Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 25. Juni 2018, 05:58:00
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)  (Gelesen 4554 mal)

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.591
Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« am: 19. Januar 2018, 14:55:10 »

Hat da jemand Infos zur Umsetzung?

Mir scheint es, als ob aus diesem System (Kampfschuhsystem) schon der Kampfstiefel, leicht als "Wüstenstiefel" (hier Meindl MD Rock) ausgegeben wird.

Gibt es eine Möglichkeit, den Kampfstiefel (Schwarz) gegen den neuen Kampfstiefel, Schwer zu tauschen?

(Ein HptFw wollte seinen "alten Wüstenstiefel (Lowa)" gegen den Meindl tauschen - dies war aber laut Aussage der Mitarbeiter nicht zulässig.
Gespeichert

200/3

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 101
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #1 am: 19. Januar 2018, 16:00:33 »

Ein Bekannter durfte kürzlich bei der Einkleidung für MLI aus mehreren Stiefelmodellen (welche genau weiß ich leider nicht) wählen...allerdings mit der Vorgabe, vom gewählten Modell 2 Paar zu bekommen. "Mischen" war nicht möglich! Er hat sich dann für die Meindl MD Rock entschieden, wie anscheinend der überwiegende Teil der Einzukleidenden.
Sieht für mich nach ersten, holprigen Gehversuchen mit dem Konzept aus.
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.591
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #2 am: 19. Januar 2018, 16:07:24 »

In Münster hat man mir nur den MD Rock zum Anprobieren gegeben, die Schuhe und das Combatshirt wurden dann für mich bestellt - offensichtlich keine Bevorratung vor Ort.

Nach Auskunft der Mitarbeiter gibt es die Schuhe auch erst seit Dezember 2017.

Ein "Kampfstiefel, Leicht, Haix" stand auf dem Bestellzettel auch mit "drauf" (sowie sowohl Meindl + Haix als Damenschuh).

(Übrigens nicht unerhebliche Kosten - www sagt ca. 279 Euro pro Paar, also deutlichst mehr als beim "Standardkampfstiefel".)

.. klärt aber nicht die Frage, ob es schon Kampfstiefel, schwer gibt und ob man tauschen darf.
Gespeichert

Saarsoldat

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #3 am: 20. Januar 2018, 20:03:29 »

Kann berichten das in Altenstadt die Rekruten vom FA/UA Btl alle mit einem Paar schweren Kampfstiefel ausgestattet werden.
Wählen dürfen sie zwischen 3 Modellen.

Auf die Anfrage ob wir auch ein paar Kampfstiefel gegen diese tauschen dürfen wurde gesagt das nach und nach in ganz Deutschland damit begonnen wird aber stark gestaffelt, die Einheiten sollen angeblich benachrichtigt werden sobald sie dran sind und auch tauschen 'dürfen'.
Gespeichert

S1NCO

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 142
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #4 am: 20. Januar 2018, 21:00:28 »

Interessant, so langsam tut sich wirklich was bei der Beschaffung.
Bei X23 haben wir Probleme mit den Rucksäcken.

Der Atlas IV ist nicht mehr vorrätig und wird laut einer Mitarbeiterin der LHD /BWB auch nicht mehr nachgeliefert.
Ein Nachfolger soll wohl erst 2019 kommen.

Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.591
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #5 am: 21. Januar 2018, 09:18:47 »

@ Saarsoldat:

Würde sich ja mit meiner Beobachtung decken - Erstausstattung "neu", aber Tausch noch nicht zulässig.

@ S1NCO:

Kampfrucksack, TD habe ich "neu" bekommen, der war noch nie ausgegeben.
Gespeichert

Zebra

  • Streifenmuli
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 736
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #6 am: 21. Januar 2018, 12:33:34 »

Kampfrucksack, TD und Atlas IV von Berghaus sind aber auch unterschiedliche Ausrüstungsgegenstände...

MkG

Zebra
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.591
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #7 am: 21. Januar 2018, 12:36:48 »

Offtopic 

Zebra: Ja?

Ich habe beide auf meiner BAN .... Die Unterschiede sind mir bekannt.
Gespeichert

HUT

  • Gast
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #8 am: 21. Januar 2018, 13:12:42 »

Klingt auf jeden Fall interessant. Ich bin mal gespannt, wie die Umrüstung abläuft. Wenn auch die neuen Soldaten der FA/UA-Btl damit ausgestattet werden, hört sich das ziemlich stark nach einer querschnittlichen Ausstattung an.
Weiß denn jemand, in welchen Größen der Dienstherr die Schuhe beschafft? Ich trage meine Schuhe in UK 14, und viele Schuhe (so auch der Meindl MD Rock) gibt es nur bis UK 12 oder 13. Beschafft der Dienstherr dann wohl Sondergrößen als Extraanfertigungen oder gibt es dann nur eine eingeschränkte Auswahl?
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.591
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #9 am: 21. Januar 2018, 13:58:55 »

Ich kann nachfragen, wenn ich mein Zeugs abhole .. das Modell schien mir eh kleine Unterschiede zu dem zivilen Modell zu haben.
Gespeichert

Eisensoldat

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #10 am: 22. Januar 2018, 10:16:38 »

Wozu braucht eine Stabsschranze den Kampfschuh, schwer?
Der MD Rock wird an die Kameraden die in den Einsatz gehen schon ausgegeben (selbst gesehen).
Generell gilt zum Tausch von "Wüstenstiefeln", dass diese vor dem Einsatz problemlos getauscht werden, nach dem Einsatz eher nicht. Habe selbst probiert, nach dem Einsatz meine ramponierten Kampfstiefel zu tauschen, wurde abgelehnt. Erst wenn ich wieder gehe, hieß es.
Ansonsten gilt, nach meiner Beobachtung: wenn der Soldat etwas braucht, bekommt er das auch.
mkg

Eisensoldat
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.591
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #11 am: 22. Januar 2018, 10:28:26 »

Zitat
Wozu braucht eine Stabsschranze den Kampfschuh, schwer?

