Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 22. Oktober 2018, 19:05:48
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Ablauf einer Vereinfachten Aussonderung  (Gelesen 3080 mal)

SU Maxwell

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Ablauf einer Vereinfachten Aussonderung
« am: 26. Oktober 2015, 07:54:11 »

Guten Morgen Leute,

alles voller Regelungen und Vorschriften. Eine baut auf der anderen auf, und wurde dann wiederum schon von einem anderen VM-Blatt ersetzt.  Ihr kennt dieses Problem bestimmt.

Ich bin neu im S4 Bereich und würde gerne von euch ein Ablaufschema beschrieben bekommen, wie man eine vereinfachte Aussonderung in die Wege leitet.

Was muss beachtet werden?

Vielen Dank
Gespeichert

Jens79

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.571
Antw:Ablauf einer Vereinfachten Aussonderung
« Antwort #1 am: 26. Oktober 2015, 09:13:28 »

Dann ist das hier der absolut falsche Weg.

Wie du schon richtig gemerkt hast, ist es gerade im FGG 4 sehr unübersichtlich geworden. Ein Ende derzeit auch nicht in Sicht. Dein Ansprechpartner kann nur der TVB oder S4StOffz sein. Die sollten auf dem aktuellsten Stand sein.
Gespeichert
 

SU Maxwell

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Antw:Ablauf einer Vereinfachten Aussonderung
« Antwort #2 am: 26. Oktober 2015, 10:53:12 »

Vielen Dank,

du natürlich kann ich auch meinen TVB fragen. Doch dafür findet er wenig Zeit. Hätte es gerne auf eigene Faust gewusst.

Also weist du es auch nicht? ???
Gespeichert

Opa_Hagen

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 485
Antw:Ablauf einer Vereinfachten Aussonderung
« Antwort #3 am: 26. Oktober 2015, 11:02:17 »

Moin Kamerad,

bist Du als MatBewUffz in einem MatBewTrp eingesezt? Dann solltest Du einen MatBewFw als TE Führer haben;) Okay, auch die wissen net alles.
Schau mal hier:

http://forum.ausbildung.bundeswehr.org/thread.php?threadid=42684&hilight=VA

Gruss

Hagen
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 25.967
Antw:Ablauf einer Vereinfachten Aussonderung
« Antwort #4 am: 26. Oktober 2015, 11:04:20 »

Gibt es für sowas eigentlich keine Fachlehrgänge mehr?
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Opa_Hagen

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 485
Antw:Ablauf einer Vereinfachten Aussonderung
« Antwort #5 am: 26. Oktober 2015, 11:13:32 »

Klaus,

ich hab ´ne relativ frische ATN als MatBew´ler, aber VA wurde immer etwas stiefmütterlich behandelt. Ausserdem ändert sich wirklich alle naselang was auf der FGG4 Schiene.

Neu seit dem 15.10.2015: A2-1032/0-0-1 Materialbewirtschaftung logistische Ebenen 1 und 2
Gespeichert

Opa_Hagen

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 485
Antw:Ablauf einer Vereinfachten Aussonderung
« Antwort #6 am: 26. Oktober 2015, 11:15:03 »

und weggefallen dafür:

Folgende Vorschriften treten damit außer Kraft:
-   BesAnLog 33/4-10-26-0005/6;
-   BesAnLog 33/4-10-26-0019/3
-   BesAnLog 33/4-10-26-0019/4;
-   BesAnLog 33/4-10-26-0019/5;
-   BesAnLog 33/4-10-26-0019/11;
-   BesAnLog 33/4-10-26-0048/3;
-   VWH 3; VWH 22-D; VWH 150;
-   FW im GP MatBew 2011/13; 2009/07, 2011/04, 2014/01;
-   FW SASPF im GP MatBew 2009/02, 2009/03; 2009/04, 2009/05, 2009/11, 2010/19, 2011/10, 2012/09, 2012/10, 2012/14, 2012/21; 2009/06, 2010/03, 2010/12, 2010/16, 2012/09, 2012/14, 2012/17;
-   BesAnLwUKdo 009/77 Kap 5 und 10

- und erstmal wieder Selbststudium angesagt.


Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 24.848
Antw:Ablauf einer Vereinfachten Aussonderung
« Antwort #7 am: 26. Oktober 2015, 11:49:58 »

Da sollte der zuständige Vorgesetzte einem trotzdem erklären können, wie es geht. Oder zumindest die Vorschrift nennen und dann schauen, ob der Soldat es verstanden hat bzw. noch offene Fragen klären.
Kleiner Tip: Wenn du weisst, wie es geht- schreib es auf mit Nennung der Vorschriften und Datum der Erstellung.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 25.967
Antw:Ablauf einer Vereinfachten Aussonderung
« Antwort #8 am: 26. Oktober 2015, 11:52:10 »

Dass sich im Vorschriftenwesen laufend etwas ändert ist ja nun nichts Neues, das gab es schon immer und wird es immer geben. Nach meinem Verständnis ist es aber doch (um beim konkreten "Fall" zu bleiben) Aufgabe des S4 und des TVB, die nachgeordneten MatBewirtschftler in der eigenen Abteilung und in den Einheiten zumindest darauf hinzuweisen, dass sich die Vorschrift "0815/4711" geändert hat oder durch die Vorschrift "007/xyz" ersetzt wurde. Bei uns gab es unter anderem genau für sowas Besprechungen und Weiterbildungen in den Führungsgrundgebieten.

"Vereinfachte Aussonderung" war übrigens sogar Thema bei meinem MobFwGerät-Lehrgang 1997 in Garlstedt.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

chewbaccaxD

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 180
Antw:Ablauf einer Vereinfachten Aussonderung
« Antwort #9 am: 26. Oktober 2015, 12:03:35 »

@Opa_Hagen
Dir ist bewusst dass man von Privatrechnern nicht auf das Ausbildungsforum zugreifen kann?  ;)
Gespeichert

Opa_Hagen

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 485
Antw:Ablauf einer Vereinfachten Aussonderung
« Antwort #10 am: 26. Oktober 2015, 12:41:16 »

Mahlzeit chewbaccaxD,

da sich der Kamerad aber als SU und neu in S4 Schiene vorstellte, gehe ich einfach mal davon aus, dass es sich durchaus um einen Kameraden im aktiven Dienst handelt und somit
mit Zugriff auf BW interne Seiten.


Gruss

Hagen
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de