Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 01. Dezember 2020, 13:29:39
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: fwd auslandseinsatz monate  (Gelesen 7259 mal)

Tommie

  • Miles & More
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.156
Antw:fwd auslandseinsatz monate
« Antwort #30 am: 03. August 2020, 12:38:26 »

Hey Tommie wo genau auf der Seite findest du diese Werte ich finde da nichts. Danke im vorraus

Die aktuellen Werte finde ich hier ;) :

https://www.bundeswehr.de/de/151670-151670

Aktuell sind ca. 2.600 Soldaten in Einsätzen unterwegs, davon sind 24 FWDL, alle FWDL sind in den maritimen Operationen Sea Guardian und UNIFIL eingesetzt! Daher berechne ich die Quote der eingesetzten FWDL mit 24 / 2.600 = 0,923 %! Immer noch nicht wirklich viel ;) ! Oder - für diejenigen, die es nicht so mit Prozentrechnen haben ;) - nicht ganz einer von 100 eingesetzten Soldaten ist ein FWDL!
Gespeichert
"Killing folks is easy, being politically correct is a pain in the ass!"

Achmed, the Dead Terrorist

SPetersen

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Antw:fwd auslandseinsatz monate
« Antwort #31 am: 15. Oktober 2020, 14:55:20 »

Also ich war FWDL und war 6 Monate in Kosovo von der LW aus. Es ist sehr gering aber möglich . Wie so oft beschrieben. Weiter machen.
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.872
Antw:fwd auslandseinsatz monate
« Antwort #32 am: 15. Oktober 2020, 15:01:31 »

@ Spetersen:

Kriegsgeschichte.

Derzeit sind nur eine Handvoll SaZ Mannschaften (SG / OSG) im Kosovo, kein EINZIGER Fwdler - derzeit ist es also unmöglich.
Gespeichert

SPetersen

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Antw:fwd auslandseinsatz monate
« Antwort #33 am: 16. Oktober 2020, 23:48:59 »

Ja jetzt sind ja auch kaum deutsche dort, war ja auch vor vielen Jahren da. 8)
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.872
Antw:fwd auslandseinsatz monate
« Antwort #34 am: 17. Oktober 2020, 06:12:58 »

Eben, Kriegsgeschichte ...
Gespeichert

bayern bazi

  • die Bergziege
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.122
Antw:fwd auslandseinsatz monate
« Antwort #35 am: 17. Oktober 2020, 07:30:07 »

Hey Tommie wo genau auf der Seite findest du diese Werte ich finde da nichts. Danke im vorraus

Die aktuellen Werte finde ich hier ;) :

https://www.bundeswehr.de/de/151670-151670

Aktuell sind ca. 2.600 Soldaten in Einsätzen unterwegs, davon sind 24 FWDL, alle FWDL sind in den maritimen Operationen Sea Guardian und UNIFIL eingesetzt! Daher berechne ich die Quote der eingesetzten FWDL mit 24 / 2.600 = 0,923 %! Immer noch nicht wirklich viel ;) ! Oder - für diejenigen, die es nicht so mit Prozentrechnen haben ;) - nicht ganz einer von 100 eingesetzten Soldaten ist ein FWDL!

wia schaugt des denn dann mit Reservisten aus (wenn ma de üblichen verdächtigen wia Post und WV wegrechnet)

dürften dann ja auch nur noch im Minimalstbereich welche eingesetzt sein oder ?
Gespeichert
wer nicht kämpft  - hat bereits verloren

 

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.872
Antw:fwd auslandseinsatz monate
« Antwort #36 am: 17. Oktober 2020, 08:10:52 »

@ Bazi:

Auch dies findet sich in der Aufstellung.
.. und neben Post und WV finden sich halt Mangelverwendungen, oder wenn sich sonst niemand findet - der nächste Kontingentführer DEU KFOR ist Resi (wenn auch a. D.)
Gespeichert

Tommie

  • Miles & More
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.156
Antw:fwd auslandseinsatz monate
« Antwort #37 am: 17. Oktober 2020, 09:35:35 »

Wir müssen auch mal folgender Tatsache ins Auge sehen: Aktuell in Einsätzen befindliche Soldatinnen und Soldaten: ca. 3.200! Dann rechne ich mit der gleichen Anzahl noch zwei Mal, weil sich ja ebenso viele Kameraden in der Vor- und der Nachbereitung befinden und komme auf knappe 10.000 in Einsatz, Einsatzvorbereitung und Einsatznachbereitung gebundene Soldatinnen und Soldaten!

Zu der Zeit, in der der "bayern bazi" und ich vogelwild auf dem Balkan unterwegs waren, hatten wir das Dreifache! Da wurde es dann schon enger und der Bedarf an einigen Spezialisten war bedeutend größer! Alleine im 16. DEUEinsKtgt KFOR waren insgesamt über 50 SanFw/RettAss unterwegs gewesen! Das ist heute so nicht mehr der Fall, und ja, ich weiß, dass die heute Notfallsanitäter heißen ;) !

