Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 15. November 2018, 01:20:52
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Reservisten Litze  (Gelesen 30829 mal)

Marschkompasszahl

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 55
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #60 am: 25. Februar 2018, 23:07:48 »

Die neue 37/10 heißt A2-2630/0-0-5

Darin heißt es:
Zitat von: A2-2630/0-0-5
4.3 Frühere Soldatinnen und Soldaten
425. Aus dem Wehrdienstverhältnis ausgeschiedene Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr,
denen die Genehmigung zum Tragen der Uniform außerhalb eines Wehrdienstverhältnisses191
erteilt worden ist, können den
• Dienstanzug (Grundform, witterungsbedingt mit Ergänzungen) und
• Gesellschaftsanzug,
bei besonderen Anlässen und unter bestimmten Voraussetzungen tragen.

In begründeten Ausnahmefällen darf nach Genehmigung des für den Hauptwohnsitz der früheren
Soldatin bzw. des früheren Soldaten örtlich zuständigen Landeskommandos (Inland) bzw. des
Kompetenzzentrums für Reservistenangelegenheiten im Streitkräfteamt (Ausland) auch der
Feldanzug, Tarndruck, allgemein, Grundform (ggf. mit Ergänzungen/Abwandlungen) getragen
werden.

Die Uniform ist dann wie folgt zu kennzeichnen:
• mit einer schwarz-rot-goldenen Kordel als Überziehschlaufe auf den Schulterklappen zwischen
Ärmeleinsatz und Dienstgradabzeichen
oder
• mit einem goldfarbenen Buchstaben „R“ in Verbindung mit den Dienstgradabzeichen, wenn die
Dienstgradabzeichen am Ärmel getragen werden (nur Marine)

Bei Verbandsveranstaltungen (VVag), an denen man aufgrund einer (meist formlosen) Einladung teilnimmt, ist also die Reservisten-Kordel zu tragen.

Ist es hingegen eine Dienstliche Veranstaltung (DVag), zu der man (meist nach Bekunden des Teilnahmewunsches) eine offizielle "Zuziehung" erhält, ist man während dieser Veranstaltung Soldat - mit allen Rechten und Pflichten. Dann trägt man - wie ein aktiver Soldat - die Uniform OHNE die Kordel. 
Gespeichert
Mainz - Rheinhessen - RLP - Deutschland - Europa

SCPO

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 389
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #61 am: 26. Februar 2018, 05:32:24 »

Also mit anderen Worten, wie bisher.
Gespeichert

Gummy Bear

  • Gast
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #62 am: 15. August 2018, 14:05:26 »

In der WsgResArbeit 17/18 findet sich unter 4.18 "Gleichbehandlung von Reservistinnen, Reservisten und Aktiven" der Satz:

  • "Hinsichtlich der Kennzeichnung von Reservistinnen und Reservisten, wenn diese ihre Uniform außerhalb eines Wehrdienstverhältnisses tragen, werden gerade Alternativen zur schwarz-rot-goldenen Kordel erarbeitet. nach Abschluss einer Bewertung werde ich [Anm.: GenLt Kneip, damals St GI] zusammen mit dem beauftragten für Reservistenangelegenheiten und dem Präsidium des VdRBw gemeinsam entscheiden, wie mit diesem auch emotional besetzten Thema weiter umgegangen werden soll."

Hat eine von euch Kameraden hierzu schon etwas Neues erfahren?
Gespeichert

HosaBrack

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #63 am: 15. August 2018, 17:52:34 »

Zum Glück hat die Reserve ja keine anderen Sorgen, als diese alberne Kordel.  ::)

Ich trage gerne noch einen schwarz-rot-goldene Narrenhut zur Kordel und zur Uniform, wenn dafür mein Bataillon und auch alle anderen ErgTrT und RSUKp eigene Ausstattung bekämen und einen festen Kader an OrgFw/Offz.
Gespeichert

MMG

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 550
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #64 am: 15. August 2018, 22:46:55 »

"[...]wie mit diesem auch emotional besetzten Thema[...]""

