Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 20. September 2018, 02:18:18
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Frage bezüglich Arbeitslosigkeitsnachweis.  (Gelesen 395 mal)

nachtheuler

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Frage bezüglich Arbeitslosigkeitsnachweis.
« am: 16. April 2018, 16:43:02 »

Moin moin, habe mal eine Frage:

Ich hatte vor ca. 3 Wochen mein Gespräch beim Karriereberater, dieser meinte mein Sachbearbeiter beim Jobcenter kann mir ein Dokument schicken wo meine Zeiten der Arbeitslosigkeit draufstehen, und dass muss ich dann mit meiner Bewerbung abgeben, aber mein Sachbearbeiter meint jetzt das es sowas ned gibt und der Karriereberater gelogen hat.
Hab mir daraufhin das Erläuterungsblatt nochmal durchgelesen, und da steh spezifisch: "Zeiten der Arbeitslosigkeit von mehr als 6 Monaten müssen von der Agentur für Arbeit bescheinigt werden." Heißt das jetzt mehr oder weniger das mein Sachbearbeiter einfach zu faul ist o.ä.? Wäre nicht das erste mal das er keine große Hilfe ist.

jetzt zu meiner eigentlichen Frage: Wenn mein Sachbearbeiter mir da nicht helfen will, gibt es evtl. andere Möglichkeiten diese Bescheinigung zu kriegen, oder soll ich einfach selbst ein Dokument erstellen wo ich die Arbeitslosigkeitszeiten aufliste?
Gespeichert

Marvin90

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
Antw:Frage bezüglich Arbeitslosigkeitsnachweis.
« Antwort #1 am: 16. April 2018, 17:00:53 »

Hey,
einen solchen Nachweis kann die Agentur durchaus ausstellen.
Du kannst aber auch einfach bei der Rentenversicherung anrufen, und die um einen Nachweis bitten. (so habe ich diese Zeiten nachgewiesen)
Wenn du da anrufst, halt deine Sozialversicherungsnummer bereit, dann schicken sie dir den Nachweis innerhalb von ein paar Tagen zu.

Marvin
Gespeichert

nachtheuler

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Antw:Frage bezüglich Arbeitslosigkeitsnachweis.
« Antwort #2 am: 16. April 2018, 17:09:37 »

Hey,
einen solchen Nachweis kann die Agentur durchaus ausstellen.
Du kannst aber auch einfach bei der Rentenversicherung anrufen, und die um einen Nachweis bitten. (so habe ich diese Zeiten nachgewiesen)
Wenn du da anrufst, halt deine Sozialversicherungsnummer bereit, dann schicken sie dir den Nachweis innerhalb von ein paar Tagen zu.

Marvin

Vielen Dank, ich werd da morgen mal anrufen und um diesen Nachweis bitten, werde mich hier zurückmelden wenn ich dazu neues habe.
Gespeichert

Schnolle

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 411
Antw:Frage bezüglich Arbeitslosigkeitsnachweis.
« Antwort #3 am: 16. April 2018, 19:41:20 »

Wenn dein Sachbearbeiter dir nicht bei deinen Bewerbungsunterlagen helfen will, wäre eine Beschwerde angebracht. Zumal er nur einen Zettel ausdrucken  muss.
Gespeichert
Life is like Tetris, stop playing it like Chess !

nachtheuler

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Antw:Frage bezüglich Arbeitslosigkeitsnachweis.
« Antwort #4 am: 17. April 2018, 11:51:46 »

Wenn dein Sachbearbeiter dir nicht bei deinen Bewerbungsunterlagen helfen will, wäre eine Beschwerde angebracht. Zumal er nur einen Zettel ausdrucken  muss.
Hab ich vor, ist wie gesagt nicht das erste mal das er mir nicht helfen will.

Bezüglich den Unterlagen die ich brauche: Habe bei der Rentenversicherung angerufen, die lassen mir zukommen was ich da brauche. Danke nochmal @Marvin90
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de