Fakt ist jedoch, wenn wir die "Postmen" und die "verkleideten Zivilisten" aus der Einsatzwehrverwaltung heraus rechnen, bleiben da nicht mehr so viele "echte Resis" übrig! Ich habe ja dienstlich Zugriff auf entsprechende Statistiken und kann Euch sagen, dass es "damals®" so war, dass wir ca. 2/3 der als Reservisten aufgeführten Kameraden als "echte Resis" hatten und 1/3 war EinsWV und Feldpost! Heute ist das Verhältnis so, dass der Anteil an "echten Resis" unter 20 % der in den offiziellen Tabellen auftauchenden RDL ausmacht! Die kann man dann in den einzelnen Kontingenten oft an einer Hand abzählen!
Gespeichert
"Killing folks is easy, being politically correct is a pain in the ass!"

Achmed, the Dead Terrorist

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.872
Antw:fwd auslandseinsatz monate
« Antwort #38 am: 17. Oktober 2020, 09:57:59 »

Nun ja, alles richtig.

Bei kleinen Kontingenten ist es mit Prozenten schwierig, neben WV und Post (3) waren 2 Versorger und ein MilNW im Einsatz (KFOR) - also 50 / 50.
(Ich habe keinen Zugriff auf die Personallisten, Quelle also Gespräche)

Statusrechtlich sind dies alle Res, und viele waren nicht im ersten Einsatz ..
Gespeichert

VeggieBurger

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Antw:fwd auslandseinsatz monate
« Antwort #39 am: 17. Oktober 2020, 11:57:58 »

Ich war als S1 Fw bei MINUSMA.
Die "echten" Resis (Keine Sprachmittler, EinsWVSt oder Kevin Costners) konnte man über einen Zeitraum von sechs Monaten konnte man auch dort an einer Hand abzählen.

Auch ich habe (damals noch) FWDLer bei "Heereseinsätzen" erlebt.
Das ist aber Geschichte.
Die Zeit in der wir zwei Ausbildungs- und Schutzbataillone bei ISAF und noch eine vierstellige Anzahl an Soldaten bei KFOR hatten ist eben vorbei.
Gespeichert

Tommie

  • Miles & More
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.156
Antw:fwd auslandseinsatz monate
« Antwort #40 am: 17. Oktober 2020, 12:03:23 »

Bei kleinen Kontingenten ist es mit Prozenten schwierig, neben WV und Post (3) waren 2 Versorger und ein MilNW im Einsatz (KFOR) - also 50 / 50.

Die zwei Versorger und der MilNW-Resi haben dann schon wieder den Schnitt versaut :D !
Gespeichert
"Killing folks is easy, being politically correct is a pain in the ass!"

Achmed, the Dead Terrorist

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.518
Antw:fwd auslandseinsatz monate
« Antwort #41 am: 17. Oktober 2020, 12:17:45 »

Ich war 2016 als RDL im Einsatz und war außer Post und Verwaltung die einzige. Und es war nicht einmal soo einfach den DP zu bekommen, trotz chronischem Mangel bei den Aktiven. Und die einsatzvorbereitenden Maßnahmen waren rein zeitlich etwas mühselig zu koordinieren. Aus einem aktiven Arbeitsverhältnis raus ziemlich schwierig. Edit: Ich war zu der Zeit ja selbständig als Notärztin, da ging das
Dann gab es noch einen Sani der mehrfach in verschiedenen Funktionen als Resi in den Einsatz ist. U.a. als Spieß. Der drüfte dem ein oder anderen auch mal über den Weg gelaufen sein.

Ansonsten hatten wir in Kunduz noch einen im Bereich Logistik- da war der Bedarf im Rahmen des Abzugs halt auch sehr hoch. Ich meine im Feldlagerbetrieb fand man noch immer wieder den ein oder anderen.
Pfarrhelfer sind manchmal Resis.

Ansonten gibt es noch immer mal wieder irgendwelche Spezialisten die als Reservisten gehen.

Außer WV und Post sind das aber aktuell wirklich Exoten. Wie F_K schon schrieb- oft welche mit Einsatzerfahrung.

FWDL in nenneswerter Zahl waren bei den stärkeren und kampftruppenlastigeren Kontingenten bei KFOR und ISAF zu finden- aktuell besteht außer bei der Marine kaum noch Bedarf.
Da die Einsätze auch nicht klassischer Frontkrieg ist, sind Mannschafter auch nicht unbedingt besonders gefährdeter als andere Dienstgradgruppen. Die Dienstgrade sind ja "draußen" und auch in gefährdeten Situationen
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2020, 13:41:43 von ulli76 »
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.872
Antw:fwd auslandseinsatz monate
« Antwort #42 am: 17. Oktober 2020, 13:17:56 »

Nunja, dass S4 Fw Mangelverwendung ist, hat mich schon gewundert, ebenso, dass eine Spitzenverwendung KtgFhr nicht aktiv besetzt wird - und das Ulli nicht optimal betreut wird, ist ja bekannt (ja, Resis die einen "normalen" Job haben sind die Ausnahme und entsprechend belastet.)

(Randbemerkung: ELUSA wegen Covid ausgefallen, Impfungen, 90/5 und Einkleidung nebenbei in DVag ... und dann schon im A400M ... mit 4 Pax ... Sachen gibt es ... )
Gespeichert

VictorBravo

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
Antw:fwd auslandseinsatz monate
« Antwort #43 am: 17. Oktober 2020, 19:27:52 »

War vor rund 15 Jahren bei EUFOR als Einheitsführer (als Reservist). Ungefähr 60% Aktive in meinem Bereich.
Aber das waren noch andere Zeiten ...
Gespeichert
 

© 2002 - 2020 Bundeswehrforum.de