Emotional?  Habe ich da irgendetwas verpasst?
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.045
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #65 am: 16. August 2018, 07:17:53 »

Vielleicht bei ein paar "Entscheidungsträgern" im Reservistenverein, die sich mit der Kordel als zweitklassig fühlen. Deren Sorgen und Probleme möchte ich haben ...  ::)
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Gummy Bear

  • Gast
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #66 am: 16. August 2018, 13:55:38 »

Hat einer von euch Kameraden hierzu schon etwas Neues erfahren?

Eure sachlichen Antworten deuten auf ein "nein" hin ...
Gespeichert

HosaBrack

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #67 am: 17. August 2018, 17:21:20 »

Eure sachlichen Antworten deuten auf ein "nein" hin ...

Was erwartest du denn? Die wesentliche Reserve hat im Gegensatz zu diesem komischen Verein und seinem Klientel echte Probleme. Die Kordel gehört nicht dazu. Umso aufbauender, dass aber genau solche Nebenkriegsschauplätze ins Zentrum gerückt werden. Danke Verband. ::)
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.186
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #68 am: 17. August 2018, 17:30:58 »

Naja, welche Probleme?

Wirklich benötigte Reserve hat genau die gleichen Probleme wie die aktive Truppe, weil es die selben sind.
(Ja, inzwischen sind die beiden Wörter wohl Synonyme...)
Gespeichert

HosaBrack

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #69 am: 17. August 2018, 17:39:58 »

Es gibt genügend spezifische Probleme, denen ein aktiver Soldat naturgemäß nicht ausgesetzt ist.
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.186
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #70 am: 17. August 2018, 18:10:48 »

Wie wäre es mit Beispielen?

Ich kenne genug BeordTrT, die sich vorbildlich um Res kümmern - "mein" Problem ist höchstens, nicht genug Zeit zu haben (Arbeitgeber / Familie setzen da Grenzen).
Gespeichert

Gummy Bear

  • Gast
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #71 am: 17. August 2018, 22:13:05 »

Ich kenne genug BeordTrT, die sich vorbildlich um Res kümmern - "mein" Problem ist höchstens, nicht genug Zeit zu haben (Arbeitgeber / Familie setzen da Grenzen).
Könnte von mir stammen.

Nichtsdestotrotz ist dieser Thread einfach vorhanden, und es ist ein triviales Thema, zugegeben, aber dennoch interessant für jeden Reservisten, der sich auch beorderungsunabhängig mal seine Uniform anziehen möchte und dabei auf sein Äußeres achtet.

Die (durchaus vorhandenen) Probleme der Truppe als Ganzes stehen in anderen Threads, die brauchen hier nicht breit getreten werden.
Gespeichert

Eisensoldat

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 114
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #72 am: 29. August 2018, 10:56:59 »

Und wenn sich aktive Soldaten (stvGI + sein Stab, Beauftragte für Reservistenangelegenheiten) im Dienst damit beschäftigen, dann ist das grober Unfug und sofort zu unterlassen, da es um die Lösung eines "Nicht"-Problemes geht. Ein Reservist außerhalb eines Wehrdienstverhältnisses in Uniform MUSS gekennzeichnet sein, und ob das jetzt eine Kordel, oder ein Ansteckabzeichen, oder sonst was ist, ist völlig wurscht
Gespeichert

DA40

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 61
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #73 am: 05. September 2018, 16:46:29 »

Ein Reservist außerhalb eines Wehrdienstverhältnisses in Uniform MUSS gekennzeichnet sein, und ob das jetzt eine Kordel, oder ein Ansteckabzeichen, oder sonst was ist, ist völlig wurscht.

Stimme ich Dir völlig zu - schon alleine unter dem Aspekt der Zuständigkeit der Feldjäger und der Frage der Anwendbarkeit der VorgV.
Gespeichert

MMG

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 550
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #74 am: 05. September 2018, 18:00:06 »

Es gibt RDL wie auch aktive Soldaten, die überhaupt nicht wissen was genau die Kordel zu bedeuten hat.
Da tragen RDL tatsächlich während des aktiven Wehrdienstverhältnisses die Kordel und keinem fällt das auf.
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de