Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 20. Juni 2018, 13:29:38
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Höchstalter  (Gelesen 1815 mal)

Leopard2a6bravo

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Antw:Höchstalter
« Antwort #15 am: 05. März 2018, 21:14:22 »

Der Zug ist für mich nun leider abgefahren. Ich bin nun 41 und BaL - Beamter auf Lebenszeit. Tauschen würde nur Sinn bereiten mit Wiedereinstellung als BS. Das würde ich tatsächlich sofort machen.

Wie gesagt, schon traurig, dass wir diese Möglichkeiten 2010 noch nicht so hatten. BS Stellen waren nunmal rar gesäht. Zumindestens bin ich noch zu aktiven Zeiten HptFW geworden. Ich begnüge mich nun mit Wehrübungen.

Mein Bruder möchte es nun mit 45 nochmal probieren.
Gespeichert

PzGren5212

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 63
Antw:Höchstalter
« Antwort #16 am: 06. März 2018, 17:27:55 »

Zitat
Durch ihre abgeschlossene Ausbildung könnte es im Fachdienst natürlich möglich sein, direkt mit höherem Dienstgrad eingestellt zu werden,
Nicht nur "könnte", sondern MUSS: Mit 30 kann er außerhalb der Msch-Lfb nur in eine berufsnahe Verwendung eingestellt werden. Da bleibt ihm nicht viel anderes übrig.

Das war mir nicht bekannt, deswegen kam von mir das "könnte"


Zitat
Bin gerne dazu bereit, per PN Tipps oder Ideen zu geben oder zu diskutieren
Das kannst das ja auch hier diskutieren, das hilft allen weiter und ggf. auftretende Fehler können korrigiert werden.
[/quote]

Ich hab deshalb die PN - Option angeboten, weil ich teilweise hier schon gelesen habe, dass etwas sinnlos diskutiert wird etc., was ich persönlich für hilfreich gehalten habe.
Natürlich wäre es schöner, wenn öffentlich über diese Dinge  gesprochen wird und, wie schon erwähnt, Fehler korrigiert werden können.





Mein Bruder möchte es nun mit 45 nochmal probieren.

Warum auch nicht?! Bekannter von mir ist 43 und wurde jetzt als StFw wiedereingestellt. Laut seiner Aussage wurde ihm von sein Vorgesetzen sogar nahe gelegt, auf Grund seiner zivilen Ausbildung und Qualifikationen eine Laufbahn höher sich zu versuchen.
Gespeichert

Rollo83

  • Mitglied der Krabbelgruppe
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.086
Antw:Höchstalter
« Antwort #17 am: 07. März 2018, 06:05:03 »

Wenn er als Stabsfeldwebel eingestellt wurde geschah dies auf Grund seiner beruflichen Qualifikation und seiner Berufserfahrung.
Wenn’s für den Stabsfeldwebel gereicht hat wird dies irgendwas auf Meisterebene sein und somit genau gar keine Chance in dir Offizierslaufbahn einzusteigen es sei denn er hat zusätzlich noch ein Studium absolviert und selbst da ist 43 auch schon eher unwahrscheinlich und irgendwie glaub ich auch nicht das ein Vorgesetzter sowas sagt zu jemanden der vor relativ kurzer Zeit erst als Staber eingestiegen ist aber naja.
Gespeichert
FmBtl 820 Düsseldorf
LogBtl 467 Volkach
46. OAJMilFD
MatPrfTrp Unna
DSK
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de