Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 20. Februar 2018, 12:41:19
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Antrag auf Entlassung nach §55 SG  (Gelesen 2591 mal)

miT

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 798
Antw:Antrag auf Entlassung nach §55 SG
« Antwort #30 am: 17. Januar 2018, 12:30:29 »

  Eingeschobene Frage an alle Doc‘s hier,  ich habe mal geblättert und geblättert und weiter geblättert aber eine Erkrankung die einen direkten Härtefall begründet welches auch noch so nieder geschrieben ist gibt es meiner Meinung nach nicht.  Hier wäre doch der Härtefall zu beantragen wenn man im Zuge der DU  eine andere Verwendung finden würde die was weiß ich nicht 1000km vom Heimatort entfernt ist und die DU wegen Amputation oä eingeleitet wurde.  Ich habe mir mal was zusammen gesponnen reine Theorie.

 Wäre für mich ganz interessant zu wissen wenn ich was übersehe.  Denn außer dass es sich um eine Psych Angelegenheit handelt gibt er ja keine Infos raus.
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.165
Antw:Antrag auf Entlassung nach §55 SG
« Antwort #31 am: 17. Januar 2018, 17:05:21 »

Ja, die Entlassung wegen Härtefall aufgrund eigener Erkrankung ist schon vorgesehen, wird aber eher selten genutzt. Eben weil da eher das DU-Verfahren greift und der Dienstherr einiges an Möglichkeiten bietet. Die heimatnahe Versetzung im Härtefall wegen eigener Erkrankung ist eher mal üblich.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de