Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 15. September 2019, 10:22:52
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:



Wir mussten, für die nächste Zeit, leider das Schreiberecht für Gäste beschränken, da wir in den letzten 2 Tagen ca 1000 Beiträge mit Werbung für Pornoseiten von "Gästen" hatten

Leider wird uns vom Team der Arbeitsaufwand nach Europäischer Arbeitszeitrichline nicht gut geschrieben und somit haben wir beschlossen, das Schreiberecht für Gäste bis auf weiteres ruhen zu lassen.

Aufgrund des aktuellen Angriffs können Neuanmeldungen nur noch manuell freigeschaltet werden. Falls sich jemand angemeldet, aber bisher noch keine Bestätigungsmail bekommen hat- einfach nochmal versuchen. Es kann passieren, dass ihr bei der Löschung von Spamanfragen durchgerutscht seid.

Autor Thema: Gehalt bei der Bundeswehr  (Gelesen 626360 mal)

madu

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 344
    • kleiner hsv
Re: Gehalt bei der Bundeswehr
« Antwort #15 am: 29. November 2006, 10:14:44 »

meines wissens gibt es für saz während der aga 1.200€ abschlagszahlung. danach werden die korrekten bezüge berechnet und die monate entsprechend korrigiert...
Gespeichert
wer heute den kopf in den sand steckt, knirscht morgen mit den zähnen

mailman

  • Gast
Re: Gehalt bei der Bundeswehr
« Antwort #16 am: 29. November 2006, 11:00:00 »

So kenn ich das auch genau mit dem selben Betrag. Erst in der Stammeinheit gab es dann volle Bezüge.
Gespeichert

Timid

  • Deputy chief
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.831
    • Bundeswehrforum.de
Re: Gehalt bei der Bundeswehr
« Antwort #17 am: 20. Januar 2007, 15:23:16 »

Die restlichen Beiträge befinden sich hier.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 10 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

gastmann

  • Gast
Re: Gehalt bei der Bundeswehr
« Antwort #18 am: 22. Februar 2007, 10:15:13 »

hallo!


wer weiss ob man nach der wehrdienst (9 mon.) übergangsgeld bekommt?ich bin verheiratet und habe 1 kind,selber bin ich 23 jahre alt.


ich danke schon mal im voraus!
Gespeichert

peppie

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.600
Re: Gehalt bei der Bundeswehr
« Antwort #19 am: 22. Februar 2007, 11:22:35 »

Mit 3 Klicks habe ich jetzt das gefunden was du suchst. Google is your friend! Bundeswehr.de - Wehrpflicht Da steht alles was man als Wehrpflichter von der Bw bekommt.

Edit: Aber als verheirateter Familienvater gibt es glaube ich die Möglichkeit zurückgestellt zu werden.

Zitat
§ 11 Befreiung vom Wehrdienst
[...]
 (2) Vom Wehrdienst sind Wehrpflichtige auf Antrag zu befreien,
[...]
3.
       

die

a)
       

verheiratet sind,

b)
       

eingetragene Lebenspartner sind oder,

c)
       

die elterliche Sorge gemeinsam oder als Alleinerziehende ausüben.

Quelle: http://www.wehrpflichtrecht.de/normen/wpflg.html
« Letzte Änderung: 22. Februar 2007, 11:28:13 von peppieno »
Gespeichert
Zitat
Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft hat schon verloren!

gastmann

  • Gast
Re: Gehalt bei der Bundeswehr
« Antwort #20 am: 22. Februar 2007, 14:05:21 »

Mit 3 Klicks habe ich jetzt das gefunden was du suchst. Google is your friend! Bundeswehr.de - Wehrpflicht Da steht alles was man als Wehrpflichter von der Bw bekommt.

Edit: Aber als verheirateter Familienvater gibt es glaube ich die Möglichkeit zurückgestellt zu werden.

Zitat
§ 11 Befreiung vom Wehrdienst
[...]
 (2) Vom Wehrdienst sind Wehrpflichtige auf Antrag zu befreien,
[...]
3.
       

die

a)
       

verheiratet sind,

b)
       

eingetragene Lebenspartner sind oder,

c)
       

die elterliche Sorge gemeinsam oder als Alleinerziehende ausüben.

