Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 22. Oktober 2018, 17:58:26
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: hib-Meldung 292/2018 vom 7. Mai 2018  (Gelesen 339 mal)

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13.947
hib-Meldung 292/2018 vom 7. Mai 2018
« am: 07. Mai 2018, 19:20:49 »

Militär-Ausbildungshilfen für Nordafrika

Inneres und Heimat/Antwort - 07.05.2018 (hib 292/2018)

Berlin: (hib/CHE) Die Deutsche Marine bildet algerische Marineoffiziere nur noch bis Mai 2018 aus. Darüber hinaus sind keine weiteren Ausbildungsmaßnahmen, auch nicht im Zusammenhang mit Militärmanövern, geplant. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/1753) auf eine Kleine Anfrage (19/1405) der Fraktion Die Linke. Auch beratende Tätigkeiten deutscher Behörden oder Mitarbeiter der in die Lieferung der nach Algerien gelieferten Fregatten MEKO involvierten Unternehmen sei nicht geplant, heißt es weiter. Die Bundesregierung bestätigt in der Antwort ferner, dass der Spürpanzer "Fuchs" in Algerien gefertigt wird, sie aber keine eigenen Erkenntnisse darüber habe, wo und wann die Mitarbeiter dieser Fabrik ausgebildet worden sind.

Quelle
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann!
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de