Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 22. Juni 2018, 23:03:50
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Der ultimative Sport-und Fitnessthread  (Gelesen 150855 mal)

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.776
Antw:Der ultimative Sport-und Fitnessthread
« Antwort #690 am: 20. April 2018, 19:14:30 »

Klingt altmodisch, aber einfach weniger feiern und trotzdem morgens GA laufen. Ich könnte nie eine Woche nichts machen. Da würde ich eher weniger feiern.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.501
Antw:Der ultimative Sport-und Fitnessthread
« Antwort #691 am: 20. April 2018, 21:41:50 »

- Mal ne Woche "regenerieren" und feiern
- Feiern und trotzdem laufen
- weniger feiern und laufen
-alternativsportart.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.811
Antw:Der ultimative Sport-und Fitnessthread
« Antwort #692 am: 20. April 2018, 22:18:29 »

Die angesprochene tägliche Menge an Alkohol fällt vermutlich nicht unter den Programmpunkt "regenerieren"  :o !
Ich stimme für die ausgewogene Kombination "feiern und laufen" mit deutlicher Reduzierung der Getränkezufuhr in Richtung drei Bier, ein Schnaps, oder vier Bier, kein Schnaps.       
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann!

S1NCO

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 141
Antw:Der ultimative Sport-und Fitnessthread
« Antwort #693 am: 20. April 2018, 23:16:04 »

Hört sich vernünftig an, ich werde nach dem Urlaub mal berichten wie sich diese Kombination auswirkt :-D
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.501
Antw:Der ultimative Sport-und Fitnessthread
« Antwort #694 am: 21. April 2018, 00:00:41 »

Ach, eine Woche wird keinen nachhaltigen Effekt haben. Sieh es als Training unter erschwerten Bedingungen.
Wenn du party machen willst,  mach Party.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

RonSwanson

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 68
Antw:Der ultimative Sport-und Fitnessthread
« Antwort #695 am: 23. April 2018, 00:51:08 »

Mich würde mal interessieren was die Vorgabe für einen 3 bzw. 5 Kilometer Lauf bei der Bundeswehr ist oder was derzeit als gute Zeit gesehen wird? Ich trainiere momentan 3 mal die Woche laufen (2 x 5k, 1 x HIIT Sprints) und ich wüsste gerne wo man zeitmäßig da liegen sollte.

Wie oft läuft man heutzutage in der GA eigentlich 5K's?
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.776
Antw:Der ultimative Sport-und Fitnessthread
« Antwort #696 am: 23. April 2018, 05:17:40 »

Die Vorgaben definiert das DSA und der BFT. Andere Vorgaben (außer für Spezialverwendungen) gibt es nicht.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

wolverine

  • Foren Linksverdreher
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.789
Antw:Der ultimative Sport-und Fitnessthread
« Antwort #697 am: 23. April 2018, 20:18:16 »

Eine gute Zeit für einen jungen Mann auf 5000 m ist unter 23 Minuten; richtig gut wird es unter 20 Minuten.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de-Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann

RonSwanson

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 68
Antw:Der ultimative Sport-und Fitnessthread
« Antwort #698 am: 25. April 2018, 01:34:59 »

Puh, unter 23 Minuten... Ob ich da in meinem Leben noch mal hin komme ;D Als Gewichtheber mit meinen 105 Kilo gar nicht so einfach. Aber danke für die antworten.
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de