Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 10. Dezember 2018, 12:24:26
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Betr. SFOR-Einsatz: Urteil um Belagerung von Sarajevo gefallen  (Gelesen 1049 mal)

Dennis812

  • Aesculap-Jünger
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.904

KLICK

Meinungen?
Moderator informieren   Gespeichert
AGA: 6./SanRgt 22 - Stamm: SanZ Kerpen - OGefr d.R.

Bundeswehrforum.de - Seit 12 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 20.943
Re: Betr. SFOR-Einsatz: Urteil um Belagerung von Sarajevo gefallen
« Antwort #1 am: 12. Dezember 2007, 13:06:19 »

Wie eigentlich immer fällt das Urteil des Gerichts sehr moderat aus.

Ich schwanke da immer zwischen Ablehnung (weil das Strafmaß dem Verbrechen nicht angemessen erscheint, zu niedrig) und Einsicht (weil das Tribunal bewusst moderat sanktioniert um nicht als Sieger- und Rachejustiz wahrgenommen zu werden)
Moderator informieren   Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

wolverine

  • Foren Linksverdreher
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.036
Re: Betr. SFOR-Einsatz: Urteil um Belagerung von Sarajevo gefallen
« Antwort #2 am: 12. Dezember 2007, 14:24:17 »

Man muss bei dieser Art der Kriegsfühung immer bedenken, dass hier immer beide Seiten außerhalb der Normen handeln. "Angriff auf Zivilisten" hört sich übel an. Wenn aber Zivilisten an Kampfhandlungen teilnehmen oder vorsätzlich zum Schutz missbraucht werden bzw. sich auch so missbrauchen lassen, sieht die Sache anders aus. Sarajewo ist. m. M. nach nicht so ein eindeutiges Kriegsverbrechen wie Srebrenica.
Zudem hatte ich bei meinen Besuchen in Den Haag immer den Eindruck, dass es sich um einen Gerichtsstand handelt, der bedenklich nahe an der Politik steht. Ein "fairer" Prozess sieht anders aus.
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2007, 14:26:38 von wolverine »
Moderator informieren   Gespeichert
Bundeswehrforum.de-Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de