Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 24. April 2018, 00:57:28
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Frage? Anzug für die Anreise ins Fa/Ua?  (Gelesen 790 mal)

Mirkoi

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Frage? Anzug für die Anreise ins Fa/Ua?
« am: 24. Dezember 2017, 08:49:50 »

Hallo Kameraden,
Ich wurde leider erst letzte Woche auf diesen Lehgang gesetzt.
Jetzt hab ich noch dieses eine Problem.
Großer Diener Gebirgsjäger? Sag ich
Was meint ihr ?

Kameradschaftlichen Gruß
Und frohe Weihnachten euch
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.093
Antw:Frage? Anzug für die Anreise ins Fa/Ua?
« Antwort #1 am: 24. Dezember 2017, 08:55:16 »

Reiseanzug für Soldaten ist der kleine Dienstanzug, wenn nichts Anderes befohlen wurde.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

FoxtrotUniform

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 976
Antw:Frage? Anzug für die Anreise ins Fa/Ua?
« Antwort #2 am: 24. Dezember 2017, 09:12:32 »

...einschließlich der entsprechenden Abwandlungen natürlich.
Gespeichert
Hochmut kommt vor dem Fall  ::)

S1NCO

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 114
Antw:Frage? Anzug für die Anreise ins Fa/Ua?
« Antwort #3 am: 24. Dezember 2017, 09:29:39 »

Falls du beide Anzugsvarianten hast, zieh den normalen kleinen Dienstanzug an.
Die Skibluse wirst du dort sowieso nicht tragen, trübt ja die Einheitlichkeit.

Sonst wie bereits geschrieben, kleiner Dienstanzug.

MkG
Gespeichert

Mirkoi

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Antw:Frage? Anzug für die Anreise ins Fa/Ua?
« Antwort #4 am: 24. Dezember 2017, 10:10:09 »

Ich habe nur die Skibluse  :(
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.093
Antw:Frage? Anzug für die Anreise ins Fa/Ua?
« Antwort #5 am: 24. Dezember 2017, 10:13:43 »

Wenn einer Ihrer Vorgesetzten was Anderes will, muss er eben dafür sorgen, dass Sie eine andere Jacke bekommen. Das ist dann aber sein und nicht Ihr Problem.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Mirkoi

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Antw:Frage? Anzug für die Anreise ins Fa/Ua?
« Antwort #6 am: 24. Dezember 2017, 10:14:44 »

Also Skibluse und Keilhose ? Oder Hose (Heer )
mit Halbschuh
Oder ?
Gespeichert

bayern bazi

  • die Bergziege
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.660
Antw:Frage? Anzug für die Anreise ins Fa/Ua?
« Antwort #7 am: 24. Dezember 2017, 10:16:00 »

Ich habe nur die Skibluse  :(

und die wird auch getragen - wenn DA befohlen ;)

kannst allerdings für die Reise Tuchhose und Halbschuhe anziehn
(Berganzug ohne Koppel wär allerdings auch noch ne Möglichkeit)


und Klausemann - ne Bergjacke wird  NIEMALS NICHT gegen ne 08/15 Heeresjoppn gewechselt dafür gibt es keine Berechtigungen ausser ne Versetzung ausserhalb der GebTr
(und dann tragen die meisten  die GebJg Uniform weiter ) falls du mal die Generalität anschaust ;)


« Letzte Änderung: 24. Dezember 2017, 10:22:15 von bayern bazi »
Gespeichert
wer nicht kämpft  - hat bereits verloren

Mirkoi

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Antw:Frage? Anzug für die Anreise ins Fa/Ua?
« Antwort #8 am: 24. Dezember 2017, 10:24:43 »

Hey Danke für die schnellen Antworten !!!
Wenn nur die Kommandierung auch so schnell da gewesen wäre !!
Und nicht erst 1,5 Wochen vor der Angst  >:(

Gespeichert

S1NCO

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 114
Antw:Frage? Anzug für die Anreise ins Fa/Ua?
« Antwort #9 am: 24. Dezember 2017, 11:26:07 »

Zitat
Wenn einer Ihrer Vorgesetzten was Anderes will, muss er eben dafür sorgen, dass Sie eine andere Jacke bekommen. Das ist dann aber sein und nicht Ihr Problem.

Die FA/UA-Bataillone sind da ... "eigen".
Alle Laufbahnwechsler, die ich kenne wurden extra dafür wieder eingerüstet.

Bei uns GebJg heißt das z.B. mindestens
- 2 paar "normale Kampfstiefel" empfangen.
- den "normalen" Dienstanzug
- den "normalen Kampfrucksack"

Ob das Sinn macht? Naja, ich kenne keinen, der nach dem Lehrgang nochmal die normalen Kampfstiefel getragen hat, wenn man zwei Paar
Bergstiefel dienstlich geliefert hat. Viel kann man ja wieder bei der LHD abgeben aber dass mit dem Stiefeln ist einfach nur Verschwendung.

@Mirkoi

Keine Sorge, du wirst den normalen Dienstanzug dann dort kriegen und andere Ausrüstungsgegenstände, die du eventuell noch brauchst.
Oder eher haben sollst ;-).
War bei mir auch so.
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de