Quelle: http://www.wehrpflichtrecht.de/normen/wpflg.html





danke für die antwort!
ich bin aber freiwillig zur bundeswehr gegangen,und im märz ist es zu ende.deswegen würde ich mal gerne wissen ob man was von der bundeswehr bekommt bis man eine arbeit findet.
Gespeichert

wolverine

  • Foren Linksverdreher
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.410
Re: Gehalt bei der Bundeswehr
« Antwort #21 am: 22. Februar 2007, 14:23:02 »

Nein - die Bw zahlt in diesem Fall nichts.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de-Seit 17 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann

gastmann

  • Gast
Re: Gehalt bei der Bundeswehr
« Antwort #22 am: 22. Februar 2007, 14:49:03 »

Nein - die Bw zahlt in diesem Fall nichts.




das entlassungsgeld auch nicht???
noch eine frage!! will mich für 4 jahre verpflichten lassen,hab auch schon alle papiere abgegeben.das gefühl sagt mir aber dass die mich nicht nehmen.woran kanns liegen falls die mich nicht aufnehmen?
danke!!
Gespeichert

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.219
Re: Gehalt bei der Bundeswehr
« Antwort #23 am: 22. Februar 2007, 15:01:33 »

 ??? Was denn nun  ???
Du fragst nach Zahlungen, die Dir nach dem Wehrdienst von 9 Mon. zustehen könnten, bist dann aber auf einmal freiwillig bei der Bw und willst Dich jetzt sogar SaZ4 verpflichten.

Wenn Du nicht weisst, was Du wie lange beim Bund machst, gibt es auch kein Entlassungsgeld  :D.

Zu deiner Frage:
Wenn Dein Gefühl Dich belügt, was machst Du dann?
Woran kann es wohl liegen, dass sie Dich nicht nehmen, wenn Du gar nicht weisst ob sie Dich nehmen  ???. Warte es doch einfach mal ab.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 17 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann!

Lady Aleya X

  • Gast
Re:Gehalt bei der Bundeswehr
« Antwort #24 am: 22. Februar 2007, 18:05:46 »

He ho!

wieso wird man nach 14 tagen denn immer runtergesetzt? ist denn doch nicht weniger gefährlich die ganze geschichte... kann mir das mal einer erklären'?


Es wird nicht runter gesetzt, sondern nach 14 Tagen um eine Stufe hochgesetzt, denn ums länger du in dem Gebiet bleibst, umso größer ist ja die "Gefahr", bzw. umso länger musst du unter den dortigen "widrigen Umständen" Leben..

Gruß Aleya
Gespeichert

lara

  • Gast
Re: Gehalt bei der Bundeswehr
« Antwort #25 am: 23. Februar 2007, 00:46:42 »

hallo,
ich interssiere mich für ein medizinstudium bei der bundeswehr.
da man sich mindestens 17 jahre verpflichten lassen müsste, würde ich gerne wissen, wie mein gehalt als ärtzin bei der bundeswehr aussehen würde...
kann mir da jemand helfen??
vielen dank und liebe grüße
lara :)
Gespeichert

wolverine

  • Foren Linksverdreher
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.410
Re: Gehalt bei der Bundeswehr
« Antwort #26 am: 23. Februar 2007, 08:03:47 »

das entlassungsgeld auch nicht???
Es gibt das, was es immer gibt - also auch das Entlassungsgeld. Jedoch nichts extra weil man arbeitssuchend ist oder bis man Arbeit gefunden hat. Und wenn man nicht bei der Bw als SaZ genommen wird, hat die Armee entweder keinen Bedarf oder man war einfach nur der Zweitbeste.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de-Seit 17 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann

Aftiel

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re:Gehalt bei der Bundeswehr
« Antwort #27 am: 23. März 2007, 22:19:45 »

Ein Einsatz im Ausland kann dir dann auch je nach Einsatzort 8000,- bis 15000,- Euro extra zu deinem gewohnten monatlichen Sold einbringen.

Mit welchem Tagessatz rechnest du? 260€ pro Tag oder wie?
« Letzte Änderung: 23. März 2007, 22:21:24 von Aftiel »
Gespeichert

Lady Aleya X

  • Gast
Re:Gehalt bei der Bundeswehr
« Antwort #28 am: 23. März 2007, 22:32:34 »

He ho!
Mit welchem Tagessatz rechnest du? 260€ pro Tag oder wie?
Der Tagessatz wird in 4 Kategorien unterteilt und der höchste liegt glaube ich bei 98 Euro am Tag. Allerdings können/ kommen da noch einige andere Zuschläge mit dazu.

Gruß Aleya
Gespeichert

Aftiel

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: Gehalt bei der Bundeswehr
« Antwort #29 am: 24. März 2007, 07:43:56 »

Klar dass weiß ich ja, aber solch riesige Beträge? Scheint mir irgendwie unreal... Ich meine, wäre toll wenn, da ich auch ins Ausland gehen will (Nein nicht wegem dem Geld, sondern weil ich nicht bis zum Rest meines Lebens nur Deutschland gesehen haben will), aber das ist schon echt heftig.. Diese Beträge könnte ich mir auf die 6 Monate vorstellen, aber nicht auf einen.
Gespeichert
 

© 2002 - 2019 Bundeswehrforum.de