ab 20.40 Uhr: "Barry Lyndon"!
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann!

Mariner

  • Gast
Re: "Full Metal Jacket", am 1. November auf ARTE
« Antwort #1 am: 24. Oktober 2007, 21:30:56 »

Hallo,

Während der Trainings-Szenen, die im US-Marine Trainingscamp in Parris Island handeln, sieht man die Rekruten auf der Strasse laufen. Die Vorfahrtsschilder sind für Fahrzeuge, die auf der linken Strassenseite fahren und nicht auf der rechten wie in den USA. (Die Szenen wurden von Kubrick in den Bassingbourn Kasernen, Cambridgehire, England aufgenommen.) Der komplette Film wurde in England gedreht. Ebenso die Vietnamszenen. Kubrick lies massenweise Palmen aufstellen. Wenn man genau hinschaut erkannt man manchmal den Atem der Soldaten. In England ist es halt bei weitem nicht so heiss wie in Vietnam. Die Szenen in der Fabrik wurden mitten in London gedreht.

Gunny Hartman ( R. Lee Ermey ) gehörte von 1961 - 1971 dem US Marine Corps an und nahm aktiv am Vietnamkrieg teil. Er hat den Rang eines Gunny Sergeant E 7 und war selbst  Ausbilder: Marine Corps Recruit Depot San Diego, India Company 3rd Recruit Training Battallion 1965-68. 1968 Vietnam: Marine Wing Support Group 17 für 14 Monate.

Kleines Wissen am Rande.

Alles in allem ein sehenswerter Film. Kann man immer wieder sehen.

Gruß Mariner ;)
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2007, 04:35:09 von Mariner »
Gespeichert

Flexscan

  • Master of Desaster
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.542
Re: "Full Metal Jacket", am 1. November auf ARTE
« Antwort #2 am: 24. Oktober 2007, 21:36:27 »

neben Platoon einer der besten Antikriegsfilme. Auf jedenfall sehenswert.
Gespeichert
MkG Flex
Ich bin wirklich kein Zyniker, ich spreche bloß aus Erfahrung
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

Mariner

  • Gast
Re: "Full Metal Jacket", am 1. November auf ARTE
« Antwort #3 am: 24. Oktober 2007, 21:41:36 »

Hallo,

Platoon wurde von Oliver Stone gedreht.

Auch er war aktiver Kriegsteilnehmer in Vietnam und verarbeitete seine eigenen Erlebnisse in dem Film.

Gruß Mariner ;)
Gespeichert

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.947
Re: "Full Metal Jacket", am 1. November auf ARTE
« Antwort #4 am: 24. Oktober 2007, 22:08:10 »

Platoon habe ich mir am Samstag angesehen (lief auf Kabel1). Der Film macht den Irrsinn des Vietnam-Krieges wirklich deutlich; er schlug mir wieder mächtig aufs Gemüt.
Charlie Sheen als Engel zwischen Verrückten, - damit habe ich meine Schwierigkeiten. Ich hätte mir eine andere Besetzung vorstellen können.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann!

Mariner

  • Gast
Re: "Full Metal Jacket", am 1. November auf ARTE
« Antwort #5 am: 24. Oktober 2007, 22:14:44 »

Hallo,

ja das wahr, Charlie Sheen ist nicht die Idealbesetzung. Der Film hat auch so einige Fehler aber im großen und ganzen, gut gemacht. Ich hab nen Viet Vet hier wohnen. Habe genug gesehen und gehört. Muss nicht alles haben. Aber das ein anderes Thema.

Gruß Mariner ;)

Gespeichert

Flexscan

  • Master of Desaster
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.542
Re: "Full Metal Jacket", am 1. November auf ARTE
« Antwort #6 am: 24. Oktober 2007, 22:38:39 »

Das ist Sinn und Zweck eines Antikriegsfilmes, das diese abschrecken sollen.

Das die Realität meist anders und noch schrecklicher aussieht (aussehen kann) ist wohl jedem bewusst.
Gespeichert
MkG Flex
Ich bin wirklich kein Zyniker, ich spreche bloß aus Erfahrung
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

Mariner

  • Gast
Re: "Full Metal Jacket", am 1. November auf ARTE
« Antwort #7 am: 25. Oktober 2007, 04:01:04 »

Hallo,

bewusst ja. Sehen möchte ich nicht alles. Nicht wenn es nicht unbedingt not tut.

Gruß Mariner ;)

P.S Den Film gibt es auch auf Bayrisch und ich bin mir fast sicher ich hörte den Bazi da irgendwo dazwischen.. Guck und hör *gg*

http://www.youtube.com/watch?v=CU3XcG26m0w
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2007, 04:09:58 von Mariner »
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de