Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 11. Dezember 2017, 06:44:26
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Wie ist der Werdegang eines Kampfretters?  (Gelesen 344 mal)

TacPan

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Wie ist der Werdegang eines Kampfretters?
« am: 05. Dezember 2017, 12:22:34 »

Guten Tag,

ich besuche ab nächster Woche den FL2 (Luftwaffe) und direkt darauf folgt mein erster Fachlehrgang. Von einem Kameraden habe ich mir von den Kampfrettern berichten lassen und bin begeistert. Ursprünglich wollte ich in den Sanitätsdienst, aber auf den Dienst in einem Sanitätszentrum hatte ich keine Lust. Durch die neu kennengelernten Kampfretter habe ich die Hoffnung das mein Wunsch im Sanitätsdienst tätig zu werden und gleichzeitig das Infanteristische nicht zu vernachlässigen, doch noch in Erfüllung gehen könnte.

Bevor ich den Schritt gehe und meinen DVorgesetzten darüber informiere, hat jemand verlässliche Angaben darüber, was man Körperlich leisten muss (z.B. Einstellungstest) und einen Tipp wie ich dem Ziel näher komme? Aktuell müsste ich mich wohl zu der Luftwaffensicherungstruppe versetzten lassen und das am besten bevor ich meinen ersten Fachlehrgang besuche. Ich sitze aktuell auf einem Wolkeposten und habe noch keine Einheit, dementsprechend sollte ich ja nirgends fehlen und eine Versetzung sollte unkompliziert verlaufen? Sollte ich schon während des Versetzungsprozess meine Ziele erwähnen?
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2017, 17:46:35 von BulleMölders »
Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de