Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 26. Mai 2018, 11:42:23
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Bewerbung als angehender Abiturient  (Gelesen 372 mal)

blauer Max

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Bewerbung als angehender Abiturient
« am: 07. Februar 2018, 01:43:44 »

Hallo,

ich mache derzeit Abitur und will evtl. als ROA (Z2) zum Bund.

Wenn ich alles richtig gelesen habe, sollte ich mich bis Ende März in Köln bewerben, da die Ausbildung wohl am 01.07.18 beginnt.

Meine Frage: Das Abiturzeugnis bekomme ich erst Ende Mai.

Mit welchen Qualifikationsnachweisen bewerbe ich mich ? 
Wie ist der zeitliche Ablauf (Bewerbung/AC) genau ?

Danke.

Gruß Max
Gespeichert

schokoraspel

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45
Antw:Bewerbung als angehender Abiturient
« Antwort #1 am: 07. Februar 2018, 03:08:06 »

Ganz normal mit dem aktuellen Zeugnis. :)
1.3
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.606
Antw:Bewerbung als angehender Abiturient
« Antwort #2 am: 07. Februar 2018, 05:42:00 »

Zitat
Wie ist der zeitliche Ablauf (Bewerbung/AC) genau ?
Einfach mal in den Erfahrungsberichten hier schauen. Reihenfolge: Terminvereinbarung Beratungsgespräch-Einladung zum Beratungsgespräch-Beratungsgespräch-Einladung zum Vortest oder gleich ACFüKrBw
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

BSG1966

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.825
Antw:Bewerbung als angehender Abiturient
« Antwort #3 am: 07. Februar 2018, 06:06:14 »

Richtig, Sie bringen Ihr letztes Zeugnis (oder die letzten Zeugnisse), sagen "ich mach dann und dann Abitur und strebe einen Schnitt von drölfhundertzwölfzig an" und dann sagen die "Gut, dann reichen Sie das Zeugnis bitte nach, wenn Sie es bekommen" und bearbeiten Ihre Bewerbung.
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de