Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 19. September 2018, 07:32:22
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Rat Truppengattung in Verbindung mit dem Studium  (Gelesen 782 mal)

Neostern

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Rat Truppengattung in Verbindung mit dem Studium
« am: 10. März 2018, 21:01:06 »

Hallo liebe Community,

Ich habe Folgendes Problem und bräuchte in dieser Hinsicht Rat und Hilfe.
Letzte Woche habe ich das ACFüKrBw erfolgreich absolviert, mir wurde eine Direkt Zusage gegeben für die Nachschubtruppe mit einem VWL Studium.
Da ich mit der Truppengattung nicht ganz zufrieden war, habe ich meinem Einplaner um eine Änderung gebeten, dieser hat mir das Angebot gemacht zu der Jägertruppe zu gehen (welche ich präferiere) dafür aber Bildungs- und Erziehungswissenschaften zu studieren.

Nun bin ich mit meinem Alphabet am ende. Die Nachschubtruppe kümmert sich nur um die Logistik soweit ich das verstanden habe, als Offizier werde ich dann aber rein zur Planung gebraucht und verlasse das Büro kaum noch, oder???

Das Studium Bildungs- und Erziehungswissenschaften ist im Prinzip nicht schlecht, nur nicht meine erste Wahl.
Hat irgendwer ein Rat für mich oder Tipps die mir helfen könnten die richtige Entscheidung zu treffen,
und bitte nicht sowas wie "hör auf dein Herz" sondern konstruktive.

Mit freundlichen Grüßen,
Neostern
Gespeichert

LwLauch

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 148
Antw:Rat Truppengattung in Verbindung mit dem Studium
« Antwort #1 am: 10. März 2018, 21:11:46 »

Ich gebe Ihnen einmal als Laie meine Meinung dazu:

Schauen Sie sich die Inhalte der beiden Studiengänge an und überlegen Sie, welche Sie davon präferieren, welche Sie mehr interessieren und wo Sie eventuell schon Vorwissen - ob entweder schulisch oder bereits beruflich - einbringen können. Ebenso den Werdegang. Was stellen Sie sich unter den anschließenden Verwendungen vor? Was würden sie lieber mögen? Informieren Sie sich darüber.

Und nicht zuletzt betrachten Sie die Möglichkeiten, die Ihnen in der zivilen Welt damit offen ständen. Nur wenn Sie mit Ihrer Wahl zufrieden sind und sie für das Studium interessieren, können Sie sich auch ausreichend dafür motivieren, ohne die Wahl anschließend zu bereuen. - meine Meinung
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

Neostern

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Antw:Rat Truppengattung in Verbindung mit dem Studium
« Antwort #2 am: 10. März 2018, 21:33:08 »

Wie gesagt würde ich das VWL Studium präferieren, und die Jägertruppe, dies geht aber nicht zusammen! Da liegt die Problematik..
In der zivilen Welt wäre das VWL Studium mit Logistiktruppe als "Berufserfahrung" besser.
Aber wenn man unter Umständen eh Berufssoldat wird, kann man das außer acht lassen und lieber die präferierte Truppengattung wählen.
Gespeichert

LwLauch

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 148
Antw:Rat Truppengattung in Verbindung mit dem Studium
« Antwort #3 am: 10. März 2018, 21:37:19 »

Ich würde an Ihrer Stelle jedoch nicht damit spekulieren, dass man Berufssoldat wird, sondern erstmal davon ausgehen, dass man nach der Zeit in der Bw wieder ausscheidet und sich im zivilen Arbeitsmarkt umsehen muss.

Sie müssen selbst wissen, wie wichtig Ihnen die Truppengattung im Vergleich zum Studium ist. Ich selbst würde meine Priorität auf das Wunschstudium legen, nicht auf die Truppengattung. Aber ich kenne Ihre Gründe nicht, also müssen Sie das, wie gesagt, selbst entscheiden. Ich hätte mich für das VWL-Studium entschieden.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

Thanks4yourService

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Antw:Rat Truppengattung in Verbindung mit dem Studium
« Antwort #4 am: 10. März 2018, 21:40:04 »

Hi,
maximieren Sie Ihre Optionen durch die Wahl von VWL/Logistik. Üblicherweise sind Ihre zivilen Berufs- und Einkommensperspektiven mit VWL deutlich besser als mit Pädagogik.
Gespeichert

WirdMaHellImHals

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 156
Antw:Rat Truppengattung in Verbindung mit dem Studium
« Antwort #5 am: 10. März 2018, 23:09:38 »

Und: Auch der Jäger-Offz wird in seiner späteren Verwendung als Zugführer, KEO und Kompaniechef sehr viel Zeit im Büro verbringen, deutlich mehr als er "draußen" bei seiner Truppe ist.

Sie werden im Rahmen ihrer Laufbahnausbildung als erstes den OAL Teil I+II machen, das sind für sie 6 Monate allgemeinmilitärische, grüne Tätigkeit.
Überlegen Sie es sich.

Ich würde auch zu VWL + Logistiktruppe raten.
Gespeichert

Rollo83

  • Mitglied der Krabbelgruppe
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.139
Antw:Rat Truppengattung in Verbindung mit dem Studium
« Antwort #6 am: 11. März 2018, 06:16:26 »

Das sie als Offizier der Logistiktruppe nur im Büro sitzen und planen halte ich für ein Gerücht.
Die Jahre die ich in einem LogBtl verbracht habe sagen ganz anders aus.
Sicherlich plant der ZgFhr auch das steht außer frage aber 5 Truppenübungsplatzaufenthalte pro Jahr mit GÜZ (ok waren damals NRF Verband) und mein damaliger ZgFhr war immer vorne mit dabei.
Das kommt tatsächlich auf die jeweilige Verwendung an. So pauschal kann man das einfach nicht beantworten.

