Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 19. Dezember 2018, 10:22:27
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Seiteneinsteiger als IT Feldwebel mit 38 noch Chancen?  (Gelesen 2911 mal)

OG Fox

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Antw:Seiteneinsteiger als IT Feldwebel mit 38 noch Chancen?
« Antwort #15 am: 10. April 2018, 12:34:12 »

wow
Gespeichert

slider

  • Gast
Antw:Seiteneinsteiger als IT Feldwebel mit 38 noch Chancen?
« Antwort #16 am: 10. April 2018, 13:47:26 »

Manchmal wünschte ich ja, man könnte in den Gremien, die Verwendungen mit Berufsabschlüssen verbinden dabei sein. Teilweise wirft das bei mir doch sehr große Fragen auf, wo die Gemeinsamkeiten gesehen werden.

Eloka- und Navigationsfeldwebel ...  :o ?
Gespeichert

OG Fox

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Antw:Seiteneinsteiger als IT Feldwebel mit 38 noch Chancen?
« Antwort #17 am: 10. April 2018, 14:29:01 »

Naja und ich bin zwar klar ein Kaufmann aber eben durch meine letzten 12 Jahre in der IT nicht gerade auf den Kopf gefallen was das angeht.

Würde mich gern zu den Themen AI, KI, M2M, M2H, BigData, usw. einbringen als Soldat...
Gespeichert

duxdux

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Antw:Seiteneinsteiger als IT Feldwebel mit 38 noch Chancen?
« Antwort #18 am: 10. April 2018, 15:45:41 »

Hast du dir schon mal die Karriere-Seite der Bundeswehr angesehen?

Unter https://www.bundeswehrkarriere.de/karriere#auswahl= kannst du ja mal nach deinen Interessen filtern oder nach den aufgezählten Buzzwords suchen. Dort sind ziemlich viele Tätigkeiten aufgezählt.

Alternativ kannst du dir das Cyber Innovation Hub ansehen (https://www.bmvg.de/de/themen/cybersicherheit/partnerschaften-zur-cybersicherheit/cyber-innovation-hub) und ggf. mit denen in Kontakt treten. Vielleicht kannst du dich dort mit deinen Erfahrungen einbringen.

Gespeichert

Bubbes

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 97
Antw:Seiteneinsteiger als IT Feldwebel mit 38 noch Chancen?
« Antwort #19 am: 11. April 2018, 00:04:21 »

Bei aller Euphorie möchte ich noch einen Einwurf tätigen:

Wenn du Familie hast, dann bedenke bitte folgendes: In dein Familienleben wird ein harter Einschnitt gehen! Du wirst auf Lehrgänge gehen und anfangs viel von daheim weg sein. Ggf. musst du mit der gesamten Familie umziehen. Von einen etwaigen Einsatz noch nicht mal zu sprechen.

Soldat zu sein heißt oftmals erstmal sehr leidensfähig zu sein. Und das müssen vor allem aber die Soldatenfrauen/-familien sein!
Gespeichert
Springerlehrgang 1997 :: 20 Jahre Hopptausendzwotausend....

RonSwanson

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 74
Antw:Seiteneinsteiger als IT Feldwebel mit 38 noch Chancen?
« Antwort #20 am: 11. April 2018, 15:16:45 »

Bei mir hat man auf meine Berufserfahrung z.B. gar keine Rücksicht genommen. Das ist ein gravierendes Problem mit der Einplanung bei der Bundeswehr das nicht mehr zeitgemäß ist. Alle meine Bekannten und Kollegen sind Quereinsteiger, niemand von uns arbeitet in seinem erlernten Beruf. Ich habe viele Jahre in der IT gearbeitet und nicht in meinem erlernten Beruf (den ich nur 1 Jahr ausgeübt habe), dennoch wurde meine Einplanung ausschließlich auf meiner Ausbildung basiert und meine eigentliche Erfahrung komplett links liegen gelassen. Denke mal das wird bei dir genauso sein, aber man weiß nie.   
Gespeichert

Bubbes

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 97
Antw:Seiteneinsteiger als IT Feldwebel mit 38 noch Chancen?
« Antwort #21 am: 11. April 2018, 22:18:08 »

Kenne ich auch von "damals". Meinen ursprünglich erlernten Beruf gab es nur in der Luftwaffe, die Stellen waren bis sonstwohin besetzt. Ich hätte gar nicht eingestellt werden können. Erst ein Schrieb der IHK hat das geändert. Die IHK hat bestätigt, dass mein erlernter Beruf identisch mit dem  "jetzigen" Beruf ist. Lustig an der Tatsache: Ich habe mehr Lerninhalte gehabt, als der "neue" Beruf.

Beim Bund zählt halt nur was auf dem Papier steht.   
Gespeichert
Springerlehrgang 1997 :: 20 Jahre Hopptausendzwotausend....

SDW

  • Gast
Antw:Seiteneinsteiger als IT Feldwebel mit 38 noch Chancen?
« Antwort #22 am: 13. April 2018, 20:33:36 »

Es gibt eine Ausnahme:
Für die Verwendung beim Zentrum Cyberoperationen ist die Ausbildung egal.
Als Portepee oder Offizier kann man den Eignungstest machen. Besteht man den, erfolgt die nötige Ausbildung vor Ort.
Einen einschlägigen Abschluss muss man nicht vorweisen.
Gespeichert

Rollo83

  • Mitglied der Krabbelgruppe
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.172
Antw:Seiteneinsteiger als IT Feldwebel mit 38 noch Chancen?
« Antwort #23 am: 14. April 2018, 06:11:23 »

