Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 21. April 2018, 06:06:32
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Taktische Kommunikationsfeldwebel Streitkräfte (TaktKomFw SK) | OpKom  (Gelesen 244 mal)

benbk

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6

Guten Morgen, alle zusammen!

Ich überlege seit einiger Zeit mich als SaZ zu bewerben, und hatte dementsprechend letztes Jahr einen ersten Beratungstermin beim Karrierecenter. Mein ursprünglicher Verwendungswunsch war der Einsatzkameratrupp (EKT) der Truppe für Operative Kommunikation. Allerdings meinte der Karriereberater, dass diese Stellen extrem rar und sehr begehrt seien, und man nur als ausgebildeter Medienkaufmannn o.Ä. eine reelle Chance auf diese Verwendung habe. Gut, leider etwas ernüchternd, aber verständlich. Als Alternative – auch mit einem ähnlichen Verhältnis von “Grün” zu Büro – hatte er mir die Verwendung als Taktische Kommunikationsfeldwebel Streitkräfte (TaktKomFw SK) ans Herz gelegt:

Zitat
B.1 – Tätigkeiten / Aufgaben im Einzelnen

führen einen Trupp der Taktischen Kommunikation Kräfte einer OpKom-Einsatzstaffel bei der Kommunikation mit oder beim Wirken auf Zielgruppen

führen durch zielgerichtete Direktkommunikation (Face-to-Face-Communication) mit Zielgruppen als Mittel zum Wirken im Informationsumfeld Wirkmittel zur Beeinflussung und als Beitrag zur Lagefeststellung im Informationsumfeld

sind als Sensor in der Lagefeststellung des Informationsumfeldes eingebunden

produzieren und strahlen ab, überwiegend fremdsprachige, taktische Lautsprecheraufrufe

bereiten vor und führen durch Lautsprechereinsätze

erkunden Abstrahlt- (Lautsprecher und Radio) und Wiedergabestellungen (Video)

stellen auf und betreiben Video-Wiedergabeanlagen und UKW-Kleinstsendeanlagen

dokumentieren die Wirkung von Informationsaktivitäten in der Zielgruppe mit geeigneten Mitteln

werten den taktischen Einsatzes nach Abschluss aus

führen durch Pre- und Posttests von Mitteln zum Wirken im Informationsumfeld Wirkmittel zur Beeinflussung

setzen Sprachmittler/Dolmetscher zu Ihrer Auftragserfüllung ein

sind Richtschützen für die Fernlenkwaffenanlage der Einsatzfahrzeuge Ihrer Teileinheit

unterstützen Vorgesetzte in Fragen beim Einsatz von Mitteln zur Direktkommunikation zum Wirken im Informationsumfeld beim Erstellen des Plan für den Einsatzes und bei der Lagebeurteilung

sind verantwortlich für Wartung, Instandhaltung und Nachweis des Materials Ihrer Teileinheit

bilden fachspezifisch aus in der Handhabung und Bedienung des Lautsprecher- und Videowiedergabegerätes sowie in den Kleinstsendeanlagen, in der Zusammenarbeit und im Umgang mit Sprachmittlern bei der Direktkommunikation, in der Pflege und Wartung von Geräten der Teileinheit, Grundsätze für den Einsatz von Kräften der Taktischen Kommunikation einer OpKomEinsatzstaffel

[…]

Nachdem ich mich in den letzten Monaten mehr und mehr mit dieser Verwendung (befasst habe), bin ich trotz meiner anfänglichen Skepsis inzwischen recht begeistert von diesen Aussichten. Auch ohne ZAW scheint es technisch genug um zu Dienstzeitende nicht ganz mit leeren Händen dazustehen. Leider finden sich online nicht ganz so viel Informationen oder Erfahrungsberichte zur OpKom allgemein, daher wollte ich hier mal nachfragen ob jemand von euch persönliche Erfahrungen oder Empfehlungen hat, was diesen Bereich angeht.

Besten Dank und frohes neues Jahr,

Ben
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de