Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 16. Januar 2018, 22:33:24
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Das Team von Bundeswehrforum.de wünscht allen Usern und Kameraden ein schönes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2018
 
Den Kameraden die zur Zeit im Einsatz sind wünschen wir zusätzlich ein paar besinnliche Stunden und das sie alle gesund zu ihren Lieben zurückkehren

Autor Thema: Frage zu Lehrgang Ausbildungsstuetzpunkt Gebirgskampf Mittenwald  (Gelesen 1207 mal)

Robi

  • Gast

Guten Abend,

habe eine Frage die viell.jemand kompetent beantworten kann.:)
Handelt es sich bei dem dortigen Lehrgang "Kampf im schwierigem Gelände für Inf.Kp um einen Gebirgskampf Lehrgang, bzw. ist das dasselbe?

Las einen Bericht, dass dort in Mittenwald solch ein Trainingskurs z.b. für Fallis oder Grennis etc. angeboten wird.

Merci im voraus und Anker wirf :)
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.578
Antw:Frage zu Lehrgang Ausbildungsstuetzpunkt Gebirgskampf Mittenwald
« Antwort #1 am: 12. Januar 2018, 19:23:40 »

Sind Sie Soldat? Dann kann Ihnen das IntranetBw die Frage ganz kompetent beantworten.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Robi

  • Gast
Antw:Frage zu Lehrgang Ausbildungsstuetzpunkt Gebirgskampf Mittenwald
« Antwort #2 am: 12. Januar 2018, 20:07:39 »

Bin Resi..hab da leider keinen Zugriff drauf..:(
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.578
Antw:Frage zu Lehrgang Ausbildungsstuetzpunkt Gebirgskampf Mittenwald
« Antwort #3 am: 12. Januar 2018, 20:13:25 »

Aber der Reservistenbearbeiter Ihres Beorderungstruppenteils oder der FwRes Ihres Landeskommandos hat. Hier wird das mindestens bis Montag wohl auch nicht viel bringen.  ;)
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Gast3

  • Gast
Antw:Frage zu Lehrgang Ausbildungsstuetzpunkt Gebirgskampf Mittenwald
« Antwort #4 am: 12. Januar 2018, 20:37:02 »

Guten Abend,

habe eine Frage die viell.jemand kompetent beantworten kann.:)
Handelt es sich bei dem dortigen Lehrgang "Kampf im schwierigem Gelände für Inf.Kp um einen Gebirgskampf Lehrgang, bzw. ist das dasselbe?

Las einen Bericht, dass dort in Mittenwald solch ein Trainingskurs z.b. für Fallis oder Grennis etc. angeboten wird.

Merci im voraus und Anker wirf :)

Mittenwald liegt im Hochgebirge und Gebirge/Hochgebirge ist schwieriges Gelände..also was sonst ausser Gebirgskampf sollte das sein?
Gespeichert

Robi

  • Gast
Antw:Frage zu Lehrgang Ausbildungsstuetzpunkt Gebirgskampf Mittenwald
« Antwort #5 am: 12. Januar 2018, 23:31:46 »

Ok, quasi Gebirgskampf für Flachlandtiroler :-)
Gespeichert

Gast3

  • Gast
Antw:Frage zu Lehrgang Ausbildungsstuetzpunkt Gebirgskampf Mittenwald
« Antwort #6 am: 14. Januar 2018, 21:31:05 »

Nee..da lernen die LG-Teilnehmer die Grundlagen/Grundsätze des Gebirgskampfes..that`s it an that`s all :)
Gespeichert

OMLT

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 150
Antw:Frage zu Lehrgang Ausbildungsstuetzpunkt Gebirgskampf Mittenwald
« Antwort #7 am: 15. Januar 2018, 19:03:01 »

Mittenwald im "Hochgebirge" zu verorten finde ich dezent übertrieben ;)
Gespeichert

Robi

  • Gast
Antw:Frage zu Lehrgang Ausbildungsstuetzpunkt Gebirgskampf Mittenwald
« Antwort #8 am: 15. Januar 2018, 19:27:54 »

 ;).der Kamerad meint wohl die Berge umher, Mittenwald liegt ja  im Tal.
Gespeichert

UvDKlang

  • Gast

Warum heißt der LG dann nicht offiziell Gebirgskampf? Oder ist das jetzt nur Wortglauberei..?
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.578

Der Lehrgang heißt (oder hieß jedenfalls früher) "Kampf in schwierigem Gelände" und ist/war für Zugführer aus Jäger-, Fallschirmjäger- und Panzergrenadiertruppenteilen vorgesehen.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Robi

  • Gast

Danke für die Info. Also dann ist dieser LG gedacht für Kampftruppen die je nach Auftrag auch neben originären Gebirgsjägern im Gebirgskampf eingesetzt werden könnten.
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.930

Nein.

Deshalb "Kampf im schwierigem Gelände" - das gibt es auch in Mittelgebirgen oder in Talabschnitten / Flussläufen.

Kampf im Gebirge ist und bleibt Aufgabe der dazu ausgebildeten GebJg.
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.578

Danke für die Info. Also dann ist dieser LG gedacht für Kampftruppen die je nach Auftrag auch neben originären Gebirgsjägern im Gebirgskampf eingesetzt werden könnten.

Nein, mit "Gebirgskampf" hat das direkt nicht unbedingt zu tun, "schwieriges Gelände" kann man fast in jeder Gegend Deutschlands finden.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Gast3

  • Gast

Hier gibt es einen interessanten Link, der den Lehrgang beschreibt, da ist doch von Gebirgskampf die Rede :-)..also völlig wertfrei, habe den Lehrgang selbst vor Jahren absolviert, da ging es um Bergtouren, Seilgeländer, abseilen, und orientieren im Gebirge und Feuerkampf , sowie Grundätze des Gebirgskampfs, also von meiner eigenen Erfahrung aus, fand die Ausbildung im Gebirge statt, z.B. Dammkar und Karwendel, Heimgarten und Herzogstand, etc. wer das kennt ;-)

hier mal der Link für alle die es interessiert (da wird auch u.a. von Gebirgskampf gesprochen)

http://www.deutschesheer.de/portal/a/heer/start/aktuell/nachrichten/jahr2017/juni2017/!ut/p/z1/hY_NCsIwEITfqJv-2h5TpKWKrRhQk4uENtRITUqIxYMPb4rQW3EPAzuz-y0LDK7AFJ9kz63Uig-upyy5JVlUlQFBhzJuYoR3pNg3TeijIIQzXP6NMBejlcIISCeAOsZmlVElQIAB64TXaiXsrFYoK532hlttvFEbO8zJyxiXeLIDivxtjuLllP_BdVamYZBE2yo_zcAHn_h72eXt_DTQO1fdII66xT9jfBZpXcf9F_aB27s!/dz/d5/L2dBISEvZ0FBIS9nQSEh/#Z7_694IG2S0MG5O50AJSFKOO310I6
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de