Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 22. November 2018, 11:19:49
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Was macht die 5. Staffel des ObjSRgtLw und welche Voraussetzungen?  (Gelesen 228 mal)

LukasLog

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1

Guten Abend liebe Forum-Mitglieder.

Kurz zu mir, bevor ich meine Frage stelle.
Ich bin gelernter Kfz.-Mechaniker, Logistikmeister und freiw. Feuerwehrmann und habe meine Einplanung vorliegen.

MatBewFw in der SKB-> LUT, SAZ12, DG bei Einstellung Feldwebel.

Die Einplanung ist noch nicht unterschrieben und meine Fragen beziehen sich auch nicht darauf. Ich weiß, was mich an dieser Dienststelle erwartet.

Mir ist die Tage der Objektschutz der Lw, mit der 5. Staffel (Einsatzlogistik), des II. Bataillons,  in Schortens ins Auge gefallen.
Entsprechend meiner Vorbildung und Hobbies, ist mir Vielseitigkeit sehr gelegen.

  • Gibt es einen Unterschied des Gesamtumfangs/Hergangs der Tätigkeiten zu Dienstposten anderer Kommandos/SK/ Depots (höherer Anteil infanteristischer Anteile,...)?
  • Ist es auch bei einem Dienstposten des ObjSRgtLw so, dass man sich bewirbt und der Einplaner hat eine Planstelle offen, oder eben nicht?

Mir scheint es, dass das ObjSRgtLw ähnlich wie die Spezialpioniere agiert, aber hier für sich selbst, nebst Eigensicherung.

Siehe: https://www.bundeswehrkarriere.de/bw/news/unbekannte-faehigkeiten
^^unter "Einsatzlogistik: Immer Herr der Lage"

Da stellt sich mir die Frage, ob ich dann auch als MatBewFw durchaus mehr "im Grünen" Bereich arbeite und ob es eine Chance gibt, dass man sich dort auf einen DP bewerben kann. Eine rein infanteristische Verwendung möchte ich aber nicht.

Vielen Dank im Vorraus für eure Antworten und einen schönen Abend.

Lukas
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de