Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 11. Dezember 2018, 02:54:22
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Afghanistan: Aktionen der Bundeswehr außerhalb des Mandates?  (Gelesen 1811 mal)

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.943

"Skandalbuch"-Autor Achim W. behauptet im neuesten Interview, dass die Bundeswehr mehrmals ihr Mandat in Afghanistan überschritten habe (und "bezichtigt" sich selbst der Teilnahme) und dass auch sonst so einiges im Argen liege:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,527528,00.html


Meinungen, Kommentare, sonstiges?
Moderator informieren   Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

TheAdmin

  • The BIG BOSS
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.758
    • Bundeswehrforum.de
Re: Afghanistan: Aktionen der Bundeswehr außerhalb des Mandates?
« Antwort #1 am: 09. Januar 2008, 18:20:35 »

Klingt alles ein wenig unglaubwürdig. Weder sind Mandatsbereich und deutscher AOR deckungsgleich, noch kann er beurteilen, ob die 2-Dosen-Regelung eingehalten wurde oder hat er jedem der damals fast 2000 Soldaten allabendlich über die Schulter geschaut? Und wenn es in seinem Bereich so war, wieso hat er dann nicht gehandelt? Und wenn Dinge vorgefallen sind, die evtl. gegen ROE oder geltendes Recht verstoßen haben, warum wurde das nicht gemeldet?

Alles in allem sehr fragwürdig.
Moderator informieren   Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.188
Re: Afghanistan: Aktionen der Bundeswehr außerhalb des Mandates?
« Antwort #2 am: 09. Januar 2008, 18:23:35 »

Na ja, gerade das mit der zwei Dosen Regelung ist alles andere als fragwürdig. ;)
Moderator informieren   Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.989
Re: Afghanistan: Aktionen der Bundeswehr außerhalb des Mandates?
« Antwort #3 am: 09. Januar 2008, 18:45:10 »

Es ist wohl so, dass von einigen "Kameraden" das Wissen um Verstöße, falls sie denn überhaupt passiert sind, zurückgehalten wird, weil sich so etwas später gut vermarkten lässt. Die 2-Dosen-Regelung ist mir dabei gar nicht wichtig; dass Achim W. in diesem Punkt mit dem Verständnis vieler Leser/Hörer rechnet ist wahrscheinlich und soll den Wahrheitsgehalt seiner anderen Vorwürfe untermauern.
Warum er aber unrechtmäßige Befehle befolgt hat ohne sie zu hinterfragen und dieses Wissen jetzt öffentlichkeitswirksam ausbreitet, ist doch sehr vordergründig. W. setzt ein Gerücht in Umlauf, muss und kann es kaum beweisen, darf aber darauf hoffen, dass "etwas hängen bleibt", für wahr gehalten wird und die Integrität unserer Soldaten in Zweifel zieht. Dem Verkauf seines Buches ist ein kleiner Skandal sicher sehr förderlich...
« Letzte Änderung: 09. Januar 2008, 18:55:43 von StOPfr »
Moderator informieren   Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann!

Dennis812

  • Aesculap-Jünger
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.904
Re: Afghanistan: Aktionen der Bundeswehr außerhalb des Mandates?
« Antwort #4 am: 09. Januar 2008, 18:50:30 »

Ich fand das Ganze eher albern. Erstens kann ich mir das nicht vorstellen und zweitens ist eine angemahnte nicht eingehaltene 2-Dosen-Regelung imho in einem solchen EInsatz mit solchen Stressfaktor imho etwas an den Haaren herbeigezogen. Gut, es gibt diese Regelung, es darf imho aber bezweifeln werden, ob Soldaten einen schlechteren Dienst nach 3 Dosen tun.....

Und ein ELITE-Soldat, der nach 4 Jahre ausscheidet....ah ja...... ::)
Moderator informieren   Gespeichert
AGA: 6./SanRgt 22 - Stamm: SanZ Kerpen - OGefr d.R.

Bundeswehrforum.de - Seit 12 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

Timid

  • Deputy chief
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.831
    • Bundeswehrforum.de
Re: Afghanistan: Aktionen der Bundeswehr außerhalb des Mandates?
« Antwort #5 am: 10. Januar 2008, 13:24:27 »

es darf imho aber bezweifeln werden, ob Soldaten einen schlechteren Dienst nach 3 Dosen tun.....

Wenn ein Befehl nicht eingehalten wird, dann zeugt das jedenfalls nicht gerade von vorbildlichem Verhalten. Abgesehen davon, dass auch ein Unterschied von 1 Dose im Zweifelsfall schon ausreicht, um jemanden von "noch bedingt einsatzbereit" zu einem "Ausfall" zu machen ...

Zitat
Und ein ELITE-Soldat, der nach 4 Jahre ausscheidet....ah ja...... ::)

Man lese und staune - es ist die Rede davon, dass er 4 Jahre nach dem Einsatz ausgeschieden ist, nicht nach 4 Jahren Dienstzeit ;)
Moderator informieren   Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 10 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.943
Re: Afghanistan: Aktionen der Bundeswehr außerhalb des Mandates?
« Antwort #6 am: 10. Januar 2008, 13:29:39 »

Hierzu vielleicht noch zwei Gedanken:

Zitat
ein ELITE-Soldat ....ah ja......


Zitat
Dem Verkauf seines Buches ist ein kleiner Skandal sicher sehr förderlich...


Erstens ist zu den o.g. Zitaten zu sagen, daß dies des Pudels Kern sein dürfte. Um sein Buch zu verkaufen muss Herr W. zum voll-krass-Elite-Fighter-Insider stilisiert werden, der in einem voll krass heftigen und dreckigen Krieg voll Special-Forces-top-secret-mäßig gefightet hat. Und wo die Wahrheit zu lahm ist, muss sie halt aufgepeppt werden  ;)


Und zweitens kann ich mich dem:

Zitat
Klingt alles ein wenig unglaubwürdig. Weder sind Mandatsbereich und deutscher AOR deckungsgleich, ...Und wenn es in seinem Bereich so war, wieso hat er dann nicht gehandelt? ...

nur voll anschließen.
Moderator informieren   Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

Dennis812

  • Aesculap-Jünger
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.904
Re: Afghanistan: Aktionen der Bundeswehr außerhalb des Mandates?
« Antwort #7 am: 10. Januar 2008, 13:44:26 »

[..]
Zitat
Und ein ELITE-Soldat, der nach 4 Jahre ausscheidet....ah ja...... ::)

Man lese und staune - es ist die Rede davon, dass er 4 Jahre nach dem Einsatz ausgeschieden ist, nicht nach 4 Jahren Dienstzeit ;)
Upps verlesen.. :-\

€:
Es soll nun neue Beweise geben: Quelle
« Letzte Änderung: 10. Januar 2008, 15:00:51 von Dennis812 »
Moderator informieren   Gespeichert
AGA: 6./SanRgt 22 - Stamm: SanZ Kerpen - OGefr d.R.

Bundeswehrforum.de - Seit 12 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de