Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 18. September 2018, 16:15:41
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)  (Gelesen 7689 mal)

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.984
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #45 am: 10. Juli 2018, 10:25:26 »

@ Pericanium:

Bitte immer genau lesen: Der Petersen123 hat dem Kampfstiefel, SCHWER im Rahmen der ERSTeinkleidung erhalten (2 Paar, plus 1 Paar "alt").

Eisensoldat sprach von dem Kampfstiefel, leicht, den Soldaten wohl (seiner Aussage nach) nur für einen Einsatz "im Warmen" bekommen.
Gespeichert

Pericranium

  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1.635
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #46 am: 10. Juli 2018, 10:32:19 »

@migu:
Danke für den erleuchtenden Beitrag, eine handfeste Information!
Gespeichert

IcemanLw

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 162
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #47 am: 10. Juli 2018, 21:30:29 »

Verstehe ich was falsch oder wirklich 3 Paar Stiefel?
Wir haben 2 Paar bekommen, einmal die klassischen und einmal dürften wir zwischen Meindel und Haix wählen.
Gespeichert
Kronen erbt man, Königreiche muss man sich verdienen

miguhamburg1

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.822
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #48 am: 11. Juli 2018, 08:11:47 »

@IcemanLw, das haben Sie richtig gelesen: WENN die gesamte Palette an neuen Stiefeln von der Herstellerindustrie ausgeliefert - und in seiner SVS verfügbar(!) - sein wird, dann soll - das sieht das Konzept so vor - jeder Soldat neben einem Paar normalen Kampfstiefeln aus dem für seine Verwendung vorgesehenen Ausstattungssoll zwei weitere Stiefel frei wählen darf. Nur, bis das flächendeckend umgesetzt sein wird, werden noch ein Paar Jahre ins Land gehen.
Gespeichert

LoggiSU

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 576
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #49 am: 11. Juli 2018, 14:45:31 »

Lt. LH in Münster wird der Tausch sukzessive nach Einheit vonstatten gehen.
Die betroffenen Einheiten werden entspr. informiert.
Die aktuelle Liste geht bis September, d.h. wer noch keine Info hat, wird noch etwas warten müssen  ;)
Gespeichert
Wer seine Schwerter zu Pflugscharen umschmiedet, pflügt alsbald die Felder derer, die dies nicht getan haben

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.984
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #50 am: 11. Juli 2018, 15:06:28 »

@ LoggiSU:

Hast Du Infos, wenn 1 GNC "dran" ist?

Ich bin demnächst da, um "Zeugs" abzugeben - vielleicht kann man ja dann gleich etwas "mitnehmen".

Haben die schon die Stiefel vor Ort lagern oder läuft es noch über "Bestellung" mit Anprobieren vorher?
Gespeichert

LoggiSU

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 576
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #51 am: 11. Juli 2018, 20:12:01 »

Nein, weitere Infos habe ich leider nicht.
Hatte nur für meine Stammeinheit nachgefragt, als ich eh da war Anfang der Woche.
Am Besten einfach mal anrufen und nachfragen.
Gespeichert
Wer seine Schwerter zu Pflugscharen umschmiedet, pflügt alsbald die Felder derer, die dies nicht getan haben

Hänschen

  • Gast
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #52 am: 13. Juli 2018, 23:08:56 »

Moin Moin,
Der meindel ist definitiv ein „schwerer Schuh“ , mit leicht ist wohl der dunkelbraune Stiefel gemeint, dieser wird derzeit schon als Ersatz für den hellen wüstenstiefel ausgegeben,wenn er nicht in der passenden Größe vorhanden ist.
Wir haben den neuen schweren, Wahl zwischen Haix und Meindel Frauen noch lowa, schon erhalten erst mal 1 Paar .
Haben keinen alten abgegeben, der Schuster meinte wenn alt kaputt wird alt von der Liste gestrichen und es gibt nur noch neu....
Gespeichert

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.591
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #53 am: 10. September 2018, 09:48:55 »

Aufbauend auf den Infos von @migu ... da ja auch für die Reservisten interessant ... stelle ich diese aktuelle Info hier ein:


"Beauftragter Bekleidung: Neue Kampfschuhe noch in 2018

Bonn, 07.09.2018, BMVg Referat Planung II 5.

Die Ankündigung, dass Rekruten als erste mit neuen Kampfschuhen ausgestattet werden, hat in Teilen der Truppe für Verwunderung gesorgt.

Der Beauftragte Bekleidung, Brigadegeneral Ralf Lungershausen, erklärt in einem Brief das Verfahren.


Selbst am 1. Dienstsitz in Bonn entnehme ich aus aus Gesprächen Verwunderung darüber, dass Rekruten noch vor dem Stammpersonal mit dem neuen Kampfschuhsystem Streitkräfte (KSS SK) ausgestattet werden. Grund genug, mich auf diesem Wege an Sie zu wenden.

Ja, jede Rekrutin beziehungsweise jeder Rekrut bekommt bei der Einkleidung mindestens ein Paar Kampfschuhe der neuen Generation. Die Gründe hierfür liegen in der vorgezogenen Realisierung des Kampfschuhsystems, um alle Soldatinnen und Soldaten bereits vor der ursprünglich geplanten Einführung ab 2020 mit modernen Kampfschuhen ausstatten zu können. Damit wollten wir ein Zeichen für unsere Soldatinnen und Soldaten setzen.

