Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 22. September 2021, 16:57:14
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Personalaktenführende Dienststelle  (Gelesen 897 mal)

Tannenbaum

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103
Personalaktenführende Dienststelle
« am: 09. September 2021, 20:37:46 »

Guten Abend zusammen,

wie komme ich an die Anschrift der personalaktenführenden Dienststelle der Reservisten? Ich frage für meinen Sohn, der Berufes wegen gerade nicht selbst fragen kann.
Der Zuständige im Regiment ist momentan abwesend. Mein Sohn braucht es für Bewerbung.
Gruß Tannenbaum

Gespeichert

PzPiKp360

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 721
Antw:Personalaktenführende Dienststelle
« Antwort #1 am: 10. September 2021, 11:06:08 »

Typischerweise ist das die S1-Abteilung der Beorderungsdienststelle, dort der/die S1 FwRes. Wenn der/die im Urlaub ist sollte es eine Vertretung geben, das sollte die S1-Abteilung nennen können. Dann kommt das BAPersBw...

Ich versuche, den Zusammenhang zu "Mein Sohn braucht es für Bewerbung" herzustellen: Alle für so etwas relevanten Papiere (Zeugnisse, Urkunden usw.) sollte man doch sowieso selbst zuhause haben, weil jeweils nach Ende eines Lehrgangs, Ende einer RDL, zu einer Beförderung ausgehändigt, oder was ist hier gemeint?
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.530
Antw:Personalaktenführende Dienststelle
« Antwort #2 am: 10. September 2021, 11:28:05 »

Akten von Reservisten lagern beim örtlich zuständigen Karrierecenter. Dort gibt es eine Abteilung (oder ein Dezernat oder wie das immer heißt) für Reservistenangelegenheiten. Der Beorderungstruppenteil hat nur einen Teil der Akten/Unterlagen.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Andi8111

  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2.322
Antw:Personalaktenführende Dienststelle
« Antwort #3 am: 10. September 2021, 12:24:44 »

Dezernat "Wehrersatz"
Gespeichert
Quod rarum carum!
SanStOffz Arzt
SanStOffz Zahnarzt

Tannenbaum

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103
Antw:Personalaktenführende Dienststelle
« Antwort #4 am: 10. September 2021, 17:04:53 »

Erst mal vielen Dank für die Antworten.

Ich habe zwischenzeitlich den zuständigen Hauptmann erreichen können. Dieser hat genau das gesagt, was hier als Antworten gegeben wurde: Abt 1, Karrierecenter usw.

Mein Sohn bewirbt sich beim Zoll, dieser möchte bestimmte Unterlagen bzw. Nachweise aus der Zeit bei der Bundeswehr (2015: Grundausbildung u. 6 Monate FWDL).

Da mein Sohn gerade beruflich zwei Wochen unterwegs ist, er keine Möglichkeit hat, tagsüber zu telefonieren, hat er mich gebeten, nachzufragen (bin zufällig im gleichen Regiment). Ich denke, er war eher von den bürokratischen Begrifflichkeiten irritiert und wollte sich rückversichern, dass er auch ja alles hat bzw. besorgt, was benötigt wird.

Vielen Dank nochmal und allen ein schönes Wochenende

Gruß Tannenbaum

Gespeichert

Tannenbaum

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103
Antw:Personalaktenführende Dienststelle
« Antwort #5 am: 10. September 2021, 17:09:51 »

Vielleicht zur Ergänzung noch:

Das läuft gerade parallel,seine Beorderung als Reservist (erstes Mal) und Bewerbung für Zoll, deshalb auch für mich etwas kuddel muddel .
Gespeichert

Lidius

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.061
Antw:Personalaktenführende Dienststelle
« Antwort #6 am: 10. September 2021, 17:52:18 »

Erst mal vielen Dank für die Antworten.

Ich habe zwischenzeitlich den zuständigen Hauptmann erreichen können. Dieser hat genau das gesagt, was hier als Antworten gegeben wurde: Abt 1, Karrierecenter usw.

