Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 25. November 2017, 10:32:34
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Irak aktuell / Kampf gegen IS / Bundeswehr startet Hilfsflüge  (Gelesen 52993 mal)

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.731
Antw:Irak aktuell / Kampf gegen IS / Bundeswehr startet Hilfsflüge
« Antwort #15 am: 13. Juni 2014, 11:17:24 »

Die Player bringen sich in Position:

Kampf gegen Isis-Terroristen: Iran verspricht Irak uneingeschränkte Solidarität
http://www.spiegel.de/politik/ausland/irak-iran-verspricht-hilfe-im-kampf-gegen-isis-terroristen-a-974915.html

Zitat
Im Kampf gegen die Isis-Dschihadisten bekommt der Irak Unterstützung aus Iran. Man werde alles unternehmen, um sich dem Terror entgegenzustellen, verspricht Präsident Rohani.

Vielleicht demnächst in diesem Theater: amerikanische Drohnen und iranische Revolutionswächter Seit´ an Seit´ gegen ISIS  ;)
Moderator informieren   Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.731
Antw:Irak aktuell / Kampf gegen IS / Bundeswehr startet Hilfsflüge
« Antwort #16 am: 13. Juni 2014, 13:33:05 »

Vielleicht demnächst in diesem Theater: amerikanische Drohnen und iranische Revolutionswächter Seit´ an Seit´ gegen ISIS  ;)

Vielleicht sogar sehr bald in diesem Theater...

Konflikt könnte Flächenbrand werden
Iran schickt Elitetruppen in den Irak

http://www.n-tv.de/politik/Iran-schickt-Elitetruppen-in-den-Irak-article13012661.html

Zitat
Der Iran sieht sich in seiner Kritik bestätigt, dass die westliche Unterstützung der syrischen Rebellen offenbar die Krise im Irak verstärkt hat. Nun schickt das schiitische Land seine Elitesoldaten dorthin, um die Terroristen zurückzudrängen.
Moderator informieren   Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

Ingo

  • Gast
Antw:Irak aktuell / Kampf gegen IS / Bundeswehr startet Hilfsflüge
« Antwort #17 am: 13. Juni 2014, 14:27:04 »


Vielleicht sogar sehr bald in diesem Theater...



das verhält sich eigentlich schon in Afghanistan so,viele Afghanische Warlords die von den USA ausgerüstet und ausgebildet wurden werden oft vom Iran bezahlt,deshalb kann ich die Haltung der Amerikaner in Syrien überhaupt nicht verstehen,diese ISIS sind zum großen Teil diese sogenannten Freiheitskämpfer in Syrien,eigentlich müsste man Assad längst Militärisch unterstützen. Die Rückeroberung der Christlichen Stadt Maalula hat gezeigt wessen Geistes Kind diese "Freiheitskämpfer" sind,man kann nur hoffen das Assad genug Streubomben und Napalm hat um diese Spinner abzufackeln.
Aus irgendwelchen Gründen versucht man aber alte Feindbilder aufrecht zu erhalten,eventuell haben die Amerikaner keinen Bock neue Kartenspiele zu drucken.
Eine irgendwie geartete Strategie kann man hinter der US Strategie in dieser Region selbst mit viel Phantasie nicht erkennen.
Moderator informieren   Gespeichert

Büdi

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Antw:Irak aktuell / Kampf gegen IS / Bundeswehr startet Hilfsflüge
« Antwort #18 am: 13. Juni 2014, 14:47:25 »

man kann nur hoffen das Assad genug Streubomben und Napalm hat um diese Spinner abzufackeln.

Läuft bei dir!
Moderator informieren   Gespeichert

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.731
Antw:Irak aktuell / Kampf gegen IS / Bundeswehr startet Hilfsflüge
« Antwort #19 am: 13. Juni 2014, 14:51:00 »

deshalb kann ich die Haltung der Amerikaner in Syrien überhaupt nicht verstehen,diese ISIS sind zum großen Teil diese sogenannten Freiheitskämpfer in Syrien

Das ist nicht ganz richtig, ISIS wurde von den Amerikanern bereits vor einiger Zeit auf die Liste der Terrorgruppen gesetzt und keineswegs als "Freiheitskämpfer" gesehen, im Gegenteil kämpft ISIS gegen die von den Amerikanern unterstützte FSA, in letzter Zeit waren FSA und Al Nusrah (die ehemaligen Waffenbrüder unter Al Qaida-Banner, bevor es zum Bruch zwischen Aiman al Sawahiri/AQ und Abu Bakr al Baghdadi/ISIS kam) sogar die faktischen Hauptgegner von ISIS, während der Kampf ISIS vs Assad bemerkenswert kurz kam... dazu gibt es reichlich Links im Syrien-Thread wenn ich mich recht erinnere.