Wenn ich ihre Auswahlmöglichkeiten hätte würde ich definitiv VWL studieren. Das mag aber auch daran liegen das ich mit der Jägertruppe überhaupt nichts anfngen kann und das ist jetzt nicht abwertend gemeint.
Gespeichert
FmBtl 820 Düsseldorf
LogBtl 467 Volkach
46. OAJMilFD
MatPrfTrp Unna
DSK

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15.248
Antw:Rat Truppengattung in Verbindung mit dem Studium
« Antwort #7 am: 11. März 2018, 06:38:51 »

Zitat
Sie müssen selbst wissen, wie wichtig Ihnen die Truppengattung im Vergleich zum Studium ist. Ich selbst würde meine Priorität auf das Wunschstudium legen, nicht auf die Truppengattung.
Mein Ratschlag ist, sich nach der Verwendung zu richten. Es ist ein Riesenunterschied, ob ich als Infanterieoffizier oder als Logistikoffizier eingesetzt werde.
Und ich würde nach dem Studium nicht mind. 7 Jahre (!) etwas machen wollen, was mir überhaupt nicht liegt. Da kann ich auch keine guten Leistungen bringen und mich für eine weitere Karriere empfehlen.
Irgendwo hatte ich letztens eine Statistik gesehen, dass nur 5% der OffzTrD Saz nach dem Ausscheiden keinen Job finden. Das was man als Menschenführer lernt, wie man lernt sich zu organisieren und planen und auch Probleme anzugehen, wird von vielen Personalchefs anerkannt. Nicht umsonst bieten mittlerweile einige Firmen Kurse und Vorträge -geleitet durch ehemalige oder aktive Soldaten- für zivile Führungskräfte an. Da nunmehr ein link Werbung wäre, spare ich mir den. In meinem Kameradenkreis sind da 2 StOffz, die bei verschiedenen Firmen dozieren.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

LwLauch

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 148
Antw:Rat Truppengattung in Verbindung mit dem Studium
« Antwort #8 am: 11. März 2018, 07:20:01 »

Zitat
Und ich würde nach dem Studium nicht mind. 7 Jahre (!) etwas machen wollen, was mir überhaupt nicht liegt. Da kann ich auch keine guten Leistungen bringen und mich für eine weitere Karriere empfehlen.
Könnte man nicht selbiges auch für das Studium sagen, dass der TE nicht 4 Jahre etwas studieren möchte, worauf er eigentlich nicht so wirklich Lust hat? Dann bringt er auch keine guten Leistungen und der Weg ist noch schneller für ihn vorbei.

@Neostern Ist Ihre Abneigung gegen die Logistiker ebenso groß wie die zum Bildungs- und Erziehungswissenschaften Studium? Wenn nicht, machen Sie das, womit sie besser leben können. Wenn Ralf sagt, dass Sie statistisch gesehen sehr wahrscheinlich einen Job finden werden, entscheiden Sie sich für das, was sie am längsten machen müssen: Studium 4 Jahre und Truppenverwendung ~7 Jahre.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15.248
Antw:Rat Truppengattung in Verbindung mit dem Studium
« Antwort #9 am: 11. März 2018, 08:47:29 »

Zitat
Dann bringt er auch keine guten Leistungen und der Weg ist noch schneller für ihn vorbei.
Ja, das kann man genauso gut sagen. Wen man keinen Faible für Mathe hat, sollte man nicht der Verwendung wegen LRT studieren.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

S1NCO

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 208
Antw:Rat Truppengattung in Verbindung mit dem Studium
« Antwort #10 am: 11. März 2018, 09:46:41 »

Überleg dir halt auch, welche Truppengattung mit ihren spezifischen Eigenheiten besser zu dir passt.

- LogBtl gibt es noch 13, JgBtl nur 5.
- Logistiker sind in allen Einsätzen vertreten, die Infanterie hat seitdem ISAF runter gefahren wurde nicht mehr ganz so viele Abstellungen in die Einsätze.

Die Entscheidung kann dir hier letztendlich keiner abnehmen.
Viel Glück wünsche ich dir.
Gespeichert

Neostern

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Antw:Rat Truppengattung in Verbindung mit dem Studium
« Antwort #11 am: 11. März 2018, 16:27:12 »

Vielen Vielen dank für die guten Ratschläge, diese haben bei der Endscheidung wirklich geholfen.
Ich habe mich jetzt für die Nachschubtruppe mit VWL Studium entschieden, da dies einfach zu mir passt.
Pädagogik habe ich mir schöner geredet als es für mich wäre, und Nachschubtruppe schlechter.

Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 25.837
Antw:Rat Truppengattung in Verbindung mit dem Studium
« Antwort #12 am: 11. März 2018, 16:52:28 »

Hier ein Artikel in der Schweriner Volkszeitung über das VersBtl 142

https://www.svz.de/lokales/hagenower-kreisblatt/wenn-die-armee-ins-dorf-einzieht-id14825411.html Ich hoffe, der ist für jeden lesbar.

Von wegen nur am Schreibtisch und so.  ;)
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

ToMA

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 894
Antw:Rat Truppengattung in Verbindung mit dem Studium
« Antwort #13 am: 11. März 2018, 21:19:20 »

Und zu guter Letzt wird die endgültige Verwendung erst gegen Ende des Studiums konkret festgelegt.

Meine Meinung: das gewünschte Studium wählen und wenn es dann immer noch die Infanterie werden soll, gegen Ende des Studiums diesen Wunsch äußern.
Gespeichert
„Führung heißt: Einen Menschen so weit bringen, dass er das tut, was Sie wollen, nicht weil er muss, sondern, weil er es will.“ - Dwight David Eisenhower -
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de