Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 20. August 2018, 06:43:10
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

HALLO

wir haben kurzzeitig mal die Schreibfunktion für Gäste auf MODERIERT gestellt

Gruß

BAZI

Autor Thema: Ziviler Techniker möchte bei der Marine Dienst antreten  (Gelesen 1149 mal)

xearo1337

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2

Hallo und Moin zusammen,

ich bin neu hier im Forum und wollte mich deshalb zuerst einmal vorstellen.

Ich heiße Marcel, bin 28 Jahre alt, ledig, gebürtig aus Eckernförde, Wohnhaft in Kiel und bin Rum und Zigarrenliebhaber und bin sportlich aktiver Kitesurfer.
Ich habe meine mittlere Reife, habe danach eine Lehre zum Koch gemacht und bin dann im Anschluss zum Zivildienst. Im Anschluss dessen habe ich zivil als Koch gearbeitet für 2 Jahre und mich dann dazu entschlossen den staatlich geprüften Techniker in Form einer 2 jährigen Vollzeit-Weiterbildung im Bereich Lebensmittel am KIN in Neumünster zu absolvieren. Zusammen mit dem Techniker habe ich die Fachhochschulreife erworben.
Seit 2012 arbeite ich nun als Lebensmitteltechniker in einer renommierten großen Industriefirma und bin dort tätig als Produktentwickler. Mein Arbeitsvertrag ist unbefristet......

Nun denn....was verschlägt mich hier in dieses Forum und was verbindet mich als ehemaliger Zivildienstleistender mit der Bundeswehr ?


Vorab möchte ich erwähnen, dass mein Zivildienst keine Flucht vor der damals noch aktiven Wehrpflicht gewesen ist. Ich hatte damals nur die Entscheidung zu fällen "Bleib ich jetzt 5 min. Fussweg von meinem Zuhause entfernt als Zivi für 9 Monate tätig oder muss ich zum Heer 600 km entfernt von Zuhause?". Ich habe die bequemere Variante gewählt.....Dies allein war der Grund, nicht zum Bund zu gehen. Ich muss sagen, im Nachhinein habe ich es bereut....

Und nun zum Thema:

Ich habe mich viel über die Bundeswehr seit der Umstrukturierung 2011 informiert und bin der festen Überzeugung, jetzt als ziviler meinen Einstieg in die Bundeswehr, genauer in die Marine zu machen.

Meine Fragen wären:

1. Ich wurde damals auf T2 gemustert, habe aber wie oben beschrieben, nie meinen Grundwehrdienst abgeleistet. Muss ich diesen in jedem Fall nachholen ? Wenn ja, geht dieser dann 3 Monate ?

2. Mit welchem Rang würde ich als "staatlich geprüfter Lebensmitteltechniker" (+Fachhochschulreife) einsteigen ?

3. Welche Besoldung wäre hier direkt nach dem Einstieg wohl realistisch ? (A8 Stufe4 ??)

4. Bis zu welchem Rang kann ich durch Lehrgänge max. aufsteigen ?

5. Wo wäre ich mit meinen Qualifikationen ausserdem einsetzbar, ausser z.B. als Proviantmeister....?

6. Wie sieht es mit dem Thema "Versetzungen innerhalb Deutschlands und ins Ausland" aus ? Besteht auch die Möglichkeit, sesshaft an einem Ort zu arbeiten ?






Eine Menge Fragen aber ich glaube das ist normal.

Ich danke auf jedenfall im Vorfeld schon für den einen oder anderen Kommentar.... :-)


Gruß, Marcel
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de