Mein Sohn bewirbt sich beim Zoll, dieser möchte bestimmte Unterlagen bzw. Nachweise aus der Zeit bei der Bundeswehr (2015: Grundausbildung u. 6 Monate FWDL).

Da mein Sohn gerade beruflich zwei Wochen unterwegs ist, er keine Möglichkeit hat, tagsüber zu telefonieren, hat er mich gebeten, nachzufragen (bin zufällig im gleichen Regiment). Ich denke, er war eher von den bürokratischen Begrifflichkeiten irritiert und wollte sich rückversichern, dass er auch ja alles hat bzw. besorgt, was benötigt wird.

Vielen Dank nochmal und allen ein schönes Wochenende

Gruß Tannenbaum

Dem Zoll sollte doch eigentlich die Wehrdienstzeitbescheinigung reichen die er beim Ausscheiden bekommen hat. Was wollen die denn noch an Unterlagen haben?
Gespeichert

Tannenbaum

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103
Antw:Personalaktenführende Dienststelle
« Antwort #7 am: 10. September 2021, 19:17:12 »

Originaltext:
"Kopie des Zulassungs- bzw. Eingliederungsscheines oder der Bestätigung gemäß § 10 Abs. 4 des Soldatenversorgungsgesetzes sowie Dienstzeugnisse der Bundeswehr"
Gespeichert

SolSim

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 451
Antw:Personalaktenführende Dienststelle
« Antwort #8 am: 10. September 2021, 19:22:37 »

Originaltext:
"Kopie des Zulassungs- bzw. Eingliederungsscheines oder der Bestätigung gemäß § 10 Abs. 4 des Soldatenversorgungsgesetzes sowie Dienstzeugnisse der Bundeswehr"

Den Zulassungs- oder Eingliederungsschein müsste er über den BfD beantragt haben. Scheint jetzt reichlich spät. Wann ist er den ausgeschieden?
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.530
Antw:Personalaktenführende Dienststelle
« Antwort #9 am: 10. September 2021, 19:24:38 »

Zitat
… Kopie des Zulassungs- bzw. Eingliederungsscheines …

Wenn er FWDL war hat er doch sowas gar nicht.

Zitat
… Dienstzeugnisse der Bundeswehr" …

Bekommt der ausscheidende Soldat durch die Einheit, zusammen mit der Wehrdienstzeitbescheinigung.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Tannenbaum

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103
Antw:Personalaktenführende Dienststelle
« Antwort #10 am: 10. September 2021, 19:31:53 »

Grundausbildung 2015 März, Merzig. Gleich im Anschluss 6 Monate FWDL Füssen. Dann raus, seither Elektroniker für Betriebstechnik
Gespeichert

SolSim

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 451
Antw:Personalaktenführende Dienststelle
« Antwort #11 am: 10. September 2021, 19:39:32 »

Zitat
… Kopie des Zulassungs- bzw. Eingliederungsscheines …

Wenn er FWDL war hat er doch sowas gar nicht.

Zitat
… Dienstzeugnisse der Bundeswehr" …

Havel ich tatsächlich überlesen🤦🏻‍♂️
Gespeichert

Lidius

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.061
Antw:Personalaktenführende Dienststelle
« Antwort #12 am: 10. September 2021, 23:08:19 »

Grundausbildung 2015 März, Merzig. Gleich im Anschluss 6 Monate FWDL Füssen. Dann raus, seither Elektroniker für Betriebstechnik

Dann ist nur das Dienstzeugnis offen und das sollte er beim Ausscheiden in wahrscheinlich mehrfacher Ausführung erhalten haben.
Gespeichert

Tannenbaum

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103
Antw:Personalaktenführende Dienststelle
« Antwort #13 am: 16. September 2021, 22:34:32 »

Danke nochmal für alle Antworten
Gespeichert
 

© 2002 - 2021 Bundeswehrforum.de