Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 20. September 2021, 16:15:59
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: USA-Umzug zum Mann, Fragen zum Visum  (Gelesen 10619 mal)

miguhamburg1

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.932
Antw:USA-Umzug zum Mann, Fragen zum Visum
« Antwort #15 am: 07. März 2017, 23:47:32 »

Lieber LwPersFw, dass Ehepartner/Kinder beigilfeberechtigt sind, ist schon klar. Aber für die Restkosten muss eine Krankenversicherung bestehen. Von einem Kameraden, der vor Kurzem mit deiner Frau und beiden Kindern in den USA aufschlug, wollten die Immigration Control Beamten genau diese KV-Bescheinigung sehen. Deshalb sprach ich es an.
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.061
Antw:USA-Umzug zum Mann, Fragen zum Visum
« Antwort #16 am: 08. März 2017, 05:33:43 »

Zitat
Von einem Kameraden, der vor Kurzem mit deiner Frau und beiden Kindern
Hoffentlich weiß er das  8)
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 19 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.065
Antw:USA-Umzug zum Mann, Fragen zum Visum
« Antwort #17 am: 08. März 2017, 05:46:15 »

Da muss ich gleich mal fragen...  ;) ;D ;D

Schon klar ... das gilt sowieso in den USA... 3 Beamte... 10 verschiedene Optionen was passiert...  ;)

Nur ... korrekt war es nicht sie zu verlangen ( verifiziert heute bei Pass- und Visastelle BMVg )

Aber ... Deshalb ja meine Empfehlung...sich von den Fachleuten zur jeweiligen aktuellen Situation beraten lassen...

+ Einreise: Pass- und Visastelle BMVg
+ Beihilfe: Beihilfestelle USA/CAN
+ Bei Problemen mit der KV: Sozialdienst Ausland beim BAPersBw ZS 2.3 in St. Augustin

+ und eben die neue Dienststelle vor Ort
« Letzte Änderung: 08. März 2017, 11:54:39 von LwPersFw »
Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

Papierberg

  • Gast
Antw:USA-Umzug zum Mann, Fragen zum Visum
« Antwort #18 am: 08. März 2017, 07:23:15 »

Kurzes organisatorisches Update für die Betroffenen:
Der Sozialdienst Ausland wurde inzwischen zum BAPersBw nach St. Augustin verlegt, zu finden im dortigen Referat ZS 2.3 (jedenfalls die hier maßgebliche Sozialberatung). Aktuelle Kontaktdaten können jeweils dem gültigen Sozialdienstverzeichnis entnommen werden.
Gespeichert

Kokiba

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Antw:USA-Umzug zum Mann, Fragen zum Visum
« Antwort #19 am: 09. März 2017, 00:32:52 »

Ein Hinweis unsererseits: Kläre mit der Fluggesellschaft und der/dem/das FrauenärztX wie die dazu stehen. Es gibt Fluggesellschaften die den Transport von Hochschwangeren verweigern weil die wenig Lust verspüren aus ihrem Flieger einen Kreisssaal zu machen.
Ich drücke die Daumen
Bunny

Delta Airlines fliegt Schwangere ohne Einschränkungen und auch ohne ärztliches Attest.

http://de.delta.com/content/www/en_US/traveling-with-us/special-travel-needs/disabilities.html
Gespeichert
 

© 2002 - 2021 Bundeswehrforum.de