Die Stärke von ISIS und Al Nusrah bei gleichzeitiger Schwäche der FSA ist mit ein Hauptgrund, warum der Westen in Syrien so zögerlich agiert und Assad nicht längst per militärischem Eingreifen gestürzt hat, trotz bilderbuchreifer Steilvorlagen wie dem "Überschreiten der Roten Linie C-Waffen-Einsatz"... man hat einfach keinen annehmbaren & brauchbaren Kooperationspartner. Somit ist der augenblickliche Status quo in Syrien ("radikale Sunniten, die uns hassen, kämpfen gegen radikale Schiiten, die uns hassen, und keiner gewinnt derzeit") noch "besser" als der Sieg der einen oder anderen Seite.

Und genau dieses andauernde Patt hat ISIS zu dem gemacht, was sie heute sind. 2008 waren sie (damals noch unter dem Namen AQIM) praktisch besiegt, spielten bis zum Totalabzug der Amerikaner aus dem Irak keine Rolle mehr, und kommen jetzt aus dem syrischen Schutzgebiet mit reichlich Kampferfahrung zurück.

Zitat
Eine irgendwie geartete Strategie kann man hinter der US Strategie in dieser Region selbst mit viel Phantasie nicht erkennen.

Da hast Du völlig Recht, und ich wette, auch in Washington wüsste das kaum jemand zu beantworten. Man sitzt vor dem Schlamassel und reagiert nur auf die schlimmsten Entwicklungen - so wie jetzt.
Moderator informieren   Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.731
Antw:Irak aktuell / Kampf gegen IS / Bundeswehr startet Hilfsflüge
« Antwort #20 am: 13. Juni 2014, 14:55:26 »

Kampf gegen Dschihadisten: Großajatollah ruft Iraker zu den Waffen
http://www.spiegel.de/politik/ausland/irak-ajatollah-sistani-ruft-zum-kampf-gegen-dschihadisten-auf-a-974980.html

Zitat
Das geistliche Oberhaupt der Schiiten im Irak fordert die Bürger zum Kampf gegen die vorrückenden Dschihadisten auf. Nachbar Iran erwägt im Kampf gegen den Terror sogar eine Kooperation mit den Amerikanern. Die Uno fürchtet Massenhinrichtungen.
Moderator informieren   Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

MilanTarik

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 123
Antw:Irak aktuell / Kampf gegen IS / Bundeswehr startet Hilfsflüge
« Antwort #21 am: 13. Juni 2014, 14:56:48 »

Zitat
damals noch unter dem Namen AQIM

Soweit ich weiß ist AQIM doch die Al Qaida Abspaltung aus dem Maghreb, also Mali/Libyen/Niger ?
« Letzte Änderung: 13. Juni 2014, 15:07:19 von schlammtreiber »
Moderator informieren   Gespeichert

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.731
Antw:Irak aktuell / Kampf gegen IS / Bundeswehr startet Hilfsflüge
« Antwort #22 am: 13. Juni 2014, 15:10:39 »

Zitat
damals noch unter dem Namen AQIM

Soweit ich weiß ist AQIM doch die Al Qaida Abspaltung aus dem Maghreb, also Mali/Libyen/Niger ?

Stimmt auch, allerdings bezeichnete Abu Musab al Zarkawi (die 72 Jungfrauen haben ihn seelig) seinen irakischen Laden auch als Al Qaida in Mesopotamien  ;)

Profile: Al-Qaeda in Iraq (a.k.a. al-Qaeda in Mesopotamia)
http://www.washingtonpost.com/wp-dyn/content/article/2007/11/19/AR2007111900721.html

« Letzte Änderung: 13. Juni 2014, 15:12:24 von schlammtreiber »
Moderator informieren   Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

MilanTarik

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 123
Antw:Irak aktuell / Kampf gegen IS / Bundeswehr startet Hilfsflüge
« Antwort #23 am: 13. Juni 2014, 15:15:15 »

Auch interessant  ;D
Moderator informieren   Gespeichert

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.731
Antw:Irak aktuell / Kampf gegen IS / Bundeswehr startet Hilfsflüge
« Antwort #24 am: 13. Juni 2014, 15:19:14 »

Auch interessant  ;D

Merke: man kann nie genügend Namensänderungen haben, um den Gegner zu verwirren. Von der SED PDS Linke Linkspartei lernen heisst Siegen lernen  8)
Moderator informieren   Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

TraderJoe

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Antw:Irak aktuell / Kampf gegen IS / Bundeswehr startet Hilfsflüge
« Antwort #25 am: 13. Juni 2014, 16:04:28 »

Mich überrascht es ein bisschen, dass der Iran jetzt so gegen die Dschihadisten vorgehen will. Haben die nicht gerne Gruppen unterstützt, die die Amerikaner im Irak und Afghanistan bekämpft haben?
Oder gehts da wieder um den Konflikt Sunniten/Schiiten und die ISIS sind aus Sicht des Irans die "Falschen"?

