Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 19. Oktober 2018, 08:49:07
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Soldatenleben Allgemein, Feldwebel  (Gelesen 1581 mal)

Feldwebel1213

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Soldatenleben Allgemein, Feldwebel
« am: 01. Mai 2018, 09:50:28 »

Guten Morgen zusammen,

ich würde gerne wissen, wie den das Soldaten Leben aussieht -Feldwebel-

Wieviele Urlaubstage hat man?
Wie sieht es mit Urlaubsplanung aus ?

Das es eine 41 Stunden Woche ist, ist mir bewusst.
Von wann bis wann wird gearbeitet ?

Feldwebel - Fallschirmjäger

Vielen Dank
Gespeichert

Al Terego

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 107
Antw:Soldatenleben Allgemein, Feldwebel
« Antwort #1 am: 01. Mai 2018, 09:56:48 »

30 Tage Urlaubsanspruch pro Jahr
Urlaubsplanung in Abstimmung mit den Vorgesetzten und der Lehrgangs-/Einsatzplanung
Gearbeitet wird gem. Dienstplan. Meist von Mo-Do 7-17 und Freitag 7-12. Kann aber auch mal in die Nacht hineingehen oder mehrere Wochen durchgehen. Sa/So kann natürlich auch Dienst angesetzt sein.
Gespeichert

Feldwebel1213

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Antw:Soldatenleben Allgemein, Feldwebel
« Antwort #2 am: 01. Mai 2018, 10:11:25 »

Danke! Wie sieht es den nach einem Einnsstz aus ? Sprich - der Soldat ist nach 4 Monaten Einsatz wieder im Land.

Gibt es hier Freie Tage  (Urlaubsabzug?) oder tritt der Soldat nach dem Einsatz wieder unverzüglich zum Dienst an ?
Gespeichert

Al Terego

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 107
Antw:Soldatenleben Allgemein, Feldwebel
« Antwort #3 am: 01. Mai 2018, 10:52:39 »

... Wie sieht es den nach einem Einnsstz aus ? Sprich - der Soldat ist nach 4 Monaten Einsatz wieder im Land.

Gibt es hier Freie Tage  (Urlaubsabzug?) oder tritt der Soldat nach dem Einsatz wieder unverzüglich zum Dienst an ?

Da zitiere ich mal die Soldatenarbeitszeitverordnung (SAZV):

"... innerhalb von zwei Monaten nach Beendigung der Tätigkeit die Gelegenheit zur Inanspruchnahme von mindestens 14 zusammenhängenden dienstfreien Tagen aus bestehenden Ansprüchen auf Urlaub, Dienstbefreiung und Freistellung vom Dienst eröffnet werden soll ..."
Gespeichert

BSG1966

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.019
Antw:Soldatenleben Allgemein, Feldwebel
« Antwort #4 am: 13. Mai 2018, 18:12:55 »

Danke! Wie sieht es den nach einem Einnsstz aus ? Sprich - der Soldat ist nach 4 Monaten Einsatz wieder im Land.

Gibt es hier Freie Tage  (Urlaubsabzug?) oder tritt der Soldat nach dem Einsatz wieder unverzüglich zum Dienst an ?
Darüberhinaus gibt es für 30 Tage Einsatz 1,5 Tage Zusatzurlaub. 4 Monate machen dann also 6 Tage extra.
Gespeichert

HerrZog

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 314
Antw:Soldatenleben Allgemein, Feldwebel
« Antwort #5 am: 22. Mai 2018, 14:52:38 »

Feldwebel - Fallschirmjäger

Wow, also anscheinend bist du weder das Eine, noch das Andere, denn sonst würdest du nicht solche Fragen stellen, die mit dem "Soldatsein" eher weniger zu tun haben und deine Eignung etwas anzweifeln.
Gerade als Truppendiener solltest du dir bewusst machen, dass du gerne mal Überstunden machst und auf vielen Übungsplätzen bist, was auch deine Urlaubsplanung einschränkt.
Gespeichert
Burg -> Potsdam -> Munster -> Hagenow -> Celle -> Münster -> Hannover -> Marienberg <> Delitzsch [-> Strausberg]
Dienstjahr: 9

dunstig

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.141
Antw:Soldatenleben Allgemein, Feldwebel
« Antwort #6 am: 22. Mai 2018, 14:56:06 »

Aus der Beitragshistorie wird ja auch ersichtlich, dass er noch kein Soldat ist.

Sich dennoch über die Rahmenbedingungen zu informieren finde ich nicht verwerflich. Denn neben dem Gehalt ist auch die Anzahl der Urlaubstage ein nicht unbedeutender Aspekt bei der Wahl des Arbeitgebers.
Gespeichert
"Ich stehe vor der Bundeswehr, zu der ich seit 22 Jahren auch "meine Armee" sagen kann. Und bin froh, weil ich zu dieser Armee und zu den Menschen, die hier dienen, aus vollem Herzen sagen kann: Diese Bundeswehr ist keine Begrenzung der Freiheit, sie ist eine Stütze unserer Freiheit." Joachim Gauck

HerrZog

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 314
Antw:Soldatenleben Allgemein, Feldwebel
« Antwort #7 am: 22. Mai 2018, 15:06:03 »

Darüberhinaus gibt es für 30 Tage Einsatz 1,5 Tage Zusatzurlaub. 4 Monate machen dann also 6 Tage extra.

Nicht generell. Das ist abhängig vom jeweiligen Einsatz, gibt auch ne Vorschrift dazu.

Sich dennoch über die Rahmenbedingungen zu informieren finde ich nicht verwerflich. Denn neben dem Gehalt ist auch die Anzahl der Urlaubstage ein nicht unbedeutender Aspekt bei der Wahl des Arbeitgebers.

Natürlich steht jedem zu, sich diese wichtigen Informationen zu beschaffen. Das macht man dann aber vielleicht in einem etwas anderen Rahmen :)
Gespeichert
Burg -> Potsdam -> Munster -> Hagenow -> Celle -> Münster -> Hannover -> Marienberg <> Delitzsch [-> Strausberg]
Dienstjahr: 9

HerrZog

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 314
Antw:Soldatenleben Allgemein, Feldwebel
« Antwort #8 am: 22. Mai 2018, 15:41:34 »

Ok, ich stell gerade fest, dass ich den Beitrag in Hast aufgrund des verbesserungswürdigen Schreibstils vermutlich falsch gelesen habe. Zumindest diese Zeile.
Trotzdem sollte man sich nicht als Feldwebel betiteln, wenn man noch Zivilist ist.  ::)
Gespeichert
Burg -> Potsdam -> Munster -> Hagenow -> Celle -> Münster -> Hannover -> Marienberg <> Delitzsch [-> Strausberg]
Dienstjahr: 9
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de