Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 24. Mai 2018, 15:58:46
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Tarifrunde 2018  (Gelesen 3610 mal)

Rollo83

  • Mitglied der Krabbelgruppe
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.074
Tarifrunde 2018
« am: 10. Februar 2018, 11:44:03 »

Ich hoffe es gibt noch kein Thema dazu.
Der ÖD hat seinen Vorschlag verbreitet und es ist angestrebt das die Beamten mit ziehen.

https://www.dbb.de
Moderator informieren   Gespeichert
FmBtl 820 Düsseldorf
LogBtl 467 Volkach
46. OAJMilFD
MatPrfTrp Unna
DSK

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.244
Antw:Tarifrunde 2018
« Antwort #1 am: 10. Februar 2018, 12:21:38 »

Eher müsste es heissen: "Der Deutsche Beamtenbund hat seine Forderungen auf den Tisch gelegt". Der ÖD als "Arbeitgeber" hält sich da noch sehr bedeckt.
Moderator informieren   Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

SDW

  • Gast
Antw:Tarifrunde 2018
« Antwort #2 am: 11. Februar 2018, 12:01:10 »

ver.di hat auch eine ganze Kampagnenseite:
Zitat von: ver.di
Mit einer Forderung nach einer Entgelterhöhung von 6,0 Prozent, mindestens aber 200 Euro, geht ver.di in die Tarifverhandlungen für den Öffentlichen Dienst bei Bund und Kommunen. Das hat die ver.di-Bundestarifkommission beschlossen.
http://wir-sind-es-wert.verdi.de/

Das BMI hat am vergangenen Donnerstag eine Stellungnahme veröffentlicht:
Zitat von: BMI
Es darf nicht vergessen werden: die Entgelte der Tarifbeschäftigten des Bundes haben sich in den letzten zehn Jahren um durchschnittlich über 30 Prozent erhöht, in den unteren Entgeltgruppen noch stärker. Die Entgeltsteigerungen liegen damit oberhalb der Entwicklung des Tariflohnindex.
https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/pressemitteilungen/DE/2018/02/auftakt-tarifverhandlungen.html
Moderator informieren   Gespeichert

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.275
Antw:Tarifrunde 2018
« Antwort #3 am: 11. Februar 2018, 14:00:45 »

Im Anhang eine Gesamtübersicht der letztlich erfolgten Anpassungen.

1990 bis heute

Am Ende wird es m.E. wieder auf 4...5 %, aufgeteilt auf 2 Termine, hinauslaufen...


Und zum Punkt Statistiken... traue keiner...die Du nicht selbst gefälscht hast...  ;) ;D
Moderator informieren   Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.244
Antw:Tarifrunde 2018
« Antwort #4 am: 11. Februar 2018, 14:02:12 »

Zitat
... Am Ende wird es m.E. wieder auf 4...5 %, aufgeteilt auf 2 Termine, hinauslaufen. ...

Da sind wir schon zwei.  ;)

Edit: Es geht ja bei dien Tarifverhandlungen nicht nur um die Beschäftigten des Bundes sondern auch um die der Kommunen. Bei denen dürfte der Verteilungsspielraum sicher deutlich knapper sein als beim Bund.
« Letzte Änderung: 11. Februar 2018, 14:05:19 von KlausP »
Moderator informieren   Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

FoxtrotUniform

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 992
Antw:Tarifrunde 2018
« Antwort #5 am: 11. Februar 2018, 15:58:23 »

Zu dritt! Mit der Ergänzung, dass die DBwV-Vertreter sich dann erneut wie Popstars feiern.
Moderator informieren   Gespeichert
Hochmut kommt vor dem Fall  ::)

Rollo83

  • Mitglied der Krabbelgruppe
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.074
Antw:Tarifrunde 2018
« Antwort #6 am: 14. Februar 2018, 10:50:15 »

Ich könnte mit 5% auf zwei Jahre verteilt sogar leben.
Mehr geht natürlich immer aber man muss auch realistisch sein.
Moderator informieren   Gespeichert
FmBtl 820 Düsseldorf
LogBtl 467 Volkach
46. OAJMilFD
MatPrfTrp Unna
DSK

