Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 13. Dezember 2017, 12:01:08
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet  (Gelesen 7847 mal)

nik90

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Antwort #15 am: 30. Juni 2015, 19:04:35 »

Ja, ich weiß nicht, das ist auch irgendwie eine Abart in diesem und anderen Foren, dass man hier nie mal hypothetische Fragen stellen darf, dann wird einem gleich immer irgendwas vorgeworfen.
Allein, dass dem Autor dieses Threads gleich wieder unterschwellig vorgeworfen wurde sich einen Joint reingezogen zu haben. Wenn er sagt, er hat das Zeug passiv eingeatmet, kann man doch auch mal davon ausgehen, dass es so ist. Ebenso wenig, wie ich vorhabe  mir das Hirn wegzukiffen, wenn das Zeug legalisiert werden sollte, es interessiert mich einfach nur, was der Dienstherr dazu sagen wird.
Rauchen, Trinken, Fallschirmspringen, Motorradfahren, Totenkopfmarsch, Auto selbst lackieren, ist auch alles potentiell ungesund, aber weil es allgemein gesellschaftlich anerkannt ist, ist es nach Dienst zulässig. (Ich glaube kiffen ist gesellschaftlich sogar anerkannter als der Totenkopfmarsch! :D )
Bei THC fehlt glaube ich aber eine allgemein medizinisch anerkannte Skala, welche die vorübergehende Belastung mit dem Wirkstoff darstellen kann, wie beim Alkohol, da wird es dann schwer zu sagen, "der Soldat ist nun objektiv wieder nüchtern und diensttauglich."
Man kann den ja nicht jedes mal, wenn der einen geraucht hat für 3 Monate ins BWK schicken und jeden Tag ne Blutprobe machen, bis kein THC mehr nachweisbar ist...
Wobei die neue EU-Arbeitsrichtlinienverordnung glaube ich im Moment erstmal ein größeres Problem darstellt. ^^
Moderator informieren   Gespeichert

Ryan91

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 78
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Antwort #16 am: 01. Juli 2015, 11:08:55 »

Was wird der Dienstherr sagen..hmm...
Ich kann mir kaum vorstellen das Kiffen (auch wenn es legalisiert wird) währen dem Dienst erlaubt wird ;)
Und auch sollte bei einer Blutprobe kein THC mehr vorhanden sein.

Zitat
wie beim Alkohol, da wird es dann schwer zu sagen, "der Soldat ist nun objektiv wieder nüchtern und diensttauglich

0,0 Promille ;P
Moderator informieren   Gespeichert

nik90

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Antwort #17 am: 02. Juli 2015, 20:52:15 »

Ich komm von der Marine, da ist 0,0 Promille glaube ich anders definiert, nach allem was ich in meinen 3 kurzen Jahren in der Firma bis jetzt so gesehen habe. ^^
Moderator informieren   Gespeichert

BulleMölders

  • Freibeuter und Quotenmariner
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.968
    • Bordgemeinschaft Zerstörer Mölders
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Antwort #18 am: 03. Juli 2015, 06:57:37 »

Ich komm von der Marine, da ist 0,0 Promille glaube ich anders definiert
Aber bestimmt nicht im Dienst!
Moderator informieren   Gespeichert

miT

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 731
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Antwort #19 am: 03. Juli 2015, 08:22:23 »

Kaum vorstellbar im Dienst, doch der ein oder andere Kamerad  in Bückeburg 2008 ( ich weiß schon gar nicht mehr wie dieser Lehrgang hieß; Grundlagenlehrgabg Offiziere Blabla),  da habe ich glaube das erste Mal mit der Marine zu tun gehabt und war, sagen wir verblüfft  ::)
Moderator informieren   Gespeichert

Pofi

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 505
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Antwort #20 am: 03. Juli 2015, 10:14:28 »

Und somit haben wir die Bundeswehr wieder öffentlich als Säufertruppe deklassiert... :(
Moderator informieren   Gespeichert

nik90

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Antwort #21 am: 03. Juli 2015, 18:51:46 »

Was wäre ich froh, wenn man das so generalisieren könnte, dass alle Soldaten im Dienst immer 0,0 haben. ^^ Ich könnte da jetzt, wie denke ich doch eigentlich jeder hier Geschichten auspacken, wer mag, kann ja mal ne PN schreiben. :D
Moderator informieren   Gespeichert

miT

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 731
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Antwort #22 am: 04. Juli 2015, 13:06:04 »

Und somit haben wir die Bundeswehr wieder öffentlich als Säufertruppe deklassiert... :(

Das ist Quatsch, soll ich anfangen über Krankenhäuser auszupacken und den geistigen Zustand mancher Ärzte in schwierigen Situation?  Alles Menschen.....
Moderator informieren   Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de