Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 23. September 2018, 04:32:10
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: UKV Entscheidung richtig?  (Gelesen 993 mal)

Umni4ka

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
UKV Entscheidung richtig?
« am: 11. Mai 2018, 15:30:47 »

Hallo,

ich befinde mich aktuell in Elternzeit und habe kürzlich per Post meine Versetzungsunterlagen erhalten.
Mein Dienstort wird dann 32 km von meinem Wohnort entfernt sein.
Damit hätte ich doch ein Recht auf TG, wenn die UKV nicht zugesagt wird, richtig?

Jetzt steht in der Versetzungsverfügung "Die Entscheidung zur UKV ergibt sich aus den Nummern 5.1 + 17 [...]."
Unter 5.1 steht die Zusage der UKV ist nicht möglich, weil die Versetzung innerhlab des Dienstorts bzw. innerhalb des Wohnorts stattfindet.
Das stimmt ja so nicht.
Ich vermute, dass ich mit dieser Begründung auch kein TG Anspruch hätte.
Soll ich am Besten einen Widerspruch einlegen? Aber was wäre dann die richtige UKV Begründung?

Vielen Dank im Voraus!
Gespeichert

KillBurn93

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 456
Antw:UKV Entscheidung richtig?
« Antwort #1 am: 11. Mai 2018, 16:16:17 »

Befinden Sie sich dann am gleichen Standort wie vorher nur auf einem anderen Dienstposten?
Gespeichert
Memento moriendum Esse

Ohne Mut und Entschlossenheit kann man in großen Dingen nie etwas tun, denn Gefahren gibt es überall.
Carl von Clausewitz (1780-1831)

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.995
Antw:UKV Entscheidung richtig?
« Antwort #2 am: 11. Mai 2018, 16:45:30 »

Wirst Du an Deinen Wohnort versetzt?

Ist diese Wohnung anerkannt - ggf. sogar in der gleichen Gemeinde wie die neue Dienststelle?

Besser geht es doch nicht ...
Gespeichert

Umni4ka

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Antw:UKV Entscheidung richtig?
« Antwort #3 am: 11. Mai 2018, 17:16:23 »

Nein, der Standort ist komplett anders und es ist auch nicht die gleiche Gemeinde oder Stadt. Meine Wohnung ist anerkannt.
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.995
Antw:UKV Entscheidung richtig?
« Antwort #4 am: 11. Mai 2018, 18:26:29 »

Aber jetzt liegt die Wohnung im Einzugsbereich des Standortes?
Gespeichert

Umni4ka

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Antw:UKV Entscheidung richtig?
« Antwort #5 am: 11. Mai 2018, 19:18:32 »

@F_K wie ist die Definition vom Einzugsbereich? Wenn es die 30 km sind, dann bin ich ja knapp drüber mit den 32 km.
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.269
Antw:UKV Entscheidung richtig?
« Antwort #6 am: 11. Mai 2018, 19:27:46 »

Genau 30km. Also entweder ist etwas falsch gelaufen oder wir/du haben etwas übersehen. Vielleicht ist es hilfreich, wenn du mal die Orte aufschreibst. Wohnort, Dienstort etc. oder du bist bereits einmal an den Dienstort mit UKV-Zusage versetzt worden?!
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

Al Terego

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103
Antw:UKV Entscheidung richtig?
« Antwort #7 am: 11. Mai 2018, 19:30:14 »

... wie ist die Definition vom Einzugsbereich?

Das ist die kürzeste Entfernung zwischen Wohnung und Dienststelle. Wenn Du 32 km fährst bist Du tatsächlich 2 km über der Grenze, aber Achtung, wenn es eine kürzere Strecke gibt, dann wird die zu Grunde gelegt.
Gespeichert

Umni4ka

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Antw:UKV Entscheidung richtig?
« Antwort #8 am: 11. Mai 2018, 19:37:10 »

Oder du bist bereits einmal an den Dienstort mit UKV-Zusage versetzt worden?!
Nein, auch nicht.

Allerdings habe ich gerade mal am PC die Strecke bei Maps eingegeben und gesehen, dass die kürzeste Strecke mit 30,5 km angegeben wird. Bisher habe ich nur per Smartphone geschaut.
Zählt das noch als drüber?  ???
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.269
Antw:UKV Entscheidung richtig?
« Antwort #9 am: 11. Mai 2018, 19:43:46 »

Die Grenze sind 30km, nicht 30,5, oder 29,5. Falls was falsch gelaufen ist, Antrag auf Überprüfung bzw. Beschwerde schreiben.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.591
Antw:UKV Entscheidung richtig?
« Antwort #10 am: 11. Mai 2018, 20:01:24 »

Bei 5.1 gibt es kein TG.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die "kürzeste überlichweise befahrene Strecke" mehr als 30 km sind... müssen Sie sich innerhalb eines Monats gegen die Versetzung beschweren.

Erläutern Sie, dass Sie mit der UKV-Entscheidung nicht einverstanden sind und im Rahmen der Beschwerdebearbeitung um deren Überprüfung bitten, da Ihnen aus Ihrer Sicht die UKV nach der Nr 2.3 oder 2.1 der Anlage zur Versetzungsverfügung nicht zugesagt werden müsste. Grund: Entfernung über 30 km.
Bitten Sie... im Zweifel... um amtliche Entfernungsfeststellung durch das ZGeoBw.
Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

Umni4ka

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Antw:UKV Entscheidung richtig?
« Antwort #11 am: 11. Mai 2018, 20:25:05 »

Vielen Dank an alle!
Gespeichert

Rollo83

  • Mitglied der Krabbelgruppe
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.152
Antw:UKV Entscheidung richtig?
« Antwort #12 am: 12. Mai 2018, 07:18:53 »

Mir wurde letzte Woche von einem zivilen Rechnungsführer gesagt das die Anweisung ist alle Wegstrecken mit dem Routenplaner von Falk zu prüfen.
Gespeichert
FmBtl 820 Düsseldorf
LogBtl 467 Volkach
46. OAJMilFD
MatPrfTrp Unna
DSK

PzHurra

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 51
Antw:UKV Entscheidung richtig?
« Antwort #13 am: 12. Mai 2018, 11:37:53 »

Seit 2014 Google Maps. Das sagt mein BwDLZ...  ;)
Gespeichert

Rollo83

  • Mitglied der Krabbelgruppe
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.152
Antw:UKV Entscheidung richtig?
« Antwort #14 am: 12. Mai 2018, 17:14:20 »

Das war auch meine Info bis mir letzte Woche in Köln Wahn gesagt wurde das Falk benutzt wird.
Hätte eigentlich gedacht das dieses Verfahren in der kompletten Bundeswehr oder sogar im kompletten öffentlichen Dienst gleich geregelt ist.
Gespeichert
FmBtl 820 Düsseldorf
LogBtl 467 Volkach
46. OAJMilFD
MatPrfTrp Unna
DSK
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de