Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 21. November 2017, 01:34:26
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Versetzungsantrag und Tauschpartner  (Gelesen 51822 mal)

Stefan müller

  • Gast
Antw:Versetzungsantrag und Tauschpartner
« Antwort #60 am: 05. November 2017, 12:59:15 »

Verharmlosung?unglaublich,hier geht es um die betreuung von meinen kind und ich drück bestimmt nicht auf die tränen drüse und schwing die "psychokeule" wie sie es grad sagten!


Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.589
Antw:Versetzungsantrag und Tauschpartner
« Antwort #61 am: 05. November 2017, 13:02:41 »

Anstatt "aus der Hose zu springen", hättest du zumindest die Frage beantworten können.

Wenn du jetzt einen DP hast und es keinen Regeneranten gibt, stehen die Chancen gut für eine Verlängerung. Wird eine Versetzung aufgrund Härtefall erzwungen, ist die Gesamtsituation anzuwägen, da kann man keine Wahrscheinlichkeit nennen.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.699
Antw:Versetzungsantrag und Tauschpartner
« Antwort #62 am: 05. November 2017, 13:05:09 »

@ Stefan:

Andi macht nur deutlich, dass viele Soldaten Familie / Kinder haben und dies üblicherweise kein Grund ist, den Sozialdienst einzuschalten.

Wenn man es aber macht, sollte schon ein "nicht harmloser" Grund vorliegen.
Gespeichert

Stefan müller

  • Gast
Antw:Versetzungsantrag und Tauschpartner
« Antwort #63 am: 05. November 2017, 13:10:40 »

Danke für ihre antwort.
Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de