Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 16. November 2018, 04:45:56
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Auswahlkonferenz ROA a.d.W. 2018  (Gelesen 5374 mal)

TSG

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Auswahlkonferenz ROA a.d.W. 2018
« am: 21. Februar 2018, 11:02:28 »

Moin!

Hat jemand genauere Erkenntnisse über den Termin für die diesjährige Auswahlkonferenz? Im Schreiben vom BAPersBw steht nur 1. Quartal 2018. Mir ist bewusst, dass wir noch gut 1/3 des Quartals vor uns haben, aber langsam steigt die Spannung, ob es mit der Bewerbung geklappt hat.  ::)

Danke und Gruß
Gespeichert

HosaBrack

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W. 2018
« Antwort #1 am: 21. Februar 2018, 11:51:10 »

Das wird so ziemlich jedes Jahr gefragt und jedes Jahr hat offenbar immer noch kein Beteiligter den Weg in dieses Forum gefunden.  ;)
Gespeichert

doc.

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W. 2018
« Antwort #2 am: 21. Februar 2018, 15:58:23 »

Hallo,

welches Verfahren ist denn gemeint?

ich kann nur sagen daß die Auswahlkonferenz für die 26.4er in diesem Jahr im Juni 2018 stattfinden soll.

Gruß

Gespeichert

PNK

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W. 2018
« Antwort #3 am: 21. Februar 2018, 16:19:59 »

Das Spannende wird sein, ob die Verkleinerung der Lehrgänge an der OSLW auf nur noch einen Hörsaal ein genereller Trend ist, die 26.4er Ausbildung wieder runterzufahren, oder ob das nur für 2018 gilt. Zumindest erstaunlich war es zu hören, dass nur noch Plätze für einen Hörsaal dieses Jahr in Fürsty angeboten werden. Wie es an der OSH bzw. bei der Marine ist, habe ich nicht in Erfahrung bringen können.
Gespeichert

LutzP

  • Gast
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W. 2018
« Antwort #4 am: 21. Februar 2018, 16:51:58 »

Für ROA a.d.W. nach §43(2) SLV findet sie Auswahlkonferenz im März 2018 statt.
Gespeichert

TSG

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W. 2018
« Antwort #5 am: 21. Februar 2018, 18:43:23 »

Danke für die bisherigen Antworten.

Mich persönlich interessiert die Auswahlkonferenz für die 26.2er. Für andere mögen die anderen Termine interessant sein. Daher habe ich die Frage bewusst „offen“ gestellt.
Gespeichert

HosaBrack

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W. 2018
« Antwort #6 am: 21. Februar 2018, 19:20:58 »

Das Spannende wird sein, ob die Verkleinerung der Lehrgänge an der OSLW auf nur noch einen Hörsaal ein genereller Trend ist, die 26.4er Ausbildung wieder runterzufahren, oder ob das nur für 2018 gilt. Zumindest erstaunlich war es zu hören, dass nur noch Plätze für einen Hörsaal dieses Jahr in Fürsty angeboten werden. Wie es an der OSH bzw. bei der Marine ist, habe ich nicht in Erfahrung bringen können.

Ich hoffe doch. Es gibt mittlerweile viel zu viele Reserveoffizere bzw. Anwärter. Das zeigt sich spätestens dann sehr schnell, wenn man sich ihm Rahmen dieser Ausbildung bzw. im Anschluss beordern lassen möchte.
Gespeichert

doc.

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W. 2018
« Antwort #7 am: 22. Februar 2018, 08:42:39 »

Die Aussage finde ich verwunderlich - ich habe mich im Vorfeld bereits nach potentiellen Beorderungsmöglichkeiten umgehört, und fast überall hätte ich eine Zusage zur Beorderung bekommen, wenn ich das Auswahlverfahren schon positiv durchlaufen gehabt hätte. Es scheint nur so zu sein, daß der Bedarf wohl nicht immer aktiv an das BAPersBw gemeldet wird und damit zentral keine echte Bedarfslage bekannt ist.

Im persönlichen Gespräch habe ich immer wieder erstaunte Gesichter gesehen, daß meine letztjährige Bewerbung nach 26.2 abgelehnt wurde, weil doch angeblich der konkrete Bedarf für Reserveoffiziere meiner Profession gegeben ist.

Daher dieses Jahr die Bewerbung nach 26.4, in der Hoffnung daß ich dann den Beorderungsposten bekomme, den ich möchte und bei dem der TrT einen Mehrwert durch mich hat.
 
Gruß
Gespeichert

TSG

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W. 2018
« Antwort #8 am: 22. Februar 2018, 14:17:07 »

Die Aussage finde ich verwunderlich - ich habe mich im Vorfeld bereits nach potentiellen Beorderungsmöglichkeiten umgehört, und fast überall hätte ich eine Zusage zur Beorderung bekommen, wenn ich das Auswahlverfahren schon positiv durchlaufen gehabt hätte. Es scheint nur so zu sein, daß der Bedarf wohl nicht immer aktiv an das BAPersBw gemeldet wird und damit zentral keine echte Bedarfslage bekannt ist.

