Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 22. November 2017, 06:12:25
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Staatliche Förderung?  (Gelesen 699 mal)

marcely

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Staatliche Förderung?
« am: 09. November 2017, 20:06:22 »

Guten Abend,

vorab ich wurde durch die Suchfunktion nicht fündig, und habe auch sonst nirgends eine Antwort erhalten. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. In 3 - Wochen fange ich meinen Dienst an und werde als SaZ eingestellt. Jetzt habe ich folgendes gehört:


"Über einen Standortberater erhält man eine 950 .- staatliche Förderung, Absicherung und eine Rückkostenerstattung von 30% die man beantragen muss"

Das hat mich selber stutzig gemacht, und ich finde absolut nichts darüber. Deswegen meine Frage an euch, ist diese Aussage richtig oder absoluter Blödsinn?

Ich bedanke mich für eure Hilfe!

Schönen Abend noch
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.591
Antw:Staatliche Förderung?
« Antwort #1 am: 09. November 2017, 20:18:11 »

Zitat
"Über einen Standortberater erhält man eine 950 .- staatliche Förderung, Absicherung und eine Rückkostenerstattung von 30% die man beantragen muss"
Wäre immer gut, wenn man auch die Quelle nennt!
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.872
Antw:Staatliche Förderung?
« Antwort #2 am: 09. November 2017, 20:58:59 »

Hört sich so an, wie das Lockangebot dieser Versicherungsgesellschaft, die sich auf Soldaten spezialisiert hat. Hatten wir hier schon ein paar Mal.
Obacht- nicht blenden lassen und gut informieren.
Im Zweifel hier nocheinmal nachfragen wenn es um konkrete Angebote geht.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

marcely

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Antw:Staatliche Förderung?
« Antwort #3 am: 09. November 2017, 21:43:05 »

Hört sich so an, wie das Lockangebot dieser Versicherungsgesellschaft, die sich auf Soldaten spezialisiert hat. Hatten wir hier schon ein paar Mal.
Obacht- nicht blenden lassen und gut informieren.
Im Zweifel hier nocheinmal nachfragen wenn es um konkrete Angebote geht.

Danke dafür. Der Typ wollte mich auch anrufen, habe mich dann auch gewundert das es eine Handynummer war, was mir äußerst unseriös erschien. Aber jetzt weiß ich Bescheid.
Hab erstmal nicht abgehoben, aber der will mich morgen nochmal anrufen. Dann kann ich Ihn ja mal nachfragen.

Quelle: Bundeswehrgruppe(n) Facebook/Instagram

Danke für die Antworten.
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 24.375
Antw:Staatliche Förderung?
« Antwort #4 am: 09. November 2017, 21:51:35 »

Das kommt von "Soldaten beraten Soldaten". Ich finde diesen Verein recht dubios.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Bumblebee

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 168
Antw:Staatliche Förderung?
« Antwort #5 am: 10. November 2017, 08:17:34 »

Zitat
Hört sich so an, wie das Lockangebot dieser Versicherungsgesellschaft, die sich auf Soldaten spezialisiert hat. Hatten wir hier schon ein paar Mal.

Da gibt es inzwischen mehrere von.

Es gibt tatsächlich aber mehrere Arten von "Förderung" - dafür brauchst du aber nicht unbedingt diesen Berater.
- vermögenswirksame Leistungen:  sparst jeden Monat 40 Euro vom Bruttogehalt, kriegst 6 Euro vom Dienstherren dazu. Netto kostet dich das dann nur ca 20 Euro.
- Riestergedöns: Wenn du länger dabei bist, KANN ein Riestervertrag Sinn machen. Bringt dir einen Steuervorteil und kriegst Förderungen.

Gibt für beides mehr als genug Berater.

Thema Absicherung (DU):
Schau dir genau an, welche Versicherung WANN, WIE VIEL und UNTER WELCHEN BEDINGUNGEN zahlt. Der Rahmenvertrag ist nicht für jeden das gelbe vom Ei (auch wenn der Vertreter das gerne so behauptet).
Gespeichert

femalesoldier

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
Antw:Staatliche Förderung?
« Antwort #6 am: 13. November 2017, 15:37:45 »

Das kommt von "Soldaten beraten Soldaten". Ich finde diesen Verein recht dubios.

...und schon stellen sich mir die Nackenhaare auf! :D
Gespeichert
In fide cohaeret.

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.545
Antw:Staatliche Förderung?
« Antwort #7 am: 13. November 2017, 17:22:09 »

Das ist die gleiche Masche, wie schon seit Jahren. Nur die Firmennamen ändern.
Und wo wir gleich dabei sind: lässt du dich als Tippgeber anwerben wirst du irgendwann sehr spontan fristlos entlassen. Die Firma gibt die Daten ihrer Zuttäger nämlich ohne weiteres an die Bundeswehr weiter.
Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

marcely

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Antw:Staatliche Förderung?
« Antwort #8 am: 13. November 2017, 18:37:59 »

Danke für die zahlreichen Antworten, war mir schon klar das da irgendwas nicht stimmt.
Gespeichert

femalesoldier

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
Antw:Staatliche Förderung?
« Antwort #9 am: 14. November 2017, 06:55:27 »

Das ist die gleiche Masche, wie schon seit Jahren. Nur die Firmennamen ändern.
Und wo wir gleich dabei sind: lässt du dich als Tippgeber anwerben wirst du irgendwann sehr spontan fristlos entlassen. Die Firma gibt die Daten ihrer Zuttäger nämlich ohne weiteres an die Bundeswehr weiter.

Richtig. Bei mir am Standort durfte man bereits dafür die Kutte auszieh'n. Und das Ganze spielte sich erst vor Kurzem ab.
Nicht zu empfehlen.
Gespeichert
In fide cohaeret.
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de