Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 23. Januar 2019, 01:47:57
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:



Das Team von Bundeswehrforum.de wünscht allen Usern und Ihren Angehörigen, allen aktiven Kameraden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Den im Auslandseinsatz befindlichen Kameraden und Kameradinnen eine ruhige und friedvolle Weihnachtszeit. Kommt gesund wieder heim.

Autor Thema: Offizier ohne Studium möglich mit zivilem Uni-Abschluss?  (Gelesen 352 mal)

nanoBit

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5

Moin moin!
Ich würde gerne wissen, ob ich mit einem zivilen FH-Abschluss (BWL mit Schwerpunkt Logistik) auch Offizier werden könnte, ohne nochmal bei der BW zu studieren. Oder alternativ ob es möglich ist, nur einen Master-Abschluss an der UniBW zu machen. Denn einen zweiten Bachelor-Abschluss zu machen sehe ich irgendwie als Zeitverschwendung an, vor allem, da BWL das einzig infrage kommende ist und das wäre ja das gleiche in grün. Da würde ich lieber bei der Truppe bleiben in der Zeit.
Allerdings habe ich auch gelesen, dass man als Offizier ohne Studium wenig Chancen auf BS hat... wäre das bei mir dann anders?

Hoffe irgendwer kann mir bei der speziellen Frage helfen  :D

Viele Grüße
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.322
Antw:Offizier ohne Studium möglich mit zivilem Uni-Abschluss?
« Antwort #1 am: 06. Januar 2019, 13:05:31 »

Wenn Sie eingestellt werden, wird das Studium angerechnet. Sie zählen dann zur Laufbahn der Offiziere des Truppendienstes mit Studium. Ein weiteres Studium an einer der beiden Bw-Unis ist in diesem Fall nicht vorgesehen.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

nanoBit

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Antw:Offizier ohne Studium möglich mit zivilem Uni-Abschluss?
« Antwort #2 am: 06. Januar 2019, 13:15:41 »

Zunächst vielen Dank für die Antwort!

Was ich vergessen hatte zu erwähnen: Ich habe einen Bachelor of Arts, der Abschluss an der UniBW ist allerdings ein B. Sc. Macht das was?

Und was muss ich im Bewerbungsbogen ankreuzen wenn ich dann zwar Offizier ohne Studium mache aber als mit Studium gelte? :D
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.779
Antw:Offizier ohne Studium möglich mit zivilem Uni-Abschluss?
« Antwort #3 am: 06. Januar 2019, 13:43:15 »

Ein BA ist ein BA. Er zählt formal als Studienabschluss.
Du trägst im Bewerbungsbogen deinen Bildungsabschluss ein. Fertig.

Alles weitere wird dann beim ACFüKrBw geregelt. Je nachdem, was man dir dann anbietet. Hängt ja auch von deinen Testergebnissen ab und was du machen willst. Beispiel: du willst ITOffz werden, dann studierst du wahrscheinlich noch mal, i.d.R. IT.
Das ACFüKrBw stellt die Arbeitgeberposition dar und setzt die Vorgaben der TSK um. Es bietet dir was an, du bietest etwas an und wenn man übereinkommt, gut. Wenn beide Positionen unvereinbar sind: keine Einstellung.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.153
Antw:Offizier ohne Studium möglich mit zivilem Uni-Abschluss?
« Antwort #4 am: 06. Januar 2019, 14:15:02 »

@Ralf: Gibt es inzwischen die Möglichkeit, nach einem zivilen Bachelor ganz normal als OA einzusteigen und dann direkt den zugehörigen Master zu machen? Ich meine bisher war das nicht vorgesehen.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.779
Antw:Offizier ohne Studium möglich mit zivilem Uni-Abschluss?
« Antwort #5 am: 06. Januar 2019, 14:19:55 »

Vorgesehen ist es nicht. Weil ein BA-Abschluss ja ausreicht.
Ganz vereinzelt wurde es schon mal genehmigt, wenn ein dienstl. Interesse an dem entsprechenden bestimmten Master besteht.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.153
Antw:Offizier ohne Studium möglich mit zivilem Uni-Abschluss?
« Antwort #6 am: 06. Januar 2019, 14:37:45 »

Ist der regulär geplante Abschluss für normale OAs ohne Vorstudium der Bachelor oder der Master?

Irgendwie frage ich mich manchmal, ob das Orientieren am Mindeststandard so sinnvoll ist. Warum nicht die Vorleistung würdigen und den Master ermöglichen. Der Zeitaufwand wäre ja im Vergleich zu einem OA ohne Vorstudium gleich.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.779
Antw:Offizier ohne Studium möglich mit zivilem Uni-Abschluss?
« Antwort #7 am: 06. Januar 2019, 14:49:53 »

Die Dienstzeitfestsetzung erfolgt nach Abschluss des BA. Studienziel ist trotzdem der MA.

Die Vorleistung würdigt man, indem man mit einem höheren Dienstgrad eingestellt werden kann. Demnächst sogar, wenn der Studiengang auch nicht zum Dienstposten passt.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

nanoBit

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Antw:Offizier ohne Studium möglich mit zivilem Uni-Abschluss?
« Antwort #8 am: 06. Januar 2019, 18:16:51 »

Okay, hab verstanden. Klingt doch schon mal super, das stimmt mich zuversichtlich, dass - wenn ich genommen werde - ich meine Zeit nicht mit einem zweiten Bachelor verschwenden muss. Ich hoffe das klappt so. Vielen Dank allen für die schnelle Hilfe!
Gespeichert

MikeLima

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Antw:Offizier ohne Studium möglich mit zivilem Uni-Abschluss?
« Antwort #9 am: 22. Januar 2019, 23:00:53 »

Die Vorleistung würdigt man, indem man mit einem höheren Dienstgrad eingestellt werden kann. Demnächst sogar, wenn der Studiengang auch nicht zum Dienstposten passt.

Ist das so zu verstehen, dass ich dann mit meinem zivilen Bachelor/Master als OLt/Hptm eingestellt werde, ohne fachspezifisch verwendet zu werden? Also dann z.B. bei der Infanterie direkt als Oberleutnant starte?
@Ralf: könntest du das ein wenig näher ausführen?
Gespeichert
 

© 2002 - 2019 Bundeswehrforum.de