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.963
Antw:Tarifrunde 2018
« Antwort #7 am: 14. Februar 2018, 10:57:36 »

Immer dran denken, dass bei uns noch einmal am Anfang 0,2 für die "Rücklage" abgezogen werden.
Moderator informieren   Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

BulleMölders

  • Freibeuter und Quotenmariner
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.067
    • Bordgemeinschaft Zerstörer Mölders
Antw:Tarifrunde 2018
« Antwort #8 am: 14. Februar 2018, 12:16:26 »

Nicht nur bei Euch!

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.275
Antw:Tarifrunde 2018
« Antwort #9 am: 17. April 2018, 23:30:13 »

Stand 23:00 ... noch nicht bestätigt :


Dem Vorschlag der Verhandlungsführer zufolge sollen die 2,3 Millionen Beschäftigte von Bund und Kommunen höhere Einkommen

+ in drei Stufen erhalten:

》Rückwirkend zum 1. März 2018 im Schnitt 3,19 Prozent,

》zum 1. April 2019 3,09 Prozent

》zum 1. März 2020 1,06 Prozent. 

Laufzeit 30 Monate.
Moderator informieren   Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

Rollo83

  • Mitglied der Krabbelgruppe
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.074
Antw:Tarifrunde 2018
« Antwort #10 am: 18. April 2018, 07:40:18 »

Ich habe es auch gerade gelesen und bin positiv überrascht.
Lassen wir uns überraschen wie sich die Prozente auf die verschiedenen Stufen wirklich verteilen aber mit jeweils grob 3% jetzt und 3% 2019 bin ich wirklich sehr zufrieden.
Moderator informieren   Gespeichert
FmBtl 820 Düsseldorf
LogBtl 467 Volkach
46. OAJMilFD
MatPrfTrp Unna
DSK

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.244
Antw:Tarifrunde 2018
« Antwort #11 am: 18. April 2018, 07:56:33 »

Na ja, das muss ja fur die Besoldungsempfänger erst noch gesetzlich umgesetzt werden. Dann kannst du immer noch positiv überrascht sein.  ;)
Moderator informieren   Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Rollo83

  • Mitglied der Krabbelgruppe
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.074
Antw:Tarifrunde 2018
« Antwort #12 am: 18. April 2018, 08:40:34 »

Seehofer hat gesagt (das muss natürlich nichts heißen), das Ergebnis wird für Beamte so übernommen.
Aber klar, warten wir es ab.
Moderator informieren   Gespeichert
FmBtl 820 Düsseldorf
LogBtl 467 Volkach
46. OAJMilFD
MatPrfTrp Unna
DSK

BulleMölders

  • Freibeuter und Quotenmariner
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.067
    • Bordgemeinschaft Zerstörer Mölders
Antw:Tarifrunde 2018
« Antwort #13 am: 18. April 2018, 08:56:21 »

Seehofer kann das aber nur für Bundesbeamte tun.
Länderbeamte müssen da auf ihren Dienstherrn hoffen.

Maj a.D.

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Antw:Tarifrunde 2018
« Antwort #14 am: 18. April 2018, 09:01:46 »

Die Tarifverhandlungen sind nicht mehr "En Bloc". Der Abschluss gestern war mit dem Bund und den Kommunen auf der Arbeitgeberseite. Die Länder sind schon vor etlichen Jahren aus den gemeinsamen Verhandlungen ausgestiegen. Daher bekommen (Landes-)Polizisten und Lehrer schon seit Jahren je nach Bundesland erheblich unterschiedliche Besoldungen (deswegen klappt das ja mittlerweile auch mit dem Lehrer abwerben!)

Für alle Bundesbeschäftigten und damit auch für alle aktiven und pensionierten Soldaten wird dieses Ergebnis in etwa gleich in ein Gesetz gegossen, so dass wir recht sicher mit diesen Zahlen für die nächsten 30 Monate kalkulieren können.
Moderator informieren   Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de