Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 19. Juni 2018, 02:35:55
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Auslassen der GA bei Dienstantritt  (Gelesen 1220 mal)

OStFw

  • Gast
Antw:Auslassen der GA bei Dienstantritt
« Antwort #15 am: 13. März 2018, 19:00:05 »

@ Ralf
Doch extra für Wiedereinsteller...siehe Matrix.

LG
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.346
Antw:Auslassen der GA bei Dienstantritt
« Antwort #16 am: 13. März 2018, 19:05:51 »

Nein, da hat sich nichts geändert, dem ist immer noch so, allerdings macht er als Wiedereinsteller auch keinen UGL.

Hat die Einführung von E-Recruiting solche schweren Probleme verursacht?
Ja, da sind vierstellige Anzahlen an Einstellungen nicht erfolgt.

Danke, Ralf. Weiß man, wie viele der Betroffenen dann kein Interesse mehr hatten?
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.747
Antw:Auslassen der GA bei Dienstantritt
« Antwort #17 am: 13. März 2018, 19:08:19 »

@ Ralf
Doch extra für Wiedereinsteller...siehe Matrix.

LG
Nein, dieser Lehrgang wurde 11/2017 eingestellt. Seitdem gehen alle WE direkt in die Vbde.

Zitat
Danke, Ralf. Weiß man, wie viele der Betroffenen dann kein Interesse mehr hatten?
Leider nicht, weil sich diese oftmals gar nicht mehr äußern oder auch nicht immer den wahren Grund sagen (ein Türchen offen lassen).
« Letzte Änderung: 13. März 2018, 19:15:22 von Ralf »
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.346
Antw:Auslassen der GA bei Dienstantritt
« Antwort #18 am: 13. März 2018, 19:14:33 »

Danke. Ich hätte nicht gedacht, dass das so stark in's Kontor geschlagen hat.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.553
Antw:Auslassen der GA bei Dienstantritt
« Antwort #19 am: 13. März 2018, 20:02:34 »

@ FU:

Auch wenn meine GA 30 Jahre her ist, bekomme ich eine Meldung noch ganz gut hin - und praktiziere dies auch ...

Bin ja schliesslich HUT.

Du solltest mich inzwischen gut genug kennen, um zu wissen, dass solche Bemerkungen von mir Pausenscherze sind - ich habe eine Joint / combined Einstellung - und schaue immer, was ein Soldat leisten kann, unabhängig von der Tuchfarbe ...
Gespeichert

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.852
Antw:Auslassen der GA bei Dienstantritt
« Antwort #20 am: 14. März 2018, 10:05:31 »

Und um die Diskussion zu beenden und wieder vom Kopf auf die Füße zu stellen:

selbstverständlich ist das Melden eine Schlüsselqualifikation für jeden LUT - in den Dienstschluss abmelden, zur Cocktailparty abmelden, zum Sektempfang abmelden... oder einfach melden, um den Vorgesetzten zu belasten  :)
Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.553
Antw:Auslassen der GA bei Dienstantritt
« Antwort #21 am: 14. März 2018, 11:42:06 »

.. und die richtige Meldung lautet " Hey Alter, isch geh jetzt ...".

 ;)
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de