Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 18. Oktober 2018, 23:07:35
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Zielfernrohr G36  (Gelesen 1635 mal)

dnwalker

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Zielfernrohr G36
« am: 30. Januar 2018, 19:55:40 »

Hallo,

kann mir einer von Euch etwas mehr an Info geben zum Thema Zielfernrohr am G36.

Was mich interessieren würde wie das Zielfernrohr verstellt oder besser eingestellt wird? Da man die eigentlichen Plastikzielfernrohre austauschen kann würde mich interessieren wie das genau geht?

Jedes technische Detail ist interessant für mich.

Es wäre also klasse wenn Ihr mir hier weitere Infos geben könntet.

Danke und Gruß
dnwalker
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.956
Antw:Zielfernrohr G36
« Antwort #1 am: 30. Januar 2018, 20:42:12 »

Wozu brauchen Sie solche Information?
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

slider

  • Gast
Antw:Zielfernrohr G36
« Antwort #2 am: 30. Januar 2018, 21:23:02 »

Wozu brauchen Sie solche Information?

Ich weiß ... wahrscheinlich eine eingestufte Information. Aber er Spruch stößt mir schon öfter hier auf. Wenn ich mich ausschließlich mit Informationen beschäftigen würde, die ich brauche, wäre mein Leben doch um Einiges langweiliger.
Gespeichert

OSB

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
Antw:Zielfernrohr G36
« Antwort #3 am: 30. Januar 2018, 22:00:34 »

Wenn Du Dich hier mal durch das Forum fräst wirst Du feststellen dass es im Buchhandel durchaus Literatur für Soldaten zu kaufen gibt die vieles bis hin zum Gefechtsdienst erklärt. Dennoch sind die meisten Fachkräfte für Landesverteidigung sehr zurückhaltend wenn es um Details der Handhabung von Kriegswaffen geht. Man weiß nie wer warum danach fragt.
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.956
Antw:Zielfernrohr G36
« Antwort #4 am: 30. Januar 2018, 22:04:45 »

Wonach der TE hier fragt, ist doch dem G36-Schützen gar nicht erlaubt, das ist doch Fachwissen für den Instandsetzer leichte Handwaffen. Und genau deshalb habe ich gefragt.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

dnwalker

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Antw:Zielfernrohr G36
« Antwort #5 am: 30. Januar 2018, 23:03:25 »

Hallo,

die Frage wozu ich die Information benötige ist ja eine berechtigte Frage.

Ich bin zwar nicht mehr aktiv bei der Landesverteidigung aber ich war eine lange Zeit beim Verein. Zu meiner Zeit war aber noch das G3 die aktuelle Waffe und von einem G11 wurde nur in kleinen Stückzahle zum Testen gesprochen. An ein G36 hat man zu der Zeit noch nicht gedacht.
Ich bin über die Reservisten dann auch zum Sportschützen geworden und habe somit eine Menge an Waffen zur Verfügung.
Trotzdem will ich jetzt keinen Krieg beginnen  :)

Der Hintergrund ist das ich immer versuche meine Waffen möglichst einfach oder besser gesagt robust zu halten. Das ganze ist dann auch eine Geldfrage.

Aus diesem Grund suche ich halt immer günstige Alternativen.

Sicher kann man sich ein 2500€ Zielfernrohr auf sein M4, AR-15 oder auch SL8 schrauben aber wenn die Waffe selber nur 1800€ kostet geht mir das irgendwie gegen den Strich.

Wenn einem dann so eine Kombination aus der Hand fällt oder mal in etwas rauerer Umgebung verwendet wird hat man schnell einen ordentlichen Schaden.

Da man ja bei einigen Disziplinen nicht einer Fliege in das Auge schießen muss könnte man ja auch mit einem billigen Zielfernrohr aus einem G36 glücklich werden.

Darum würde mich interessieren wie der Einsatz in der Zieleinrichtung gelagert ist und wie die Verstellung funktioniert. Schön an dem kleinen Fernrohr ist halt auch die kleine Bauform.

Ich habe z.b ein FR8 - ist im Prinzip ein gekürzter K98 im Kaliber .308. Das Ding tritt wie ein Esel und hat mir schon ein teures Zielfernrohr zerlegt. Auf dem Gewehr ist gerade mal Platz für ein Reflexvisier und da würde ich gerne auch so ein Zielfernrohr verwenden.

