Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 22. Oktober 2018, 18:10:42
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Reisekosten / Familienheimfahrt auch für nicht TG Berechtigte ?  (Gelesen 728 mal)

Kevin25

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4

Hallo zusammen,

bekommt man Reisekosten / Familienheimfahrt auch für nicht TG Berechtigte ?

Danke :)
Gespeichert

KillBurn93

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 470

Reisekosten in Form von Dienstreisen werden erstattet. Die Fahrt am Wochenende nach Hause ist keine Dienstreise.
Familienheimfahrten werden nur TG Empfängern erstattet.
Gespeichert
Memento moriendum Esse

Ohne Mut und Entschlossenheit kann man in großen Dingen nie etwas tun, denn Gefahren gibt es überall.
Carl von Clausewitz (1780-1831)

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.149

Also: Nein, bekommt man nicht.
Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.637

Zur Präzisierung:

Bei Kommandierungen bis zu 3 Monaten wird keinem Soldaten die UKV zugesagt.

Somit werden auch Soldaten ohne berücksichtigungsfähigen Hausstand in diesem Zeitfenster zu TG-Berechtigten.

Während dieses TG-Zeitraumes erhalten sie an Reisekosten:

+ Die Dienstantritts- und Rückreise
+ eine Reisebeihilfe für jeden Monat

"Berechtigte, die nicht die Voraussetzungen des § 3 Absatz 3 Satz 2 TGV (s. Nr. 601)
erfüllen, erhalten eine Reisebeihilfe, wenn sie an ihren Wohnort reisen. Wenn ein solcher nicht
vorhanden ist, wird eine Reisebeihilfe gewährt, wenn diese Bediensteten an den Wohnort eines
Verwandten bis zum vierten Grad, eines Pflegekindes oder von Pflegeeltern reisen, an dem sie vor
ihrem Dienstantritt bei der Bundeswehr mit den vorgenannten in häuslicher Gemeinschaft gelebt
haben. Gleiches gilt für einen neuen Wohnort, wenn die Vorgenannten zwischenzeitlich umgezogen
sind. Der Umfang der Kostenerstattung richtet sich in diesen Fällen nach § 5 Absatz 4 (Dienstort alt –
Wohnort – Dienstort alt)."

Nr 601 = Verheiratete und ihnen Gleichgestellte





Besonderheit :


Bedienstete, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, erhalten ebenfalls eine Reisebeihilfe je halber Monat.

Minderjährige haben immer Anspruch auf RBH - auch wenn sie nicht TG-Empfänger sind, wenn:

 + sie zum Wohnort der Eltern, oder des Erziehungsberechtigten fahren
 + sie nicht täglich an diesen Wohnort zurückkehren
 + und dies ihnen auch nicht zuzumuten ist

http://www.verwaltungsvorschriften-im-internet.de/bsvwvbund_23061986_DIII52227931.htm
« Letzte Änderung: 26. April 2018, 21:37:37 von LwPersFw »
Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de