Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 16. Oktober 2018, 08:16:59
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Wechsel des Uniformtragebereichs  (Gelesen 2206 mal)

LoggiSU

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 580
Antw:Wechsel des Uniformtragebereichs
« Antwort #15 am: 15. Dezember 2017, 15:40:08 »

OK, danke.
Und die Schwinge darf ich vom DA abtrennen?
Gespeichert
Wer seine Schwerter zu Pflugscharen umschmiedet, pflügt alsbald die Felder derer, die dies nicht getan haben

CIRK

  • Gast
Antw:Wechsel des Uniformtragebereichs
« Antwort #16 am: 15. Dezember 2017, 15:42:38 »

Und die Schwinge darf ich vom DA abtrennen?

Ja, sie ist gem. A2-2630/0-0-5 abzutrennen.
Gespeichert

LoggiSU

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 580
Antw:Wechsel des Uniformtragebereichs
« Antwort #17 am: 15. Dezember 2017, 15:46:08 »

Alles klar, danke Dir!
Gespeichert
Wer seine Schwerter zu Pflugscharen umschmiedet, pflügt alsbald die Felder derer, die dies nicht getan haben

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.374
Antw:Wechsel des Uniformtragebereichs
« Antwort #18 am: 15. Dezember 2017, 17:01:10 »

Zitat
"Arbeitsabwehrschwingen"
Such dir besser einen anderen UTB aus, wenn du dich "so gut" mit der Luftwaffe identifizierst. Leute gibt es!  ::)
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

LoggiSU

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 580
Antw:Wechsel des Uniformtragebereichs
« Antwort #19 am: 15. Dezember 2017, 19:29:10 »

Die Anführungszeichen haben Sie aber schon erkannt?
Motzköppe gibt es!  ::)
Gespeichert
Wer seine Schwerter zu Pflugscharen umschmiedet, pflügt alsbald die Felder derer, die dies nicht getan haben

OSB

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 88
Antw:Wechsel des Uniformtragebereichs
« Antwort #20 am: 15. Dezember 2017, 20:13:11 »

Wird Zeit dass die Chefin einen Humorerlass erlässt [emoji3]
Gespeichert

LoggiSU

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 580
Antw:Wechsel des Uniformtragebereichs
« Antwort #21 am: 15. Dezember 2017, 20:18:41 »

Wird Zeit dass die Chefin einen Humorerlass erlässt [emoji3]

 :)
Gespeichert
Wer seine Schwerter zu Pflugscharen umschmiedet, pflügt alsbald die Felder derer, die dies nicht getan haben

bayern bazi

  • die Bergziege
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.722
Antw:Wechsel des Uniformtragebereichs
« Antwort #22 am: 16. Dezember 2017, 09:29:32 »

Wird Zeit dass die Chefin einen Humorerlass erlässt [emoji3]

und des sagt einer - der  sich OSB nennt ;)


du woast aber scho wofür OSB steht ;)


kannst ja unseren forenhochwürden gleich  zur hand gehn als ministrant :D
Gespeichert
wer nicht kämpft  - hat bereits verloren

SCPO1

  • Gast
Antw:Wechsel des Uniformtragebereichs
« Antwort #23 am: 17. Dezember 2017, 12:12:06 »

Ich würde OSB im BW-Kontext eher als Oberstabsbootsmann verorten.
Gespeichert

miguhamburg1

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.849
Antw:Wechsel des Uniformtragebereichs
« Antwort #24 am: 17. Dezember 2017, 13:47:16 »

F_K, ich bin mir nicht ganz sicher, ob Ihre Aussage nun stimmt, dass in der Luftwaffe nur UTL dienen.

Im Amt für Heeresentwicklung gibt es zum Beispiel einen Dienstposten für einen Minentaucher StOffz, der dem UTB Marine zugeordnet ist und von einem Marinetaucher besetzt wird. Ich gehe davon aus, dass es solche TSK-fremden Dienstposten in allen TSK gibt.
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.083
Antw:Wechsel des Uniformtragebereichs
« Antwort #25 am: 17. Dezember 2017, 14:00:37 »

Dies möchte ich nicht ausschließen - es ist dann aber die Ausnahme,   die die Regel bestätigt.

Regel: In den TSK sind Soldaten der entsprechenden TSK verwendet.

Ein ROA mit "Bekleidungswunsch" gehört nicht zu den obigen Ausnahmen.
Gespeichert

miguhamburg1

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.849
Antw:Wechsel des Uniformtragebereichs
« Antwort #26 am: 17. Dezember 2017, 14:07:38 »

Das hat ja auch niemand behauptet - es ging nur um Ihre allgemeine Aussage, die so nicht stimmte.

Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de