Fragen und Antworten > Militärische Bewerbung, Laufbahnen, Verwendungen, Karriere

Der ultimative Sport-und Fitnessthread

<< < (173/173)

bsbdjdjs:
Danke Ralf für die Aufklärung. Wann finden die Testungen für den GEWET 2023 statt?

Ralf:
Demnächst, also in ein paar Wochen geht's los.

bakerr44:
Hi!

Thema Trainingsplan:

Zu mir: 23, männlich, 189cm, 92kg, vor der GA, mache schon länger Krafttraining aber alles relativ entspannt ohne wirkliche Amibitionen. Das soll sich ändern. Ernähre mich recht eiweißhaltig mind 1,5g pro KG Körpergewicht, esse wenig unverarbeitet, trinke so gut wie kein Alkohol, rauche ab und zu mal.
Ziel des Plans sollte Military Fitness sein. Dafür habe ich mich versucht an dem KSK Trainingsplan zu orientieren und am Buch Fit ohne Geräte (den Buchtipp habe ich übrigens aus diesem Forum, danke dafür).

Bei der Ausdauer bin ich noch am Grundlagenausdauer trainieren, daher kein Intervalltraining, das wollte ich Anfang Januar beginnen. Periodisierung bei den Kraftübungen fehlt auch, da ich nicht weiß, wie das genau funktionieren soll. Vor allem bei dicken Übungen wie Klimmzügen. Da schaffe ich ohne Zusatzhilfe keine 5 sauberen Ausführungen. Tag A und B (Kraftübungen) wechseln sich immer ab.


Montags - Dauerlauf 60min 75-80% vom Maximalpuls
Dienstag - Bodyweight Training (Tag A: Normale Liegestütz mit Zusatzgewicht Schema 3x10, Umgekehrtes Bankdrücken mit Schlingentrainer 3x10, 3x10 jede Seite einbeinige Squats, einbeiniger Hüftstrecker 2x20, Wadenheben u. Crunches 2x20
Mittwoch - wieder Dauerlauf 60min 75-80%, im Anschluss Stretching/Faszien
Donnerstag - wieder Bodyweight (Tag B: Klimmzüge mit Unterstützung 3x10, Pike Push Up 3x10, Ausfallschritte mit Zusatzgewicht 3x10 jede Seite sowie Hüftheber 2x20 für die Beinrückseite, Wadenheben u. Crunches 2x20
Freitag - wieder Dauerlauf 60min 75-80%
Samstag - doppelte Belastung: wieder Bodyweight Training Tag A und danach Marschtraining mit 20kg Gepäck, Länge variiert, aktuell schaffe ich 6km in 60min in etwas bergigen Gelände
Sonntag - ist Pause mit Stretching, Mobility, Spazieren gehen, Faszien

Ich bin offen für jeden Verbesserungsvorschlag/Neugestaltung. (Besonders zum Thema Periodisierung und auch grundsätzlich.) Und habe ich zu wenig Pause zwischen den Trainingseinheiten?

Den Plan mache ich seit anderthalb Monaten und fühle mich gut und fit. Ziel ist sich in jedem Bereich zu steigern, da mein Ziel ist am EGB Auswahlverfahren erfolgreich teilzunehmen. Dafür brauche ich noch lange, ist mir klar. Bitte nicht gleich steinigen. Das motiviert mich.
Übrigens bin ich echt verwundert, wie locker ihr die 10km in 60min lauf. Ich habe schon einen guten Tag bei 8km in 60min. War aber auch nie der geborene Läufer. Beim Marschieren krieg ich ab einer Stunde ziemlichen Druck am Tapezmuskel.

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Antwort

Zur normalen Ansicht wechseln