In welchem Zentrallerlass oder was auch immer ist das denn verankert ?
Würd mich generell nur interessieren ist nicht so das ich dieses Verfahren anzweifel.
Gespeichert
FmBtl 820 Düsseldorf
LogBtl 467 Volkach
46. OAJMilFD
MatPrfTrp Unna
DSK

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15.637
Antw:Seiteneinsteiger als IT Feldwebel mit 38 noch Chancen?
« Antwort #24 am: 14. April 2018, 06:19:20 »

An der SLV kann das auch nicht vorbeigehen. Also wird man kaum einen Hauptschüler als OA einstellen und ausbilden.
Und zivilberuflich ausgebildet wird ja auch für andere Verwendungen: ZAW, Studium etc.
Von daher ist meine Frage, was das anders ist?
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

SDW

  • Gast
Antw:Seiteneinsteiger als IT Feldwebel mit 38 noch Chancen?
« Antwort #25 am: 14. April 2018, 09:36:07 »

Richtig, an der SLV geht das nicht vorbei.
Man muss es also irgendwie zum Portepee/Offizier geschafft haben.
In welcher Verwendung ist aber irrelevant.

Für den TE wäre also folgender Weg möglich:
- Einstellung mit höherem DG in MilNw, EloKa oder ähnliches, da auch gleich die SÜ2 oder 3 einsteuern.
- Noch in der Eignungsübung den ZCO-Test absolvieren. Das ist möglich, muss man sich aber dahinter klemmen oder noch besser im Rahmen der Bewerbung/Verpflichtung im Personalgespräch zusagen lassen.

Klappt der Test, kann man nach Abschluss der Fw-Lehrgänge ins ZCO.
Wenn nicht kann man aus der EÜ auch wieder raus.

Nicht gänzlich ohne Risiko, aber möglich.
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15.637
Antw:Seiteneinsteiger als IT Feldwebel mit 38 noch Chancen?
« Antwort #26 am: 14. April 2018, 09:42:52 »

Das wirft trotzdem Fragen auf und ich verstehe den Unterschied noch nicht wirklich.
Eine Einstellung als EÜ kann nur für eine bestimmte Verwendung erfolgen. Von daher wird man schon dementsprechend eingestellt. Denn auch beim ZCO gibt es ja MilNw und Eloka.
Zitat
Wenn nicht kann man aus der EÜ auch wieder raus.
Das kann man ja überall.

Zitat
Man muss es also irgendwie zum Portepee/Offizier geschafft haben.
In welcher Verwendung ist aber irrelevant.
Das ist beim MAD grundsätzlich auch so.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

duxdux

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Antw:Seiteneinsteiger als IT Feldwebel mit 38 noch Chancen?
« Antwort #27 am: 14. April 2018, 10:18:31 »

@SDW:

Kannst du das Thema Eignungstest etwas detaillierter ausführen? Wenn ich mir den Auftrag des ZCO ansehe, kann ich mir dabei nur vorstellen, dass (Detail-)Wissen zum den Themen Betriebssysteme, Netzwerke und IT-Sicherheit abgefragt wird.
Gespeichert

ITSoldat

  • Gast
Antw:Seiteneinsteiger als IT Feldwebel mit 38 noch Chancen?
« Antwort #28 am: 14. April 2018, 12:38:07 »

Wenn ich mir den Auftrag des ZCO ansehe, kann ich mir dabei nur vorstellen, dass (Detail-)Wissen zum den Themen Betriebssysteme, Netzwerke und IT-Sicherheit abgefragt wird.
Aber das macht ja kein Sinn, wenn sich jeder – egal welcher Verwendung – dort bewerben kann und die Ausbildung erst danach erfolgt.
Die Frage, die ich mir dann auch stelle: Muss dieser Test jeder machen oder sind Kameraden mit einer IT–Ausbildung bzw. einem IT–Studium ausgenommen? – Wenn das so wäre, wäre das noch sinnvoll ähnlich einem Studieneignungstest für Leute ohne Abi an zivilen Unis.
Gespeichert

SDW

  • Gast
Antw:Seiteneinsteiger als IT Feldwebel mit 38 noch Chancen?
« Antwort #29 am: 14. April 2018, 14:23:08 »

Zitat
Eine Einstellung als EÜ kann nur für eine bestimmte Verwendung erfolgen. Von daher wird man schon dementsprechend eingestellt.
Ja, aber meine "bestimmte" Verwendung war ja IT-Offz, was von S6 bis CERT einmal alles und nichts bedeuten konnte.
Auf einen konkreten Dienstposten war ich jedenfalls nach der EÜ noch nicht geplant, das hab ich selbst durch regelmäßiges Pieksen beim Personaler eingefordert.

Wie Du schon gesagt hast: MilNW und EloKa gibt's auch bei ZCO, aber es sind auch Ex-MilNW oder Ex-EloKa auf den Kerndienstposten.

Kannst du das Thema Eignungstest etwas detaillierter ausführen?
Nein, weil NfD.

Aber das macht ja kein Sinn, wenn sich jeder – egal welcher Verwendung – dort bewerben kann und die Ausbildung erst danach erfolgt.
Die Ausbildung setzt bestimmtes Basiswissen voraus, das man z.B. im Rahmen einer einschlägigen Ausbildung bzw. Studium erwerben kann.
Es sollen aber explizit auch Bewerber berücksichtigt werden, die sich das Wissen auf anderem Wege angeeignet haben und das nur im Rahmen eines Tests nachweisen können, wie z.B. der TE.

Die Frage, die ich mir dann auch stelle: Muss dieser Test jeder machen oder sind Kameraden mit einer IT–Ausbildung bzw. einem IT–Studium ausgenommen?
Jeder. Den Abschluss schafft man auch ohne Spezialwissen auf bestimmten Gebieten, oder er ist lange her, oder ...
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de