Jetzt müsste man quasi ein Gehäuse mit der Verstellung bauen in das man dann eben das Kunststoffrohr einsetzen kann.

Drehbank und Fräse habe ich nur warum das Rad noch einmal erfinden wenn man die Halterung und Verstellung kopieren könnte.

So - ich hoffe das erklärt mein Interesse an dem Teil.

Schöne Grüße
dnwalker
Gespeichert

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.147
Antw:Zielfernrohr G36
« Antwort #6 am: 31. Januar 2018, 11:36:11 »

Die Optiken (ich würde nicht von "Zielfernrohr" sprechen) des G36 sind fest mit der Waffe verbunden und müssen mit dem entsprechenden Bauteil ausgetauscht werden. Im Falle der Basisvariante G36 der Bundeswehr handelt es sich um eine Dreifach-Optik und ein Reflexvisier. Die Nutzung dieser Module auf anderen Waffen ist so nicht möglich und ich wüsste auch nicht, dass es sie so auf dem freien Markt gäbe. Abgesehen davon hat man auch innerhalb der Bundeswehr berits erkannt, dass diese Art der Optiken auch deutliche Nachteile hat, weswegen das G36 (unabhängig von der "trifft es? - trifft es nicht?" Thematik) so auch nicht mehr beschafft wird.

Gruß Andi
Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

wolverine

  • Foren Linksverdreher
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.935
Antw:Zielfernrohr G36
« Antwort #7 am: 31. Januar 2018, 13:27:38 »

Es gibt doch in dem Bereich auch wirklich genug auf dem Zivilmarkt?! ??? Aimpoint, EoTech, DocterSight bieten doch zig Varianten an und in unterschiedlichen Preisklassen. Und dann gibt es noch die ganzen Nachahmer. Bevor ich da auch nur einen Gedanken daran verschwenden würde, die G 36-Optik zu adaptieren ...  :-\
Gespeichert
Bundeswehrforum.de-Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann

TheScientist

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 202
Antw:Zielfernrohr G36
« Antwort #8 am: 31. Januar 2018, 13:53:00 »

Will keine Werbung machen, daher google mal nach:

H&K Hensoldt Optik, 3x Fach, .223 universal (interner Hinweis: große Optik)

Dann sollte die entsprechende Seite zu finden sein... 1.Treffer bei mir  ;)

Gespeichert

dnwalker

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Antw:Zielfernrohr G36
« Antwort #9 am: 31. Januar 2018, 14:15:40 »

Will keine Werbung machen, daher google mal nach:

H&K Hensoldt Optik, 3x Fach, .223 universal (interner Hinweis: große Optik)

Dann sollte die entsprechende Seite zu finden sein... 1.Treffer bei mir  ;)

Hallo,

danke für die Info - das ist genau was ich mir vorgestellt habe.

Sicher kann man sich eine Menge Zeug kaufen aber ich baue eben auch gerne mal selber etwas Zubehör und so kann ich mir das genau so anpassen wie ich es brauche.

Kaufen und einfach dran schrauben kann ja jeder  :D

Gruß
Dieter
Gespeichert

svres

  • Gast
Antw:Zielfernrohr G36
« Antwort #10 am: 31. Januar 2018, 15:44:11 »

naja, das Ding gibt es ja auch im Handel für das SL8 (die Zivilvariante des G36) mit ZF und Reflexvisier

hier mal ein link: keine Werbelinks o.ä,.

edit: link entfernt
« Letzte Änderung: 31. Januar 2018, 15:46:36 von Ralf »
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.842
Antw:Zielfernrohr G36
« Antwort #11 am: 31. Januar 2018, 18:40:15 »

Fahr doch einfach mal im März zur IWA. Dann kannst dir das bei den Herstellern direkt anschauen.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

svres

  • Gast
Antw:Zielfernrohr G36
« Antwort #12 am: 31. Januar 2018, 18:49:55 »

sry, sollte keine Werbung sein
findet man bei google: "3x Optik m. Bügel"
Gespeichert

wolverine

  • Foren Linksverdreher
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.935
Antw:Zielfernrohr G36
« Antwort #13 am: 31. Januar 2018, 22:28:33 »

Fahr doch einfach mal im März zur IWA. Dann kannst dir das bei den Herstellern direkt anschauen.
Und wenn es nur für ein Schäufele mit Soß und Klos ist... ;D
Gespeichert
Bundeswehrforum.de-Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de