Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 28. Mai 2018, 03:32:32
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Sollte ich mein Praktikum im Studium bei der IT-Einheit ablegen?  (Gelesen 1611 mal)

AusbilderSchmidt95

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16

Hallo alle zusammen,
ich studiere derzeit im 2.Semester (Medien-)Informatik (FH) und dachte mir ein Praktikum bei der IT-Einheit wäre was feines.
Was für Voraussetzungen muss ich erbringen? Musterung + Eignungtest oder wie sieht das aus? Bewerbung beim Örtlichen Wehrdienstberater?
Und lasst euch vom Medien in Medieninformatik nicht verwirren, ich muss das gleiche können wie ein klassischer Informatiker.
Bis zum eigentlichen Praktika habe ich noch reichlich zeit.
Wie würde den ein Tag in der IT-Einheit aussehen?

Vielen Dank im Vorraus
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.614

Ein Truppenpraktikum ist zum Kennenlernen gedacht und eine Maßnahme der Personalgewinnung. Ich denke nicht, dass das von dir angestrebte Praktikum das erfüllt, auch ggf. von Dauer her und vom Berichtswesen.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

Al Terego

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 55

Am besten mal dass BAAINBw und das KdoCIR anschreiben und nach einem Praktikumsplatz für das Studium fragen. Kurz beschreiben in welche Richtung es gehen soll und dann gibt es schon Möglichkeiten dort ein Praktikum für das Studium zu absolvieren. Musterung etc. spielt dafür keine Rolle, da Du ja nicht als Soldat eingesetzt wirst.
Gespeichert

TomTom2017

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 144

Wie würde den ein Tag in der IT-Einheit aussehen?

IT-Einheit sagt alles oder nichts aus. Überlege mal, was du konkret machen bzw. sehen willst. Das geht von der klassischen Netzwerkadministration, Fernmeldetätigkeit über Softwareentwicklung bis IT-Forensik und CERT - es so ziemlich alles dabei.

Ist das Praktikum freiwillig (also rein privates "Vergnügen") oder pflicht?

Hier findest du paar Berufe:
https://www.bundeswehrkarriere.de/karriere#auswahl=Abschluss:Fachhochschulabschluss;Organisationsbereiche:Cyber-_und_Informationsraum

Die wohl "interessanten" Sachen wirst du aber wegen der fehlenden Sicherheitsüberprüfung wohl nicht sehen können - falls das mit dem Praktikum klappen sollte.
Gespeichert
"Ein Hacker ist jemand, der versucht einen Weg zu finden, wie man mit einer Kaffeemaschine Toast zubereiten kann" (Wau Holland)

funker07

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 726

Lass das lieber.
Wir hatten in letzter Zeit Praktikanten (u.A. den Praxisanteil einer Ausbildung zum Fachinformatiker) da und das, was die Truppe im Normalfall bieten kann, ist nicht das, was man sich als Praktikant erhofft.
In der Truppe wirst du wenig reine IT sehen, sondern viel Nebenaufträge mit Gefechtsdienst, Verwaltung, usw.
Das was an IT da ist, gehört überwiegend zu vorkonfigurierten Systemen, bei denen die Freiheiten für den Admin und damit deine Möglichkeiten etwas zu lernen eher gering sind.

Möglicherweise findest du im Betriebszentrum IT-Systeme in Rheinbach oder in einer wehrtechnischen Dienststelle etwas, aber darauf würde ich mich nicht verlassen.
In der Hoffnung, dich zum Dienst bei der Bundeswehr motivieren zu können, werden dir die Karriereberater ggf etwas anbieten, die haben aber keinen wirklich tiefen Einblick in die Truppe.
Gespeichert

AusbilderSchmidt95

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16

Vielen Dank für die zum Teil sehr ausführlichen Antworten. Ich ziehe sie in meine Überlegungen ein :D
Gespeichert

AusbilderSchmidt95

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16

Wie würde den ein Tag in der IT-Einheit aussehen?

IT-Einheit sagt alles oder nichts aus. Überlege mal, was du konkret machen bzw. sehen willst. Das geht von der klassischen Netzwerkadministration, Fernmeldetätigkeit über Softwareentwicklung bis IT-Forensik und CERT - es so ziemlich alles dabei.

Ist das Praktikum freiwillig (also rein privates "Vergnügen") oder pflicht?

Hier findest du paar Berufe:
https://www.bundeswehrkarriere.de/karriere#auswahl=Abschluss:Fachhochschulabschluss;Organisationsbereiche:Cyber-_und_Informationsraum

Die wohl "interessanten" Sachen wirst du aber wegen der fehlenden Sicherheitsüberprüfung wohl nicht sehen können - falls das mit dem Praktikum klappen sollte.

Ist Pflicht im 5. Semester ein Praktikum abzulegen und weil es in Amberg gleich 2-3 Kasernen gibt(eine davon wird ende dieses Jahres leider geschloßen), dachte ich mich es würde sich anbieten.
Gespeichert

TomTom2017

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 144

Aber soweit ich weiß ist dort die Panzerbrigade stationiert - ob du da viel mit IT erleben wirst, bezweifel ich. In Manching gibt es von der Luftwaffe das Waffensystemunterstützungszentrum 1:
http://www.luftwaffe.de/portal/a/luftwaffe/start/org/logi/lir1/!ut/p/z1/

Da geht es in Richtung SW-Entwicklung. Ansonsten liegt der räumliche Schwerpunkt des CIR (Cyber- und Informationsraum) in NRW.