Für die vorgezogene Einführung der neuen Kampfschuhe standen zur Zeit der Entscheidung durch die damalige Staatssekretärin Katrin Suder keine finanziellen Mittel zur Verfügung. Daher mussten diese Finanzmittel zunächst aus dem laufenden Haushalt gewonnen werden. Um Verdrängungseffekte bei anderen hochpriorisierten Projekten, wie zum Beispiel beim Kampfbekleidungssatz Streitkräfte, zu verhindern, wurden diese Mittel unter anderem durch das Einstellen der Nachbeschaffung der „alten“ Kampfschuhe gewonnen.

Ein gewisser Bestand der oben genannten Modelle war jedoch noch verfügbar. Dass dieses Schuhwerk nicht der Entsorgung zugeführt werden kann, sollte verständlich sein. Die Zahlen waren jedoch so gering, dass eine ausschließliche Ausstattung der Rekruten mit diesen Kampfschuhen ohnehin nicht möglich war. Jeder Rekrut sollte aus Gründen der Attraktivität und vor dem Hintergrund der Bestandslage, zunächst jeweils ein Paar Kampfschuhe alter und neuer Generation erhalten.

Somit wurde nach dem Grundsatz „ALT“ vor „NEU“ die Einkleidung der Rekruten vorgenommen. Mit der Zeit schmolz jedoch der Bestand an „alten“ Kampfschuhen in den Kerngrößen so ab, dass bei bestimmten Größen eine ausschließliche Ausstattung der Rekruten mit den neuen Schuhen des KSS SK notwendig wurde, um diese zumindest mit zwei Paaren ausstatten zu können.

Unabhängig hiervon wird aber jeder überwiegend im Feldanzug Dienstleistende noch in 2018 mit einem Paar Kampfstiefel der neuen Generation ausgestattet. Dass dieses bei einer Personalstärke von circa 170.000 Soldatinnen und Soldaten eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt, ist selbsterklärend. Die vollumfängliche Umsetzung mit insgesamt drei Paar Kampfschuh pro Soldatin beziehungsweise Soldat ist bis Ende 2020 vorgesehen.

Dabei haben Ihre jeweiligen Vertreter zusammen mit dem BAAINBw für die Bundeswehr Bekleidungsmanagement GmbH den Ausgabeschlüssel erarbeitet.

Ich bitte die bis heute nicht ausgestatteten Kameradinnen und Kameraden um etwas Geduld. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die jeweiligen zuständigen Bevollmächtigten Vertreter in den Kommandos.

Wir arbeiten mit Hochdruck an der vollumfänglichen Umsetzung des KSS SK und bringen auch die industriellen Kapazitäten dabei teils an die Grenze des Möglichen, um ab Mitte des Jahres 2019 jede Soldatin und jeden Soldaten mit der Zielausstattung von zwei Paar Kampfschuh, schwer und einem Paar Kampfschuh, leicht bereits im Grundbetrieb auszustatten.

Lassen Sie mich zum Ende noch einmal ganz kurz auf unsere Rekrutinnen und Rekruten zurückkommen. Mal ganz ehrlich, natürlich ist diese Situation nicht ganz zufriedenstellend für das Stammpersonal. Wir sprechen hier aber von unserem Nachwuchs, den wir als zukünftiges Stammpersonal gewinnen wollen. Wir sprechen daher auch von einer Zukunftsinvestition durch Attraktivitätssteigerung. Hier wertschätzen wir Ihre und unsere neue Generation!"


Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.984
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #54 am: 10. September 2018, 14:57:59 »

Danke für die Information - wer nimmt Wetten an?
Gespeichert

Pericranium

  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1.635
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #55 am: 10. September 2018, 16:20:44 »

Mal nüchtern betrachtet meine Meinung:
Ich finde das Quatsch. Ein Rekrut wird sich sicherlich nicht wegen der Stiefel für oder gegen die Bundeswehr entscheiden.
Vor allem wird das der Großteil bestimmt gar nicht wissen, dass da gerade ein Umbruch stattfindet und für den FWD reichen die alten Stiefel locker aus.
Da wäre es doch sinnvoller die Soldaten, die schon länger Soldat sind, als erstes umzurüsten.
Die wissen das nämlich eher zu schätzen als Rekruten, die nach 7-23 Monaten die Bundeswehr wieder verlassen.
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.984
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #56 am: 10. September 2018, 16:33:14 »

... oder in der Probezeit kündigen - aber dann gibt es gute Stiefel als Andenken.
Gespeichert

Eisensoldat

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 98
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #57 am: 10. September 2018, 17:27:48 »

Na die neuen "schweren" sind ja nicht wirklich besser/anders als die bisher ausgegebenen schwarzen. Und die leichten kriegen ja zumindest die "Stammsoldate" die in den Einsatz gehen
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.984
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #58 am: 10. September 2018, 17:47:33 »

Naja, einmal ein sehr hochwertiger Stiefel in der Preisklasse von 250 Euro und der Andere unter 100 Euro - da stecken auch funktionale Unterschiede drin.
Gespeichert

Pericranium

  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1.635
Antw:Kampfschuhsystem Streitkräfte (SK)
« Antwort #59 am: 10. September 2018, 18:13:26 »

Naja, einmal ein sehr hochwertiger Stiefel in der Preisklasse von 250 Euro und der Andere unter 100 Euro - da stecken auch funktionale Unterschiede drin.

Der "alte" Stiefel hat eine UVP von 169€, nicht unter 100€.

https://www.asmc.de/Bekleidung/Stiefel-Schuhe-mehr/Stiefel/Einsatzstiefel/BW-Kampfstiefel-p.html

https://www.bw-online-shop.com/bundeswehr-kampfstiefel-dms-original-groesse-gr-49-315-46704.html
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de