Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 19. Dezember 2018, 06:43:45
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Antrag auf FW d.R.  (Gelesen 1282 mal)

4.Flarakgrp34

  • Gast
Antrag auf FW d.R.
« am: 17. August 2008, 21:25:57 »

Servus!
Ich bin als HG (Fwdl23) 2002 aus der BW ausgeschieden. Im Oktober 2002 war ich in Appen auf UL (allerdings nur die Kurzversion). Da meine Stammeinheit 2003 aufgelöst wurde, wurde ich nach FLOTTEN VIER Jahren endlich in eine andere Einheit gesteckt. Da ich als Mechaniker und mittlerweile Meister eigentlich als SU bzw FW (vorläufiger DG) zur Wü zuzgezogen werden sollte, wurde im Noveber 2007  im zuge meiner ersten WÜ der Antrag auf FW gestellt.
Ich habe bis heute auch das Geld für den Lehrgang noch nicht gesehen, da ich das ja erst bei der Beförderung bekomme......

Nur bis heute habe ich nur einen Zwischenbescheid bekommen (Februar08).

Mein zuständiger ResFw zuckt immer nur mit den Schultern wann man was erfährt. ICh soll meinen Urlaub auch noch planen (den ich nehmen muss für eine WÜ laut Chef)

Kennt sich hier jemand aus??

Danke!
Gespeichert

bayern bazi

  • die Bergziege
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.754
Re: Antrag auf FW d.R.
« Antwort #1 am: 17. August 2008, 21:51:31 »

sieht nicht gut aus für dich  ;)

offiziell darfst du für eine WÜ keinen urlaub verwenden

dein ansprechpartner ist übrigens auch nicht der FwRes - sondern der S1 deines Mobtruppenteiles (und wenn da nix weitergeht hat der auch noch einen Vorgesetzten, bei dem man sich mal informieren kann  ;) )

also ran ans telefon und den S1 Offz deiner einheit angerufen und mal nägel mit köpfen verlangen

VIEL GLÜCK
Gespeichert
wer nicht kämpft  - hat bereits verloren
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de