Aber da das ein Pflichtpraktikum ist, schaue zuerst, was die FH für inhaltliche und formale Anforderungen stellt und gleich sie ab. Unabhängig von der Bundeswehr ist es nämlich schwer bis unmöglich bei Sicherheitsbehörden ein Pflichtpraktikum zu absolvieren, weil man eben keine passende Sicherheitsüberprüfung besitzt.

Aber Fragen kostet ja nichts. ;) Vielleicht ergibt sich nichtsdestotrotz für dich was passendes, aber ich würde da keine hohen Erwartung haben wollen.
Gespeichert
"Ein Hacker ist jemand, der versucht einen Weg zu finden, wie man mit einer Kaffeemaschine Toast zubereiten kann" (Wau Holland)

TomTom2017

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 144

Achso, ein Nachtrag:
Wende dich lieber direkt an die Einheiten (per E-Mail, Telefon) - also nicht übers Karrierecenter. Die können die mehr zum fachlichen Schwerpunkt erzählen und evtl. ob und ggf. wie ein Praktikum aussehen könnte.
Gespeichert
"Ein Hacker ist jemand, der versucht einen Weg zu finden, wie man mit einer Kaffeemaschine Toast zubereiten kann" (Wau Holland)

FoxtrotUniform

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 992

Grundsätzlich würde ich ein industrielles Praktikum im Hinblick auf die weitere akademische Ausbildung immer vorziehen. Ganz unabhängig von der späteren Ambition zum Militär zu gehen.

Soll es dennoch die Bundeswehr werden, würde ich das BAAINBw (Abteilung I) oder eine unterstellte WTD (z.B. 81 in Greding) ins Auge fassen. Ob das gerade im IT-Bereich Aussicht auf Erfolg hat, kann ich nicht beurteilen. Aber die Wahrscheinlichkeit ist höher als in den TSK.

Eine Alternative wären vielleicht auch BSI (Geheimschutz könnte kritisch werden) oder BWI, die beide interessante Aufgabenfelder rund um IT der Bundeswehr bieten.
Gespeichert
Hochmut kommt vor dem Fall  ::)

TomTom2017

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 144
Antw:Sollte ich mein Praktikum im Studium bei der IT-Einheit ablegen?
« Antwort #10 am: 04. April 2018, 22:03:38 »

Eine Alternative wären vielleicht auch BSI (Geheimschutz könnte kritisch werden)
Das BSI bietet solche Praktika ganz offiziell an:
https://www.bsi.bund.de/DE/DasBSI/Jobs/Studierende/Praktika/praktika_node.html
Gespeichert
"Ein Hacker ist jemand, der versucht einen Weg zu finden, wie man mit einer Kaffeemaschine Toast zubereiten kann" (Wau Holland)

FoxtrotUniform

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 992
Antw:Sollte ich mein Praktikum im Studium bei der IT-Einheit ablegen?
« Antwort #11 am: 05. April 2018, 06:32:59 »

Eine Alternative wären vielleicht auch BSI (Geheimschutz könnte kritisch werden)
Das BSI bietet solche Praktika ganz offiziell an:
https://www.bsi.bund.de/DE/DasBSI/Jobs/Studierende/Praktika/praktika_node.html
Umso besser, hätte erwartet dass die Bewerbung inklusive SÜ mehr Zeit als 6 Monate in Anspruch nimmt.
Gespeichert
Hochmut kommt vor dem Fall  ::)

AusbilderSchmidt95

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16

Super :D
Ja in Oberviechtach sind die Panzergrenadiere, in Amberg auch ja gut hmmm... Aber Mobilität wäre das geringste Problem. <
Was mich sehr interesiert und ich auch Erfahrung habe(zumindest grob) sind sichere Übertragungen, Pen-Tests(Linux ;) ), Software-Entwicklung(z.B.:C, C++, C# oder Java, Python etc.). Aber auch simple aufgaben wie einen Panzer auf ein neues OS zu upgraden oder zumindest diesem bei zu wohnen wären toll... Also ich schau mir mal die Links an...
Danke FoxtrottUniform!
Gespeichert

AusbilderSchmidt95

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16

Geht das beim BSI in die Richtung grob vom BND? Oder wie muss man sich das Vorstellen? :D
Gespeichert

TomTom2017

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 144

Geht das beim BSI in die Richtung grob vom BND? Oder wie muss man sich das Vorstellen? :D
https://www.bsi.bund.de

Dort findest du alle nötigen Informationen. Auch die Aufgaben sind dort beschrieben. Ansonsten einfach mal mit denen in Kontakt treten?!  ::)
Gespeichert
"Ein Hacker ist jemand, der versucht einen Weg zu finden, wie man mit einer Kaffeemaschine Toast zubereiten kann" (Wau Holland)
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de