Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 25. November 2017, 01:19:24
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Online Bewerbung  (Gelesen 360 mal)

Benutzername123

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Online Bewerbung
« am: 05. November 2017, 12:55:42 »

Hallo,

ich würde mich gerne auf eine zivile Stelle bewerben und dabei die Online Funktion nutzen, dies wird ja auch direkt in den beiligenden Unterlagen empfohlen. Leider schlägt meine Registrierung stets fehl, eine eMail an den Support wurde bisher (vor zwei Wochen) nicht beantwortet.

Ist diese Funktion zur Zeit nicht nutzbar oder bereits Teil des Assessments und ich einfach zu Unfähig dafür?  :o

Da mir wohl nur eine schriftliche Bewerbung bleibt, würde ich gerne wissen welche Unterlagen unbedingt erforderlich sind um überhaupt für ein Gespräch im AssessmentCenter eingeladen zu werden und welche man eventuell nachreichen kann.

- Anschreiben
- tabellarischer Lebenslauf
- Zeugnis letzter Abschluss (in meinem Fall Studium)
(reicht in Kopie und kann Beglaubigt nachgereicht werden? - bei einer Onlinebewerbung wäre es ja auch nur eine Kopie -, Diploma Supplement notwendig?)

hier wäre ja bereits Schluss in der "freien Wirtschaft"

- Bewerbungsbogen für den Arbeitgeber Bundeswehr
- Erklärung zum Auswahlverfahren
- Anlage 1 zum Personalbogen
- Geburtsurkunde
- Facharbeiter/Gesellenbrief
- Nachweis/e Tätigkeiten die im Lebenslauf aufgelistet sind

Leider bin ich beruflich schon seit geraumer Zeit so eng eingebunden, dass es nahezu unmöglich ist gewisse Dokumente noch im vorhandenen Zeitrahmen zu beschaffen. Beispielsweise beglaubigte Zeugnisse, Nachweis Grundwehrdienst (da liegt mir nur noch eine, durch Umzug in Mitleidenschaft gezogene Beförderung zum Gefreiten vor) usw.

Des Weiteren kann ich zu einigen Fragen einfach keine Auskunft geben, Frage 20 zum Beispiel im Bewerbungsbogen zur Musterung. Das genaue Datum ist mir nich mehr bekannt, wirklich lange her, und selbst das damals zuständige KWEA gibt es schon lange nicht mehr.

Ich hatte zur zivilen Stelle im allgemeinen ein sehr nettes Gespräch im ortsansässigen Karriereberatungsbüro, leider hatte ich bezüglich meiner konkreten Fragen am Telefon jemand anderes am anderen Ende des Höhrers und dort wurde mir kurz und bündig mitgeteilt, solange etwas in der Bewerbung fehlt, wird sie gar nicht berücksichtigt.  :-\

Für Hinweise bin ich dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.605
Antw:Online Bewerbung
« Antwort #1 am: 05. November 2017, 12:59:26 »

Da Mitte/Ende Oktober auf e-recruiting mil umgestellt wurde, kann das durchaus sein, dass es deswegen nicht ging. Gewissheit bekommst du jedoch nur, wenn du telefonisch nachfragst.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

Loginprobleme

  • Gast
Antw:Online Bewerbung
« Antwort #2 am: 05. November 2017, 13:41:22 »

Hallo B123,

die Karrierecenter der Bundeswehr beglaubigen die Unterlagen und leiten die Bewerbungen intern weiter, m.E. schnellster Weg für Beglaubigung und Bewerbung. Eventuell jemanden mit Vollmacht hinschicken.

Bzgl. Grundwehrdienst kann man das ehemalige KWEA, nun KarrC anrufen und die eigene Personalnummer erfragen.
Mit dieser sollte man auch an die notwendigen Informationen kommen.

Als Gedienter werden auch alle Musterungsunterlagen im Institut für Wehrmedizinalstatistik gespeichert, allerdings bin ich nicht sicher ob dort auch Daten der Dienstzeit gespeichert sind.

Für das Fehlen von Orginaldokumenten ist jeweils das zuständige Amt zu kontaktieren.

Nach meinem Kenntnisstand können Sie auch unvollständige Unterlagen in der Bewerbung übersenden, werden allerdings erst bei Vollständigkeit im jeweiligen Verfahren berücksichtigt bzw. fliegen raus, wenn nicht rechtzeitig nachgereicht.

Gruß
Gespeichert

Benutzername123

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Antw:Online Bewerbung
« Antwort #3 am: 05. November 2017, 20:33:09 »

Vielen Dank für die Antworten,

werde dann erstmal nur die "normale" Bewerbung abschicken - um die Bewerbungsfrist einhalten zu können - und hoffen das, sofern etwas fehlt, mir dies entsprechend mitgeteilt wird. Zumal in der offiziellen FAQ unter "Zivile Karrieren bei der Bundeswehrverwaltung" explizit nur die ersten drei Dokumente erwähnt werden. Schon etwas verwirrend das ganze. In der Zwischenzeit kann ich ja versuchen an den Rest der Informationen zu gelangen.

Mit freundlichen Grüßen
Gespeichert

woodstock

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Antw:Online Bewerbung
« Antwort #4 am: 05. November 2017, 21:24:55 »

Erstmal reicht die Bewerbung mit den ersten drei genannten Dokumenten.
Darauf sollte ein Brief mit weiteren Papieren zurück gesendet werden, die dann mit entsprechenden Nachweisen fristgerecht zurück gesendet werden sollen.
Das dauert je nach Bewerberaufkommen etwas, wird aber üblicherweise auf dem selben Weg gemacht, wie die ursprüngliche Bewerbung abgegeben wurde.
Online hättest Du die Wahl zwischen Postweg und per E-Mail, deshalb wird wohl auf dem Postweg weiter mit dir kommuniziert.
Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de