Oder ist das Schwachsinn und ich hab einfach zu viele Thriller à la Tom Clancy gelesen?  ???
Moderator informieren   Gespeichert

Ingo

  • Gast
Antw:Irak aktuell / Kampf gegen IS / Bundeswehr startet Hilfsflüge
« Antwort #26 am: 13. Juni 2014, 16:25:00 »

Mich überrascht es ein bisschen, dass der Iran jetzt so gegen die Dschihadisten vorgehen will.

das überrascht überhaupt nicht wenn man sich die Haltung des Irans in Syrien und Afghanistan ansieht,ich bin mir sicher der Iran stuft diese Radikalen Gruppen als größere Gefahr ein als Israel und die USA


@ Schlammtreiber

wenn die Gefahr von den USA erkannt wurde verstehe ich immer noch nicht weshalb man den "Freiheitskämpfern  " in Syrien sogar Waffen schicken will,glaubt man wirklich man könnte den Verbleib und Verlauf dieser Waffen kontrollieren?
Moderator informieren   Gespeichert

elec

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 509
Antw:Irak aktuell / Kampf gegen IS / Bundeswehr startet Hilfsflüge
« Antwort #27 am: 14. Juni 2014, 01:36:41 »

Zitat
China bietet der irakischen Regierung "jede erdenkliche Hilfe an". Das sagt eine Sprecherin des Außenministeriums in Peking, ohne ins Detail zu gehen. Die staatliche chinesische Öl-Gesellschaft CNPC ist an drei Projekten im Irak beteiligt.

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/4895956/obama-schliesst-einsatz-von-us-bodentruppen-weiter-aus.html 14:16 Uhr

Wie ist denn damit jetzt umzugehen. Kommt hier die ganze Welt auf einmal zusammen weil es ein gemeinsamen Feind gibt? Das hat in der Tat Kinocharakter. Aber was ist eigl. mit Russland? :D

Chrysper

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Antw:Irak aktuell / Kampf gegen IS / Bundeswehr startet Hilfsflüge
« Antwort #28 am: 14. Juni 2014, 18:34:02 »

Die ISIS und andere radikalsunnitische Gruppen sind noch viel mehr der natürliche Feind des Iran als des Westens. Der ganze arabische Bürgerkrieg zieht sich entlang religiöser Spaltungslinien, wie seinerzeit im 30jährigen Krieg zwischen Katholiken und Protestanten. Al Quaeda, ISIS und auch die Taliban sind extremistisch-sunnitische Gruppierungen welche den Iran dahingehend ablehnen, dass er einerseits dominierend schiitisch geprägt und andererseits nach seinem Selbstverständnis eine Republik ist. Der radikale Islamismus ist religiös-monarchistisch geprägt, die Golfmonarchien sind ihnen daher auch nur so lange gut, wie dort das Geld her kommt. Der Iran wurde einfach, noch aus der Carter- und Reagan-Ära stammend als das Urböse am Islam hochstilisiert und ist für alles verantwortlich. Im amerikanischen Kongress und Senat sitzen bestimmt einige die sogar immer noch ernsthaft glauben, der Iran würde die Taliban finanzieren und Pakistan sei ein Verbündeter.

China hat einfach ein enormes Interesse am Öl das es um den Golf geht. Hilfe an den Irak stärkt auch die Beziehungen zum Iran wodurch es gesichertere Verträge gibt. Die Saudis und die anderen Golfstaaten würden im Zweifelsfall ja wahrscheinlich weiterhin zu den Amerikanern halten, weshalb China ein besonderes Interesse am schiitischen Block hat.
« Letzte Änderung: 15. Juni 2014, 00:53:36 von Chrysper »
Moderator informieren   Gespeichert

FrankP

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 498
Antw:Irak aktuell / Kampf gegen IS / Bundeswehr startet Hilfsflüge
« Antwort #29 am: 15. Juni 2014, 10:19:59 »

China hat einfach ein enormes Interesse am Öl das es um den Golf geht. Hilfe an den Irak stärkt auch die Beziehungen zum Iran wodurch es gesichertere Verträge gibt. Die Saudis und die anderen Golfstaaten würden im Zweifelsfall ja wahrscheinlich weiterhin zu den Amerikanern halten, weshalb China ein besonderes Interesse am schiitischen Block hat.
Vermutung: Die in den letzten Jahren zunehmend aufsässigen und teils gewaltbereiten separatistischen Uiguren sind ja auch Sunniten. Vielleicht befürchtet die Partei nach einem Isis-Erfolg im Nahen Osten ein Übergreifen sunnitischer fundamentalistischer Strömungen und damit eine weitere Tendenz zur Destabilisierung im eigenen Land.
Moderator informieren   Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de