Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 18. Januar 2020, 16:41:57
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Wir wünschen allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2020

unser besonderer Gruß geht an alle Kameraden, welche sich  zur Zeit im Auslandseinsatz befinden,
 auf dass sie Gesund zurück kommen und die Feiertage auch etwas ruhiger Angehen lassen können

Euer Team vom Bundeswehrforum

Autor Thema: Feldpost aus dem Ausland  (Gelesen 1317 mal)

Sophie88

  • Gast
Feldpost aus dem Ausland
« am: 28. August 2018, 20:45:54 »

Hallo zusammen,

da ich derzeit mit Y-Tours in den USA bin und eine Freundin jetzt im Auslandseinsatz Geburtstag hat wollte ich ihr ein Päckchen schicken. Weiß jemand wie das aus den USA geht???
Schicke ich das Päckchen wie immer über die Feldpost in Darmstadt? Oder muss ich etwas beachten, wenn ich Feldpost aus dem Ausland in den Einsatz schicken möchte?

Ich hatte bei unserer Verbindungsstelle nachgefragt, aber da konnte mir nicht geholfen werden. So eine Anfrage hatten wir ja noch nie, war die einzige Antwort, die ich bekommen habe.

Ich wäre wirklich froh, wenn mir jemand helfen könnte. Per E-Mail gratulieren ist schließlich nicht das gleiche und ein Geschenk kann ich damit auch nicht verschicken.

Liebe Grüße
Sophie
Gespeichert

dunstig

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.413
Antw:Feldpost aus dem Ausland
« Antwort #1 am: 28. August 2018, 20:58:39 »

Einfach nach Darmstadt schicken. Habe ich aus den USA auch so gemacht. 
Gespeichert
"Ich stehe vor der Bundeswehr, zu der ich seit 22 Jahren auch "meine Armee" sagen kann. Und bin froh, weil ich zu dieser Armee und zu den Menschen, die hier dienen, aus vollem Herzen sagen kann: Diese Bundeswehr ist keine Begrenzung der Freiheit, sie ist eine Stütze unserer Freiheit." Joachim Gauck

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.907
Antw:Feldpost aus dem Ausland
« Antwort #2 am: 28. August 2018, 21:23:46 »

In den USA seid ihr nicht an die Feldpostversorgung angschlossen, oder?

Über normale Post nach Darmstadt geht es auf jeden Fall- ist ja eine normale Adresse in Deutschland. Aber Obacht- Zollbestimmungen beachten.

Eine Alternative wäre evtl. es  über die US-Feldpost an einen amerikanischen Empfänger im gleichen Einsatzland zu schicken.

Oder du kennst einen amerikanischen Dienstreisenden...
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.490
Antw:Feldpost aus dem Ausland
« Antwort #3 am: 28. August 2018, 21:34:21 »

In den USA seid ihr nicht an die Feldpostversorgung angschlossen, oder?

In Ländern in denen es ein funktionierendes und verlässliches Postsystem gibt wird grundsätzlich keine Feldpost betrieben.

Gruß Andi
Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 17 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

miguhamburg1

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.932
Antw:Feldpost aus dem Ausland
« Antwort #4 am: 29. August 2018, 08:21:54 »

Antwort: Richten Sie Ihr Päckchen an den Empfänger über das Feldpostamt in Darmstadt, berücksichtigen Sie die Zollbestimmungen und kalkulieren Sie einen länger als üblich andauernden Transportweg ein.
Gespeichert
 

© 2002 - 2020 Bundeswehrforum.de