Bleiben wir sachlich: Das ist eine Frage des Ausstattungssolls, und die wird (in vielen Fällen) nicht an der aktuellen Verwendung "festgemacht", sondern z. B. an der Verwendungsreihe.

Zitat
Der MD Rock wird an die Kameraden die in den Einsatz gehen schon ausgegeben (selbst gesehen).

Du hast den Thread schon gelesen und verstanden?

Zitat
Generell gilt zum Tausch von "Wüstenstiefeln", dass diese vor dem Einsatz problemlos getauscht werden, nach dem Einsatz eher nicht. Habe selbst probiert, nach dem Einsatz meine ramponierten Kampfstiefel zu tauschen, wurde abgelehnt. Erst wenn ich wieder gehe, hieß es.

Ein Beispiel des nicht durchgeführten Tauschen von "Wüstenstiefel, alt" auf MD Rock hatte ich genannt.
However: Wenn es dann ein Schuh ist, der zum Schuhkonzept gehört, und nun auch im Inland getragen werden darf (und wird), wird sich das auch ändern.

Also bitte sachlich bleiben, und, wenn möglich, etwas zu Thread beitragen.
Gespeichert

Eisensoldat

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #12 am: 22. Januar 2018, 10:49:29 »

Ich bin ja selbst Stabsschranze, und habe nicht vor den Kampfschuh schwer zu holen. Und nein, das Ausstattungssoll ist kein muss. Ich habe die ganzen Schlammzonenkomponenten wie z.B. Knie- und Ellenbogenschoner mir gar nicht erst geholt, schon wieder ein paar Teile weniger die man aufbewahren und pflegen muss. Und wenn ich einige der o.a. Komponenten doch für eine Verwendung mal brauch, dann hol ich mir die in der SVS, geht ratz-fatz.

Man darf ja schon seit einiger Zeit alle auf BAN befindlichen Schuhe auch im Inland tragen, aber ganz sachlich gesprochen tauscht die SVS die sandfarbenen nur wenn ein Einsatz bevorsteht. (zumindest hier ). mkg
Eisensoldat
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.591
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #13 am: 22. Januar 2018, 10:56:37 »

@ Eisensoldat:

Dann NOCHMAL langsam zum Verstehen:

Ein HptFw konnte seinen sandfarbenen (Lowa) Wüstenstiefel (noch "iO") NICHT gegen die braunen MD Rock Stiefel tauschen, OBWOHL er eine Einplanung "Wüste" hatte.
Nach Aussage BWB MS werden die "neuen" Stiefel nur bei einer ERSTausrüstung ausgegeben, aber eben NICHT getauscht (zumindest nicht gegen "ältere" Modelle).

Dies deckt sich mit der Aussage von Saarsoldaten, das ein Tausch erst nach "Aufruf" der Einheit zulässig ist - und dies wird vermutlich "sehr langsam" ausgerollt werden.
Gespeichert

miguhamburg1

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.763
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #14 am: 22. Januar 2018, 11:41:22 »

Kameraden, das neue Ausstattungskonzept Bekleidung umfasst nicht nur die verschiedenen Stiefelmodelle. Es wird nach und nach ausgerollt - wobei dafür entscheidend die Zulieferubgen der Hersteller und damit die ausreichende Verfügbarkeit in den SVS. Die Zuläufe der weiteren Artikelgruppen sind in den nächsten drei Jahren vorgesehen.

Da das neue Bekleidungskonzept vorsieht, dass Soldaten unter mehreren Modellen für den Grundbetrieb/Übungen auswählen können, befindet sich auch das derzeitige Ausstattubgssoll in der Überarbeitubg, um diesem Unstand gerecht zu werden. Davon unberührt bleibt das für den Einsatz vorgesehene, ausdifferenzierte Stiefelsortiment.‘ sowie spezielle Stiefelmodelle für die Spezialkräfte.

Zum Sachstand der Stiefel: Die Kampfstiefel, schwer, sind derzeit im Zulauf. Da noch nicht alle Chargen geliefert wurden, werden sie derzeit an den SVS ausgegeben, die mit der Ausstattung von Truppenteilen beauftragt sind, die Einsätze oder einsatzgleiche Aufträge haben zuzüglich der dazugehörenden Stäbe/Kommandobehörden. Die weiter zulaufenden Lieferchargen werden so lange zurückgehalten, bis alle SVS dieses Modell ausgeben können.

Dass der besagte Hauptfeldwebel eine Wüstenstiefel nicht gegen das neuere Modell eintauschen dürfte, ist richtig. Denn diese Stiefel gehören zur Einsatzbekleidung und nicht zum neuen Stiefelkonzeot Grundbetrieb/Übubg. Deshalb gilt es hierbei wie sonst auch: Erst abgenutzte/verschlissene Artikel werden getauscht. Neu ausgegeben wird dann je nach Verfügbarkeit das bisherige oder das neue Modell.
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de