Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 23. April 2018, 15:33:18
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Fragen zum Assessmentcenter für Führungskräfte der Bw  (Gelesen 1053 mal)

Adem_

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Antw:Fragen zum Assessmentcenter für Führungskräfte der Bw
« Antwort #15 am: 03. Januar 2018, 19:53:48 »

Zitat
... Das beantwortet nicht KlausP seine Frage. Er fragte, was dich am FeldjägerOffz reizt. ...

So ist es. Genauso gut  hatte ich fragen können, was Sie sich unter den Aufgaben eins ZgFhrOffz der PzGrenTr vorstellen. Ich meinte da schon konkretere Vorstellungen als die Allgemeinplätze, die Sie in Ihrer Antwort gebracht haben. Das hätte mir in der Art auch "Onkel Google" sagen können.

Das war nicht Google, das waren meine letzten Jahre.
Was ich mir da sonst noch drunter vorstelle? Das war auf der BW-Karriere HP steht. Woher soll ich sonst irgendwelche Infos über den Feldjägeroffizier haben? Oder über die anderen Verwendungsbereiche?
Was mich an dem, was da steht, reizt, ist insbesondere das Erwerben von Kentnissen in "Recht" und das Anwenden von dem, was man gelernt hat. Aber auch hier, denke ich, ist man eher im Hintergrund als im operativen Bereich, also dürfte sich das meiste um Organisation und Schulung drehen.
Aber tut mir leid, dass meine Infos nur aus dem Internet stammen...


Zitat
Was ich mir als Tätigkeit eines Offiziers vorstelle? Verantwortung übernehmen, anleiten, vorgeben, Umsetzung überwachen. Planen und organisieren.
Das beantwortet nicht KlausP seine Frage. Er fragte, was dich am FeldjägerOffz reizt.

Tut mir leid, deine vielen und sehr unterschiedlichen Alternativen lassen dich planlos erscheinen oder zumindest, dass du eigentlich gar nicht genau weißt, was du machen willst oder "egal was, Hauptsache etwas".

Ich will mich lediglich, wie man das sonst auch macht, breit aufstellen und mich über Verwendungsmöglichkeiten informieren, die mich irgendwo interessieren, auch wenn diese in der Zusammenstellung weit voneinander abweichen.  Ich habe hier lediglich drei Punkte aufgezählt und eine vierte in Erwägung gezogen. Hauptsache irgendwas find ich da bisschen übertrieben. Schließlich habe ich ja nicht geschrieben "Hauptsache Heer, LW oder Streitkräftebasis".
Ich will nicht, dass wenn es nachher heißen sollte "in dem von ihnen gewünschten Bereich können wir sie nicht einsetzen, was interessiert sie sonst noch" ich doof dastehe und keine Antwort weiß.




Gespeichert

TomTom2017

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 81
Antw:Fragen zum Assessmentcenter für Führungskräfte der Bw
« Antwort #16 am: 03. Januar 2018, 19:54:45 »

Beantworten Sie doch bitte meine Frage nicht mit einer Gegenfrage. Ich habe nichts von "negativ" geäußert, ich möchte nur wissen, was Sie sich unter en Aufgaben eines Feldjägeroffiziers vorstellen. Erst dann kann man sagen, ob Ihre Vorstellungen mit den realen Aufgaben z.B. eines Zugführers übereinstimmen. Das Gleiche gilt übrigens auch für den PzGrenOffz.

Das klang durchaus mehr als negativ, abwertend.

Also ich habe die Ursprungsfrage von KlausP nun mehrmals durchgelesen - ich erkenne überhaupt keine Wertung. Gar keine. Wenn Sie schon diese zwei einfachen Fragen als negativ und abwertend (und somit als Angriff auf Ihre Person) interpretieren, dann weiß ich nicht...
Gespeichert
"Ein Hacker ist jemand, der versucht einen Weg zu finden, wie man mit einer Kaffeemaschine Toast zubereiten kann" (Wau Holland)

SDW

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 261
Antw:Fragen zum Assessmentcenter für Führungskräfte der Bw
« Antwort #17 am: 03. Januar 2018, 20:28:54 »

Zitat
Uraltberichte? Hier findest du doch Berichte aus 2015 bis 2017: https://www.bundeswehrforum.de/forum/index.php/topic,50469.msg616666.html#new

Danke :) Die Sammlung habe ich gar nicht gesehen  ::)

Hoppla, davon dass Du die Sammlung kennst, bin ich jetzt mal ausgegangen.
Hatte aber nicht vor Augen, dass die mittlerweile etwas versteckt ist; früher(tm) war die im Karriereforum direkt zu finden als Pinned Thread.

An die Admins: Kann man da vll wieder nen Hinweis ins Karriereforum pinnen?

Ohne zu wissen, dass es sowas gibt, würde ich das an der aktuellen Stelle wohl auch nicht finden...
Gespeichert
Advocatus Diaboli aus Prinzip

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.435
Antw:Fragen zum Assessmentcenter für Führungskräfte der Bw
« Antwort #18 am: 04. Januar 2018, 05:28:04 »

Nunja, die FAQ ist halt  ein Sammelplatz für alles, was man so regelmäßig fragen kann. Da wir zuletzt so viele angepinnte Threads hatten, dass die erste Seite voll war, haben wir das in einem Unterboard gesammelt.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

BSG1966

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.796
Antw:Fragen zum Assessmentcenter für Führungskräfte der Bw
« Antwort #19 am: 04. Januar 2018, 06:59:32 »

Werter Adem_,

ich kann auch ein bisschen nachvollziehen, warum hier manche etwas irritiert wirken. Vielleicht haben Sie es auch einfach ungünstig formuliert. Aber der Anschein, der hier bei vielen erweckt wird ist folgender:

"Ich will etwas bei der Bundeswehr machen. Was, weiß ich nicht konkret. Weil ich keine Informationen habe, was die bei der Bundeswehr so tun. Aber ich möchte zur Bundeswehr."

Vielleicht haben Sie das Pferd, wie man so schön sagt, von der falschen Seite aufgezäumt. Gehen Sie doch mal zum Karriereberater und schildern Sie diesem Ihre Vorstellungen. Wie stelle ich mir mein Aufgabenprofil vor, wie soll mein Tagesablauf aussehen. Versuchen Sie dann, einen Einblick in das, was der Karriereberater Ihnen aufzeigt, zu bekommen und prüfen Sie sorgfältig, ob das etwas ist, wovon Sie denken, dass Sie sich darauf für mehrere Jahre festlegen wollen.

Auch die Aussage, ich will kein Feldwebel werden, weil meine Ziele andere sind - ohne einen Funken Ahnung zu haben, was ein Feldwebel macht - ist ungünstig. Beweis:

"Was ich mir als Tätigkeit eines Offiziers vorstelle? Verantwortung übernehmen, anleiten, vorgeben, Umsetzung überwachen. Planen und organisieren."

1. sind das auch Aufgaben des Feldwebels.
2. ist auch das total vage. Meine Mama hat das gleiche Aufgabenprofil gehabt zuhause.

Also. wichtigster, allerwichtigster Tipp bevor Sie irgendeine Gliedmaße in irgendein Assessment-Center bewegen:

Werden Sie sich erstmal darüber klar, was Sie hier bei der Firma überhaupt wollen. Erst Recht wenn Sie erhoffen dass Ihnen die charakterliche Eignung für eine höhere Laufbahn (und dazu gehört auch die der Unteroffiziere mit Portepee (aka Feldwebel)) zugesprochen wird.
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de