Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 21. April 2018, 22:49:55
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Ordnugswidrigkeit Meldepflichtig?  (Gelesen 355 mal)

Adrian14

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Ordnugswidrigkeit Meldepflichtig?
« am: Heute um 12:46:46 »

Guten Tag
Wenn man mit 0.5 promille angehalten wurde und das eine ordnugswidrigkeit ist muss man es beim Vorgesetzten melden? Wird die Bundeswehr darüber benachrichtigt?
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.071
Antw:Ordnugswidrigkeit Meldepflichtig?
« Antwort #1 am: Heute um 13:27:36 »

Nur dann, wenn sie als MKF eingesetzt sind und Ihren Zivilführerschein abgeben mussten.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Adrian14

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Antw:Ordnugswidrigkeit Meldepflichtig?
« Antwort #2 am: Heute um 13:47:21 »

Als mkf bin ich nicht eingesetzt. Vielen Dank für die schnelle Antwort
Gespeichert

Adrian14

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Antw:Ordnugswidrigkeit Meldepflichtig?
« Antwort #3 am: Heute um 21:08:04 »

Der Bundeswehr wird sicher nichts gemeldet? Nicht das mein Kompaniechef in paar Wochen Post oder sonst was bekommt dann würde ich es lieber selber melden.  Wobei mir es lieber wäre wenn es nicht unbedingt raus kommt.. Sollte ich mal ein Laufbahnwechsel machen oder verlängern ist es dann von Bedeutung das so etwas vorgefallen ist oder kann man es in paar Jahren gar nicht einsehen?
Gespeichert

Bubbes

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
Antw:Ordnugswidrigkeit Meldepflichtig?
« Antwort #4 am: Heute um 21:45:06 »

Hat die Polizei deinen Truppenausweis gesehen? Wurde irgendwas vor Ort in Sachen Bundeswehr von dir aus an die Polizei gemeldet?
Wenn nein, dann weiß die Polizei nichts davon, dass du Soldat bist. Also hat sie auch keinen Grund etwas zu melden.



Gespeichert
Springerlehrgang 1997 :: 20 Jahre Hopptausendzwotausend....

Bubbes

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
Antw:Ordnugswidrigkeit Meldepflichtig?
« Antwort #5 am: Heute um 21:47:48 »

NACHTRAG: Ich hoffe das ist dir eine Lehrend das kommt nie wieder vor! Alkohol hat am Steuer NICHTS aber auch GAR NICHTS verloren! Das ist absolut verantwortungslos!
Gespeichert
Springerlehrgang 1997 :: 20 Jahre Hopptausendzwotausend....

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.071
Antw:Ordnugswidrigkeit Meldepflichtig?
« Antwort #6 am: Heute um 21:50:46 »

So lange es tatsächlich eine Ordnungswidrigkeit ist wird der Bw nichts mitgeteilt. Bei einer Straftat sieht das anders aus, da erfährt der Disziplinarvorgesetzte nach Rechtskraft des Urteils durch MiStra (Mitteilung in Strafsachen) davon. Aber auch da muss der Soldat im Vorfeld gar nichts melden. Die Ausnahme habe ich in meiner ersten Antwort genannt.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de