Ja, teilweise ist es wirklich so. Bedarf besteht, aber es sind nicht immer alle Stellen voll ausgeplant und ans BAPersBw gemeldet, weil teilweise schon alleine für die Planung nicht genug Ressourcen zur Verfügung stehen. Das führt teilweise zu so Gedankenspielen, dass man potentielle Offz-Kandidaten erstmal als Mannschafter auf irgendeinen anderen Dienstposten beordert, ihnen eine Uniformtragebefreiung verpasst, um den nominell niedrigen Dienstgrad zu verschleiern und sie wie Offiziere einzusetzen. Je nach Dienstelle wird man da durchaus kreativ, um potentielle Kandidaten nicht zu verlieren.
Gespeichert

HosaBrack

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W. 2018
« Antwort #9 am: 23. Februar 2018, 12:01:27 »

Die Aussage finde ich verwunderlich - ich habe mich im Vorfeld bereits nach potentiellen Beorderungsmöglichkeiten umgehört, und fast überall hätte ich eine Zusage zur Beorderung bekommen, wenn ich das Auswahlverfahren schon positiv durchlaufen gehabt hätte. Es scheint nur so zu sein, daß der Bedarf wohl nicht immer aktiv an das BAPersBw gemeldet wird und damit zentral keine echte Bedarfslage bekannt ist.

Das ist in der Tat ein Problem. Aber nicht in dem Sinne, dass dadurch nicht alle offenen Stellen besetzt werden können, sondern in dem Sinne, dass immer noch völlig planlos zu viele RO ausgebildet werden, insbesondere im Rahmen der "normalen" ROA adw -Laufbahn und nach 26.4.

Zitat
Im persönlichen Gespräch habe ich immer wieder erstaunte Gesichter gesehen, daß meine letztjährige Bewerbung nach 26.2 abgelehnt wurde, weil doch angeblich der konkrete Bedarf für Reserveoffiziere meiner Profession gegeben ist.

Daher dieses Jahr die Bewerbung nach 26.4, in der Hoffnung daß ich dann den Beorderungsposten bekomme, den ich möchte und bei dem der TrT einen Mehrwert durch mich hat.
 
Gruß

Profession alleine reicht aber nun mal nicht. Hinzu kommen konkrete Spezialisierung, Arbeitserfahrung, Abschlussnoten und natürlich das Abschneiden der Mitbewerber. Wenn der Buschfunk Bedarf vermeldet, der Bedarf aber konkret 10 beträgt, sich 20 bewerben und du auf Bewertungsplatz 11 landest, gibt es halt auch keine Einstellung.
Gespeichert

doc.

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W. 2018
« Antwort #10 am: 23. Februar 2018, 12:48:12 »


Profession alleine reicht aber nun mal nicht. Hinzu kommen konkrete Spezialisierung, Arbeitserfahrung, Abschlussnoten und natürlich das Abschneiden der Mitbewerber. Wenn der Buschfunk Bedarf vermeldet, der Bedarf aber konkret 10 beträgt, sich 20 bewerben und du auf Bewertungsplatz 11 landest, gibt es halt auch keine Einstellung.

Das ist mir bewußt, aber ich hatte Dich ja so verstanden, daß anscheinend nicht 10 (der Bedarf), sondern in der Realität 15 ausgebildet werden. 10 finden dann einen Beorderungsposten und die restlichen 5 nicht. Was ja auch nicht schlimm ist, ohne Beorderung kein endgültiger DG, damit erledigt sich das ja von selbst. Wenn ich da auf Nummer 13 landete und aber einen Posten fände (der vielleicht zu dem Zeitpunkt noch gar nicht offiziell existiert), dann hätte ich ja tatsächlich Glück.

Generell ist das Verfahren aber auch etwas merkwürdig. Gerade bei Offiziersverwendungen verstehe ich nicht, wieso nicht die Einheit letztlich entscheiden soll, welche Person beordert wird. Ggfs. gibt es auf beiden Seiten Mißverständnisse was gegenseitige Erwartungen angeht. Also BAPersBw prüft, ob die grundlegenden Vss. erfüllt sind und die Bewerber suchen sich dann einen Beorderungsposten. Wenn beides zusammenpaßt, dann gibt es eine Einstellung.

Bei der überschaubaren Anzahl sollte das doch machbar sein.
Gespeichert

TSG

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W. 2018
« Antwort #11 am: 01. Mai 2018, 19:52:50 »

Ich konnte mittlerweile in Erfahrung bringen, dass ich wohl berücksichtigt wurde. Allerdings steht die offizielle schriftliche Bestätigung noch aus und auch einen Dienstposten kenne ich noch nicht. Aktuell sollen die Bescheide diese Woche verschickt werden. Angaben ohne Gewähr!
Gespeichert

Stromberg

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 81
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W. 2018
« Antwort #12 am: 02. Mai 2018, 19:40:08 »

Hallo zusammen,

gab es auch Kandidaten, die bei der 26.2er Auswahl bereits im Zwischenbescheid eine Absage erhielten? Wenn ja, was wären zB Gründe?

Grüße
Gespeichert

Deichschaf

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W. 2018
« Antwort #13 am: 03. Mai 2018, 19:48:57 »

update: der lang erwartete Bescheid incl. Beorderung ist heute eingetroffen! Nun heißt es weiter warten, bis der Lehrgangskatalog 2018 erstellt wurde.

Hat jemand Erfahrungswerte, wie lange die Lehrgangsplanung nun ungefähr dauern wird?

Herzlichen Gruß
Deichschaf
Gespeichert

Stromberg

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 81
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W. 2018
« Antwort #14 am: 04. Mai 2018, 16:14:23 »

Hallo,

war das nach 26.2 iVm 43.3?

Grüße!
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de